empfehle uns weiter...
    erweiterte Suche
Hauptmenü
Holder Typenlisten
Holder Betriebsanleitungen, Ersatzteillisten und Reparaturanleitungen
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Übersetzung

Leser in diesem Thema:   1 Anonyme(r)



(1) 2 3 4 ... 10 »


B12 restaurieren?
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
05.08.2013
Aus: Sachsen-Anhalt
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 284
Offline
Hallo liebe Holderfreunde!

Ich bin ganz neu hier, interessiere mich aber schon länger für einen B10 oder 12. Jetzt habe ich die Möglichkeit einen B12 mit Wirbelkammermotor zu bekommen. Er macht noch einen ganz passablen Eindruck, hat aber einen Motorschaden. Der obere Trapez-Kolbenring hatte sich "aufgelöst"....sprich die Maschine müsste gemacht werden. Es ist mir zwar klar, dass zumindest sowohl die Laufbuchse gehont und der Kolben komplett erneuert werden muß, damit aber die Ursache des Schadens (Ölpumpe usw) noch offen ist.
Hat jemand von Euch Erfahrung, ob sich das lohnt, was so etwas kostet und wo man Reparaturen dieser Art machen lassen kann. Für Hinweise jeder Art wäre ich dankbar weil so eine nette kleine Maschine einen besseren Lebensabend als den Schrottplatz verdient.

Mit freundlichen Grüßen,
HaWe

Datei anhängen:



jpg  1.JPG (748.48 KB)
8206_520665f0160dd.jpg 1500X1125 px

Geschrieben am: 10.08.2013

Bearbeitet von HaWe am 19.08.2013 21:17:05
Bearbeitet von HaWe am 19.08.2013 21:18:50
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: B12 restaurieren?
Moderator
Registriert seit:
01.02.2008
Aus: 66706 Besch
Gruppe:
Autoren
Beiträge: 1509
Offline
Hallo HaWe,

also beim Wirbelkammer lohnt es sich allein schon wegen dem Klang - und weil der B12 mit Wirbelkammer sehr selten ist und einer der ersten

Ist aber deine Entscheidung.

Was die Kosten angeht, habe bei Graf Motoren den Zylinder meines D400L überholen lassen. Mit hohnen, planen und kompletten Kolben hats 480 Teuros gekostet. Dein Kolben ist größer, wird daher auch etwas teurer sein.
Kannst dort aber auch nachfragen, vor allem, ob die noch einen Kolben da haben.
Allerdings wird das einmalig sein, denn wenn der Motor richtig gefahren, ab und an mal gewartet wird und vor allem immer gut Öl bekommt, wird er dich überleben

Ölpumpen wartet Dieter Haidl (holder-schlepper.de).

Gruß,
Bastian

Geschrieben am: 10.08.2013
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: B12 restaurieren?
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
05.08.2013
Aus: Sachsen-Anhalt
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 284
Offline
Hallo Bastian,

danke für Deine schnelle Reaktion und die Einschätzung der Sachlage. Der B12 ist Bj 58 (Motor-Nr. 2771449)...ich werde mich also in das Abenteuer stürzen. Die Adresse von Holder-Dieter hatte ich schon notiert, denn die Ursache des Schadens muß ja unbedingt mit beachtet werden. Wenn alles so klappt wie ich hoffe wird mich der Schlepper bestimmt überleben, denn ich bin schon im Rentenalter (mit entsprechend Zeit)

Gruß, HaWe

Geschrieben am: 10.08.2013
_________________
Gruß,
HaWe

Holder B12B (Vorkammer)
Hanomag R12
Krause (Simson) Duo 4/1
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: B12 restaurieren?
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
08.02.2013
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 10
Offline
Hallo HaWe,
Ich habe vor gut vier Monaten den Motor (F&S, D600L) meines E12 überholt. Dabei sind folgende Kosten entstanden:
- neuer Kolben mit Bolzen und Kolbenringen 300,00€
- Zylinder hohnen 80,00€
- Pleuelauge ausdrehen und neues Lager 160,00€
- neue Lagerschalen für Pleuel/Kurbelwelle 60,00€
- sämtliche Wellendichtringe 100,00€
- Dichtungssatz 130,00€
- diverse Lager (sicherheitshalber) 100,00
- Ausrücklager 50,00€
- Einspritzdüse reinigen und einstellen 40,00€
- Ölpumpe überholt 70,00€
- sämtliche Öle erneuert 80,00€

Montagearbeiten selbst ausgeführt. Es sind mir also Kosten von ca. 1200,00€ entstanden. Es hat viel Spaß gemacht, aber auch meinen Geldbeutel ordentlich geschmälert. Allerdings ist der Motor nun fast neuwertig und läuft wie am ersten Tag.

