empfehle uns weiter...
    erweiterte Suche
Hauptmenü
Holder Typenlisten
Holder Betriebsanleitungen, Ersatzteillisten und Reparaturanleitungen
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Übersetzung
   Alle Beiträge


(1) 2 3 4 ... 207 »


Re: Holder A12 springt schlecht an
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
10.01.2023
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 4
Offline
Hallo Zusammen!

Positives Ergebnis:
Letztendlich haben wir unseren Fehler entdeckt. Der verbaute Zylinder hatte 88 eingestanzt, jedoch aber nach hinten und oben abgesetzt auch noch eine 5. Wir haben den Zylinder und Kolben wieder ausgebaut und in einer Fachwerkstatt (Karl Schindl Landtechnik GmbH) vermessen lassen, und tatsächlich, es war eigentlich bereits das 1. Übermaß mit 88,5mm verbaut und wir hatten fälschlicherweise einen 88,0mm eingebaut.

Nachdem bei der Vermessung aber keine starken Abweichungen festzustellen waren, wurde vom Zylinder lediglich ca. 2 hundertstel mm ausgeschliffen, sodass die Schlieren vom alten Zylinder weg waren und ein neuer Kolben mit 88,5mm wurde bestellt und eingebaut.

Der Holder A12 startet nun auch bei kälteren Temperaturen wieder gut. D.h. vermutlich war die Kompression im Zylinder aufgrund vom Verschleiß bereits zu gering. Auch die Einspritzdüse, welche bei 105bar anstatt von 120bar geöffnet und gesabbert hat, wird auch das Verhalten verschlechtert haben. Die beiden Dichtungen der Kurbelwelle haben wir erneuert, möglicherweise kam da auch Fremdluft.

Ich hoffe dieser Beitrag hilft allen, welche ein ähnliches Thema bei seinem Holder haben. Vielen Dank auf jeden Fall für die vielen Ratschläge.

LG
Markus

Geschrieben am: 20.02.2024 21:12
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Motoröl Holder A55
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
07.02.2014
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 570
Offline
Hallo Roland,

10W40 oder 15W40.

Grüße
Johannes

Geschrieben am: 20.02.2024 13:32
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Motoröl Holder A55
Schaut öfter mal vorbei
Registriert seit:
16.12.2012
Aus: Münsterland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 46
Offline
Hallo zusammen habe mal eine frage welches Motoröl außer die einbereichs Öle könnte ich für meinen A55 Baujahr 72 nehmen hat da jemand Erfahrung Gruß Roland

Geschrieben am: 20.02.2024 10:33
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Frage zu Baujahr / Fahrgestellnummer für Betriebserlaubnis
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
11.02.2024 21:29
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 1
Offline
Hallo in die Runde,
weiß jemand, wo die Fahrgestellnummer beim A12 eingestanzt ist?
Danke und schöne WE,
Stefan

Geschrieben am: 16.02.2024 23:17
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Holder EB Zugfederöler komplett
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
10.02.2024 11:27
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 1
Offline
Moin liebe Holderfreunde,

ich suche für meinen EB einen "Zugfederöler". Dieser besteht laut Betriebsanleitung aus vier Komponenten: Schmierrohr, Rohrwinkel 90 Grad, Zugfederöler und Sechskantmutter. Ich versuche Bilder hochzuladen, zum besseren Verständnis.

Wichtig wäre in erster Linie das Schmierrohr. Grundsätzlich kann ich mir so ein Teil selbst zusammenbasteln, aber ich benötige dafür die genaue Beschreibung des Rohrs, also wo genau die Löcher sind und wie groß diese sind. Vielleicht könnte mir auch einfach jemand die genauen Maße übermitteln, wenn die Teile so nicht zu finden sind?

Liebe Grüße!


Datei anhängen:



jpg  Screenshot_20240128_161241_Samsung Notes.jpg (417.57 KB)
20755_65c760fe335d1.jpg 987X736 px

Geschrieben am: 10.02.2024 12:31
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Quo vadis Holder?
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
25.09.2011
Aus: Länd of the mouth pockets
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 641
Offline
Da ist Holder doch in bester Gesellschaft. Du brauchst doch nur mal in die Zeitung schauen, welche renommierten Firmen das genauso machen. Hier ist sicher der falsche Platz, eine politische Diskussion zu eröffnen, aber von nix, kommt nix.

Geschrieben am: 08.02.2024 20:05
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Quo vadis Holder?
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
12.05.2009
Aus: Thüringen
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 765
Offline
Holder verschiebt 59 Mitarbeiter und Teile der Produktion nach Lettland.

Geschrieben am: 08.02.2024 15:44
_________________
Gruß L.-P.

Holder A8 BJ 1964
Holder A55 BJ 1976
Holder B51 BJ 1976
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Anschläge für Pflugarbeiten in Sonderfällen B10
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
28.06.2020
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 1
Offline
Hallo liebe Holderfreunde,
ich heiße Siegfried (Siggi) und habe mir einen B10c mit Pflug und Mähwerk aufgebaut, welchen ich fast täglich nutze. Beim Pflügen von Grünland habe ich die Anschläge vermisst. Wer hat diese und würde sie mir verkaufen oder wer kann mir eine Bezugsquelle nennen.

Vorab vielen Dank

Datei anhängen:


pdf 2024.02.06 Anschlag f Pfluf.pdf Größe: 406.52 KB; Hits: 58

Geschrieben am: 08.02.2024 10:51
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Neueinsteiger aus Lembeck mit einem E6
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
25.01.2024 13:26
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 3
Offline
Besten Dank für den Gruß.

Ist mein erster Einachser.
Habe früher nur an Autos geschraubt.

Die ersten Teilehändler habe ich schon ausgemacht
und dem entsprechend auch die ersten Neuteile liegen.

Sobald ich den E6 zum Laufen bewegt habe
(Im Moment will er nicht anspringen, vermutlich der Vergaser),
wird er zerlegt und wieder schick gemacht.

Geschrieben am: 02.02.2024 10:47
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Mölly aus Haltern am See
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
25.01.2024 13:26
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 3
Offline
Dann grüße ich doch mal schön nach Haltern zurück.

Geschrieben am: 02.02.2024 10:42
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: kraftstofffilterwechsel AM2
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
07.02.2014
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 570
Offline
hallo fahrwilli,

nur noch drauf achten, dass die dichtung vom alten filter mit raus kommt und nicht unten im tank hängen bleibt. sonst hast du evtl. im anschluss probleme mit dem dieseldurchfluss.
wenn ich das noch richtig im kopf habe, gab es hier bei anderen schon probleme und beiträge im forum gibt es meine ich auch dazu.


grüße
johannes

Geschrieben am: 30.01.2024 17:51
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: kraftstofffilterwechsel AM2
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
20.01.2010
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 781
Offline
Da muss nichts abgelassen werden
Mit der Befestigungsschraube/-stab einfach rausdrehen und entnehmen. Neuen drauf montieren und wieder reinschrauben.

Geschrieben am: 30.01.2024 15:28
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


kraftstofffilterwechsel AM2
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
19.10.2020
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 16
Offline
Hallo Zusammen!
Wie wechsele ich den Kraftstofffilter am AM2? Muss ich dafür den Tank entleeren? Kann ich den Filter einfach rausdrehen?

Bitte um Aufklärung

Geschrieben am: 30.01.2024 12:56
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Neueinsteiger aus Lembeck mit einem E6
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
19.01.2024 05:56
Aus: 45721 Haltern am See
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 2
Offline
Da muss ich doch mal einen Gruß in die Nachbarschaft (hier, vom letzten Außenposten vor Dorsten) schicken!

Geschrieben am: 28.01.2024 08:16
_________________
Für die Einen ist es ein Haufen Schrott,
für die Anderen ist es das heilige Blechle!

Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Mölly aus Haltern am See
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
19.01.2024 05:56
Aus: 45721 Haltern am See
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 2
Offline
Moin Gemeinde,
so, nun muss ich mich auch erstmal hier vorstellen,
ich bin der Mölly aus Haltern am See, bin seit letztem Jahr Einachser infiziert.
Wie das so ist, fing alles klein an, mit dem kleinen Solo "Einachser" ...
und jetzt ist mittlerweile der 5. Einachser eingezogen, ein Holder E6 (Stamo 201).
Naja, wie das oft so ist, hat im allgemein das Alteisen einen als Hobby im Griff,
nebenbei hat man dann noch einen kleinen Fuhrpark zum Basteln, Trabi 601, Suzi SJ410, MB 608 WoMo, MB W126, MB 220.

So, nun genug Flugrost und WD40 verteilt... jetzt heißt es erst mal durchs Forum schmökern und sich in die Holder Materie geistig einbringen

Bevor ich es vergesse... einen ganz lieben Dank geht dabei an den Marcus raus, die Unterlagen, die Du mir für den E6 zukommen lassen hattest, sind der Hammer

Geschrieben am: 28.01.2024 08:11
_________________
Für die Einen ist es ein Haufen Schrott,
für die Anderen ist es das heilige Blechle!

Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Neueinsteiger aus Lembeck mit einem E6
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
25.01.2024 13:26
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 3
Offline
Hallo,
ich werde im Allgemeinen Henni genannt
und komme aus Lembeck im Kreis Recklinghausen.

Schon als kleiner Junge fand ich Einachsschlepper
mit Anhänger ganz toll.

Hier in der Bauernschaft kann man so ein Gerät
auch immer mal ganz gut gebrauchen
und wenn man nur mit einer Kiste Gerstensaft
zum Nachbarn fährt.
Noch dazu kommt mein/unser (ja auch Frau Hennis)
Hang zu altem kram.

Seit ca. einem Monat können wir endlich
einen E6 aus 1971 unser eigen nennen.

Allerdings benötigt dieser noch ein wenig Arbeit
um wieder gescheit daher zu kommen.

Mein Plan ist eine technische Überholung.
Optisch wird es neue Farbe geben,
aber kleine Dellen und ähnliches werden bleiben.
Die Patina des Gebrauchten soll erhalten werden.

Viele viele Fragen haben sich bei mir aufgetan.

Das heißt mit anderen Worten,
ersteinmal das Forum,
zumindest in meinem Themenbereich durcharbeiten.

Damit habe ich erstmal genug zu tun.

Geschrieben am: 25.01.2024 14:45
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Suche Holder A30
Schaut öfter mal vorbei
Registriert seit:
30.05.2011
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 64
Offline
Verkaufe Holder A30 Bj.1977 aus Altersgründen

Vorhanden alle KFZ-Briefe.
Vorhanden: alle Ersatzteillisten
Kompl. Betriebsanleitung
Sämtliche Rechnungen, Bilder der Restauration
Siehe teilweise Bilder Holdergalerie> ASerie A30
Bilder 1 Anfang. Der große Bruder Rotnase 31 Bilder bis
Holder Restaurierung A30 Bj. 1977
Der Ackerschlepper ist für alle Anhänger zugelassen.
Die Rückwärtige Hydraulik hebt 1,5t
Laufzeit 2450h
Der Oldtimer Schlepper ist fast neuwertig.
Der Taktor A30 war immer angemeldet mit TÜV
Standort: 59174 Kamen Tel. 015782947587
Bitte um Rückruf!
Kaioldtimer

Geschrieben am: 25.01.2024 13:04
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: 20 Zoll Bereifung A60
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
14.07.2023
Aus: Steiermark
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 8
Offline
Hallo Biggi und Thomas,

herzlichen Dank für eure hilfreichen Beiträge.

Für die genannte Dimension 405/70R20 gibt es eine erheblich größere Auswahl als bei den bisher genannten Dimensionen.