Viele Grüße aus Nordhessen

Peter

Geschrieben am: 11.08.2013
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: B12 restaurieren?
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
05.08.2013
Aus: Sachsen-Anhalt
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 284
Offline
Hallo Peter,

danke für Deine Mitteilung. Dadurch kann ich mich auf die möglichen Kosten einstellen. Wichig ist mir auch, dass offensichtlich doch eine Change besteht die benötigten Teile zu beschaffen.

Viele Grüße aus Sachsen-Anhalt
(bisher fast hoderfreies Neuland)

HaWe

Geschrieben am: 11.08.2013
_________________
Gruß,
HaWe

Holder B12B (Vorkammer)
Hanomag R12
Krause (Simson) Duo 4/1
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: B12 restaurieren?
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
09.08.2009
Aus: 75056 Sulzfeld
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 1669
Offline
Hallo, HaWe, bei DIESEM Forum wirst Du wohl kaum Probleme haben! ff&px Urmel

Geschrieben am: 13.08.2013
_________________
ff&px (fiel freude&pleib xunt)Urmel
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: B12 restaurieren?
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
27.01.2013
Aus: 53547 hümmerich
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 513
Offline
Hallo HaWe
Ich habe meine motor gerade zum reparieren. (600ccm)
Zylinder schleifen,hohnen,neuerdichtsatz,neuer kolben,kolbenringe und kolbenbolzen (erste übergrösse,88,5 mm)= 550€
Vielleicht hilft dir das etwas bei deiner entscheidung.

Geschrieben am: 14.08.2013
_________________
lg.achim u.gabi

A12 Bj. 1963
B12 Bj. 1960
Holder Mars
M7
Verstellbare Fräse 383/3
Seitenmähwerk 367/1


Holder. Einfach g... !!
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: B12 restaurieren?
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
05.08.2013
Aus: Sachsen-Anhalt
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 284
Offline
Ich habe begonnen und möchte hier berichten:
Zuerst habe ich mir von Marcus die Sachs Diesel 600L Reparaturanweisungen 537.8/3 besorgt, damit ich nicht zu viele Fehler mache...
Ich habe vor, die Schritte im Foto zu dokumentieren, hoffe dass alles klappt.
Tag 1:
Nachdem man durch den Auslass den defekten Kolben sah, hier die Gesamtansicht des Wirbelkammer-Motors Sachs 600L.(Bild 1)
Batterie, Luftfilter, Lufteinlass und Luftleitbleche, Einspritzleitung, Düsenhalter, Glühkerze ausgebaut (Bild 2)
Tag 2:
Zylinderkopf ausgebaut (Späne! Bild 3), Regler der Einspritzpumpe abgedeckt (Schmutz), (Bild 4), Zylinder gezogen. Man beachte die Spuren auf dem Kolben und wie sich ein Kolbenring "auflösen" kann (der Trapezring fehlt völlig Bild 5, 6). Zylinderrippen gereinigt.
Tag 3:
Kopfrippen gereinigt, Ölplatte mit Sieb ausgebaut Späne entfernt (Bild 7), Kolbenbolzen gezogen, Pleulauge hatte gefressen (Bild 8), Pleul ausgebaut.
Im Kurbelgehäuse sind noch Späne sichtbar (Bild 9)
---------------------------------------------------

Frage 1: Sowohl die Kurbelwelle als die Pleullagerschalen und der Kolbenbolzen haben nach meiner Meinung nur Laufspuren. Ist es denkbar, dass man hier nichts machen muss ?
Bei Bedarf stelle ich auch gern Bilder ein.
Frage 2:Wie bekomme ich die Späne aus dem Kurbelgehäuse ohne alles zerlegen zu müssen?



Datei anhängen:



jpg  1.JPG (566.68 KB)
8206_520fe2f1080d2.jpg 1200X900 px

jpg  2.JPG (562.64 KB)
8206_520fe7ef725e7.jpg 1200X900 px

jpg  3.JPG (533.78 KB)
8206_520fe80a8472a.jpg 1200X900 px

jpg  4.JPG (581.47 KB)
8206_520fe85fe7056.jpg 1200X900 px

jpg  5.JPG (537.26 KB)
8206_520fe87f95cac.jpg 1200X900 px

jpg  6.JPG (578.95 KB)
8206_520fe89e0858f.jpg 1200X900 px

jpg  7.JPG (550.61 KB)
8206_520fe8c5dc47c.jpg 1200X900 px

jpg  8.JPG (556.40 KB)
8206_520fe8dc3c870.jpg 1200X900 px

jpg  9.JPG (535.70 KB)
8206_520fe8f5b98f9.jpg 1200X900 px

Geschrieben am: 17.08.2013
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: B12 restaurieren?
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
27.01.2013
Aus: 53547 hümmerich
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 513
Offline
hallo HaWe