Allerdings stellt sich hier -wie richtig von Biggi bemerkt- die Frage, ob da die vorhandenen Ketten noch passen. Ich werde versuchen die Ketten aufzulegen und die Länge zu messen und anschließend die Radumfänge ausrechnen und schauen ob sich das ausgehen kann.

Grundsätzlich sehe ich abgesehen von dem Punkt mit den Ketten nur Vorteile bei den größeren Reifen.

bessere Federwirkung durch höheren Querschnitt
größere Aufstandsfläche und dadurch bessere Gewichtsverteilung --> Boden-schonender und mehr Grip
Preislich günstiger durch mehr Auswahl


Oder fallen euch Punkte ein, die für die kleineren Dimensionen sprechen?

Vielen Dank und liebe Grüße
Hartmut

Geschrieben am: 24.01.2024 14:35
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder EF9 Magnetzündung+Polrad
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
17.01.2024 17:25
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 4
Offline
An die Externe Lösung habe ich auch schon gedacht aber ich habe keine Relation wie lange der Holder mit beispielsweise nem akku von nem Akkuschrauber läuft. Bringt mir ja nichts wenn ich alle 30 Minuten den Akku wechseln muss. Aber die Idee ist gut.

Geschrieben am: 23.01.2024 19:36
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: 20 Zoll Bereifung A60
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
20.01.2010
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 781
Offline
Die Frage/Fragestellung ist nur, ob die vorhandenen Ketten bei der Reifengröße dann auch noch passen (40 mm mehr bei Durchmesser und Breite, das sind 120 mm im Umfang .)

Geschrieben am: 23.01.2024 13:24
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder EF9 Magnetzündung+Polrad
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
20.01.2010
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 781
Offline

Was auf jedenfall als Zwischenlösung geht, ist der Umbau auf Fremdzündung/Batteriezündung mit aussenliegender Zündspule (Kontakt ist ja da. Kondensator.).
Zündenergie kommt dann aus Batterie und/oder Lichtspule/Generator. und nicht mehr aus dem Polrad mit Magneten quasi als "Abfall" im Lüfterrad..


0815 geht nur insoweit, wie man bauraumgleiche Teile implementiert/anpasst oder den Bauraum dafür schafft.

Geschrieben am: 23.01.2024 13:16
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder EF9 Magnetzündung+Polrad
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
17.01.2024 17:25
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 4
Offline
super danke. Die seite hatte ich auch schon gefunden aber 150 euro fand ich einfach zu krass. Da warte ich lieber bis Ebay Kleinanzeigen was vernünftiges ausspuckt. Ihr habt mir sehr geholfen dachte einfach es gibt irgendeine 0815 Komplettzündung die ich einbauen könnte. Aber anscheinend ist das nicht so einfach.

Geschrieben am: 23.01.2024 10:35
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder EF9 Magnetzündung+Polrad
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
20.01.2010
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 781
Offline
Durch Zufall drüber gestolpert
https://www.willhaben.at/iad/kaufen-un ... irus-u-300-600-746964262/

oder "Ersatzmotor" komplett kaufen in der Hoffnung dass da die benötigten teile drin sind und noch funktionieren...

oder da nachfragen, wo er sonst noch verbaut wurde.

oder ..

Geschrieben am: 23.01.2024 08:08
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Ich verkaufe meinen A23 mit Schneeschild und Mulcher
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
12.05.2009
Aus: Thüringen
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 765
Offline
Gibt es auch mehr Infos zu dem Teil, ggf. Bilder.

Geschrieben am: 22.01.2024 06:50
_________________
Gruß L.-P.

Holder A8 BJ 1964
Holder A55 BJ 1976
Holder B51 BJ 1976
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder EF9 Magnetzündung+Polrad
Schaut öfter mal vorbei
Registriert seit:
20.01.2019
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 64
Offline
Hast Du mal bei Frank Motorgeräte nachgefragt? Wenn er nichts mehr hat dann vielleicht eine Idee für eine Alternative.
Manchmal bringt auch eine Suchanzeige auf "Kleinanzeigen" Erfolg

Geschrieben am: 20.01.2024 19:48
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Ich verkaufe meinen A23 mit Schneeschild und Mulcher
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
20.01.2024 17:53
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Gezwungenermaßen und aus Platzmangel.
Läuft gerade nicht wg Stromversorgung.
Mulcher benötigt Schweißarbeit.
Schneeschild kaum benutzt.

Geschrieben am: 20.01.2024 18:17
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder EF9 Magnetzündung+Polrad
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
17.01.2024 17:25
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 4
Offline
Danke für die schnelle Antwort. Ja ich habe all diese Suchbegriffe benutzt originalzündungen bekommt man nicht neu für diesen Motor ich könnte die Spule nur bei einzelnen Anbietern für viel Geld neu wickeln lassen. Mir geht es darum ob man eine alternative neue Zündung aus was für einem Model auch immer einbauen kann.

Geschrieben am: 19.01.2024 09:08
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder EF9 Magnetzündung+Polrad
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
20.01.2010
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 781
Offline
Schon mal gesucht mit:
- Stamo 360
- Fichtel und Sachs 360
- F&S 360


Unterbrecher und ggf. weiteres:

http://www.myholder.de/modules/newbb/viewtopic.php?post_id=39264


Geschrieben am: 18.01.2024 13:02
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Polradabzieher Sachs Stamo ST203
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
20.01.2010
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 781
Offline
http://www.myholder.de/modules/newbb/ ... SC&topic_id=10374&forum=4

Anleitung abziehen:
http://www.holdereinachser-e9.de/wartung_pflege.html#zuendung1

Die Abziehschalen sind eigentlich nur dicke Unterlegscheiben, die gerade noch durch das große Loch reinpassen.

Schraube(Duchmesser) gibt der schmalere Schlitz vor) mit Kopf voran incl Abziehschale einführen (sind quasi die Abzieherarme), nach innen schieben (dann greifen die Schalen/Schraubenkopf), und dann mit (ggf. selbst anzufertigenen Abzieherkopf (Stabiles "flacheisen mit entsprechendem Lochabstand) verbinden. Du kannst in der Mitte Abziehergewinde (Feingewinde, (groß) und hohe Festigkeitsklasse (10.9 oder besser) (einfacher ist: Duchgangsloch bohren, Schraube durch, Mutter auf der andern Seite (Vorteil: Mutter und Schraube haben gleiche Festigkeitsklasse, kein Gewindeschneiden..), installieren. Oder du ziehst beide umgedrehten Schrauben (Gewinde gut gefettet) immer schön gleichmäßig mit Gefühl an, bis so der Punkt kommt, wo das Gefühl sagt: Reicht, sonst ist das Gewinde doll. Und wenn dann immer noch
nicht gelöst, dann Prallschlag auf die Brücke. Und ggf noch mal nachziehen. Und..
Prallschlag wirst Du auch bei Abziehspindel benötigen.
(Bevor ich Abzieher zerlege, lieber Prallschlag, nachspannen)

Ansichten Polrad: (sollte die Rückseite sein, da wo die Abziehschalen hinterhaken.)

https://schreiber-zweiradshop.de/image ... allery_images/61970_2.jpg

oder (und dann runtersrollen)--

https://schreiber-zweiradshop.de/Sachs ... ng-st125-st150-st203.html



Geschrieben am: 18.01.2024 12:52
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Holder EF9 Magnetzündung+Polrad
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
17.01.2024 17:25
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 4
Offline
Schönen guten Tag,

ich habe an meinem Holder EF9 ein defektes Polrad und die Zündspule ist auch hin. Brauche also eine Neue Zündung. Ich habe jetzt tagelang rum gesucht aber ich werde einfach nicht fündig. Hat vielleicht jemand noch besagte Teile oder kann mir sagen welche Zündung ich alternativ einbauen kann? Ich bin echt am verzweifeln. Danke schonmal im vorraus.