das sieht aber nicht gut aus!!!!
da wird wohl auch nur aufschleifen auf erste übergrösse,neuer kolben,neue lagerschalen,bzw pleul,usw noch helfen.
dagegen sah meiner ja noch richtig gut aus.
wünsche dir viel glück bei der reparatur.

Geschrieben am: 18.08.2013
_________________
lg.achim u.gabi

A12 Bj. 1963
B12 Bj. 1960
Holder Mars
M7
Verstellbare Fräse 383/3
Seitenmähwerk 367/1


Holder. Einfach g... !!
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: B12 restaurieren?
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
08.02.2013
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 10
Offline
Hallo HaWe,

mein Motor sah genauso aus, hatte also (wie schon beschrieben), das volle Programm. Um die Späne restlos zu entfernen, wirst du nicht drumherum kommen den Motor zu zerlegen. Dabei können evtl. weitere Schäden an
Lagern und Wellendichtringen erkannt werden.


Gruß aus Nordhessen

Peter

Geschrieben am: 19.08.2013
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung






Erlaubt, Themen anzuschauen.
Nicht erlaubt, ein neues Thema zu erstellen.
Nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Nicht erlaubt, Beiträge zu editieren.
Nicht erlaubt, Beiträge zu löschen.
Nicht erlaubt, Umfragen zu erstellen.
Nicht erlaubt, in Umfragen abzustimmen.
Nicht erlaubt, Dateien hoch zu laden.
Nicht erlaubt, Beiträge ohne Prüfung zu schreiben.

[Erweiterte Suche]


Aktuelle Themen
Forum Titel Antworten Gelesen Autor
Schrauberfragen & Antworten Holder m7 0 13 Gstrn 21:12
peter73
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Holder B12 0 22 Gstrn 18:19
Luis
Suche Anleitungen / Literatur / Bilder / Zeichnungen Frontaushebung Holder A660 0 23 Gstrn 17:20
Gosinger08
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Suche alte, ausgeschlagene antriebswellen des holder A12 0 53 Gstrn 14:56
Heggy25
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Suche Abdichtring DIN 6503 A 62x40x12 2 61 18.09.2019 13:03
Edebarmann
Restaurationsberichte [Anfrage] Ausführliche Reperaturanleitung vom Holder A60/C60/C62 1 57 17.09.2019 19:02
Herold1975
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Info Ersatzteil Rückholfeder Bremshebel Holder E12 0 27 17.09.2019 17:41
Holger1969
Schrauberfragen & Antworten Info Ersatzteil Rückholfeder Bremshebel Holder E12 0 33 17.09.2019 17:39
Holger1969
Suche Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte [Anfrage] Suche Holder A16 bzw A18 2 172 15.09.2019 15:08
Savage1967
Schrauberfragen & Antworten Fronthydraulik A45 1 175 15.09.2019 11:15
holderstern
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Schlepperpost 0 161 11.09.2019 22:52
Gabriel2802
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Suche Teile für Holder Am2 0 77 11.09.2019 14:51
Tobi_Klopf
Videos von Holderschleppern Traktor Holder B10 | Getriebedeckel-Dichtung Reparatur 0 118 08.09.2019 21:55
Vinzenz122
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Holder A20 Kraftstoffanlage 0 131 08.09.2019 20:44
Johann24
Schrauberfragen & Antworten [ungeloest] Holder B16 HD1 Motor 0 111 08.09.2019 16:05
Marvin1995
Schrauberfragen & Antworten Gänge lassen sich nicht schalten 2 284 07.09.2019 17:53
Martin1234
Biete Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Diverse Teile 0 140 06.09.2019 11:40
carlo1230_4
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte [Anfrage] verkaufe originalen Holder P60 0 183 05.09.2019 13:26
Rebekka.Ha
Schrauberfragen & Antworten a60 Schiebefenster 1 161 05.09.2019 10:31
Esaya
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör A60,hintere Schiebefenster 0 105 04.09.2019 21:11
Esaya
Zuletzt erstellte/beantwortete Themen
www.MyHolder.de © 2007 - 2017 - MyHolder geht durch dick und dünn!