Geschrieben am: 17.01.2024 17:28
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Polradabzieher Sachs Stamo ST203
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
23.12.2023 18:31
Aus: 66453 Gersheim
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 1
Offline
Hallo Holdergemeinde mit welchem Abzieher löst Ihr beim Stamo ST203 das Polrad, ich kann auch nach intensiver Suche im WWW nichts passendes finden. evtl. weiß von Euch einer Rat und kann mir Bilder von einem passenden Abzieher oder Maße von einem selbstgebauten zukommen lassen. Ich wäre Dankbar für jeden Tipp.

Gruß Harry

Geschrieben am: 15.01.2024 18:27
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A30 Verkauf Bj. 1977
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
12.05.2009
Aus: Thüringen
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 765
Offline
Hallo, wie sind deine Preisvorstellungen?

Geschrieben am: 14.01.2024 18:03
_________________
Gruß L.-P.

Holder A8 BJ 1964
Holder A55 BJ 1976
Holder B51 BJ 1976
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: grundsätzliches Oberlenkerproblem am Holder C30
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
20.01.2010
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 781
Offline
Ist doch relativ einfach. Dann muss die Geomterie geändert werden: Du schreibt ja selber schon: "niedrige Oberlenkeranbindung und kurzer Oberlenker". und hast die Ursache erkannt.

Var.1: Einfach die Oberlenkeranbindung nach oben verlängern/den Anbindungspunkt hochsetzten und nach hinten absteifen s. Frontgitter A40/A50/A60 (u.a. https://www.kleinanzeigen.de/s-anzeige ... 0-c65/2516840666-276-9350), ergibt dann ggf. auch längereren Oberlenker.

Variante 2: Unterlenker bzw. Poterschildanbindbung verlängern, erlaubt/erfordert dann längeren Oberlenker....

Variante 3: "hydraulischen Oberlenker...", der auch ohne Hydraulikanschluss, einfach nach oben ausgezogen wird, mit Hydraulik aber präziseres Arbeiten mit mehr Koodrination erfordert...

Geschrieben am: 14.01.2024 17:06
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: grundsätzliches Oberlenkerproblem am Holder C30
Schaut öfter mal vorbei
Registriert seit:
17.03.2015
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 46
Offline
Hallo,


gibt es hier wirklich niemanden, der das Problem mit dem Oberlenker lösen kann?


Mit freundlichen Grüßen

Rolf

Geschrieben am: 14.01.2024 13:57
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Holder A30 Verkauf Bj. 1977
Schaut öfter mal vorbei
Registriert seit:
30.05.2011
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 64
Offline
Verkaufe Holder A30 Bj.1977 aus Altersgründen

Vorhanden alle KFZ-Briefe.
Vorhanden: alle Ersatzteillisten
Kompl. Betriebsanleitung
Sämtliche Rechnungen, Bilder der Restauration
Siehe teilweise Bilder Holdergalerie> ASerie A30
Bilder 1 Anfang. Der große Bruder Rotnase 31 Bilder bis
Holder Restaurierung A30 Bj. 1977
Der Ackerschlepper ist für alle Anhänger zugelassen.
Die Rückwärtige Hydraulik hebt 1,5t
Laufzeit 2450h
Der Oldtimer Schlepper ist neuwertig.
Der Taktor A30 war immer angemeldet mit TÜV
Standort: 59174 Kamen Tel. 015782947587
Kaioldtimer


Geschrieben am: 14.01.2024 13:22
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: 20 Zoll Bereifung A60
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
15.01.2019
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Guten Tag,

also ich fahre auf meinem Holder A60-Forst die Bereifung 405/70R20. Kann problemlos beim TÜV eingetragen werden. Sollten der TÜV jedoch nicht mit spielen, dann gibt es bei Holder bzw. Kärcher eine Unbedenklichkeitsbescheinigung über diese Reifengröße zur Eintragung. Das Aufziehen von Schneeketten macht auch keine Schwierigkeiten.

Grüße aus dem Allgäu

Thomas

Geschrieben am: 11.01.2024 18:59
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Fragen zu Holder B10-D, Bj. 54
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
21.09.2014
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 6
Offline
Hallo Johann,
irgendwie komme ich mit dieser Holderseite nicht zurecht. Ich hatte dir eben schon mal einen Text geschrieben. Wurde aber wohl nicht versendet. Also nochmal.
Vielen Dank, dass Du so behilflich bist. Oh weh, da kommt noch eine Menge Bastelei auf mich zu. Bei erträglicheren Temperaturen werde ich damit anfangen. Zeitgleich habe ich noch eine Suchannonce für Teile laufen. Jedes Bauteil für das Fussgas wäre vermutlich hilfreich.
Herzliche Grüße
Axel

Geschrieben am: 10.01.2024 01:26
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Betriebsanleitung Holder A660 Turbo mit Druckluftbremse
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
24.06.2011
Aus: Herbetswil CH
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 8
Offline
Habe den A660 verkauft und habe mir zum A60 Forsz einen renovationsbedürftigen C 500 gekauft!
Somit hat sich die Anfrage der Betriebsanleitung A660 erledigt

Geschrieben am: 09.01.2024 17:59
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Anwerfkurbel Holder A 12 - Sachs 600 D
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
09.08.2017
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 6
Offline
Hallo zusammen,

ich suche eine Anwerfkurbel für meinen Holder A12.
Eine Zeichnung zum Nachbau würde mir auch weiterhelfen.

Vielleicht hat ja jemand noch eine im Schuppen liegen.

Danke vorab.

Grüße

Tobias

Geschrieben am: 08.01.2024 16:54
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Fragen zu Holder B10-D, Bj. 54
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
26.11.2021
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 103
Offline
Hallo Axel,

habe eben noch eine interessante Konstruktion im Internet gefunden. Sie besteht aus zwei U-Schienen, wovon eine wieder die besagten Langlöcher hat.
Diese Konstruktion wird in das normale Handgas-Gestänge eingeschweißt. Die Fußgas-Betätigung erfolgt dann einfach mittels Seilzug (wobei ich nicht sicher bin, ob die Konstruktion auf dem Foto so funktioniert - der Seilweg scheint sehr kurz). Das spart die originalen aufwändigen Umlenkungen. So gesehen an einem A12. Aber auch hier die Rückholfeder nicht vergessen, sonst gibt's beim Abstellen Probleme.
Schönen Gruß
Johann

Datei anhängen:



jpg  Fussgas-Adapter.jpg (236.09 KB)
19450_659a5e49a7a89.jpg 1605X618 px

Geschrieben am: 07.01.2024 09:20
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Suche technische Daten Gasdruckdämpfer Sitz A23
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
08.06.2015
Aus: Steinfurt
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Hallo in die Holdergemeinde,

ich überarbeite zur Zeit etwas die Sitzfederung an meinem A23. Der Gasdruckdämpfer ist platt und kann gar nichts mehr. Jetzt stellt sich mir die Frage, welche Kraft sollte der Dämpfer haben, damit das Zusammenspiel mit den Federn gut funktioniert?
Auf dem originalen Dämpfer kann ich nichts mehr erkennen.

Grüße Marco

Geschrieben am: 06.01.2024 19:53
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: 20 Zoll Bereifung A60
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
20.01.2010
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 781
Offline
Der Reifen hat auch eine gewisse Höhe hat, nämlich die 14,5" (368,3mm) *0,75 = 276 mm.
Höhen der Reifen:
360/70 20 = 252mm
370/70 20 = 259mm
375/70 20 = 262mm
375/75 20 = 281mm

Der ideale Reifen hätte also 370/75 20 (277mm Höhe).
Am nächsten ran, auch wegen Ketten, kommt der 375/70 20.
- Schlepper behält die Bodenfreiheit (gerade im Wald).
- kleinste Abweichung vom Raddurchmesser (Höhe geht da Doppelt ein) und Umfang und Querschnitt.
- Ketten sollten also auch da passen, auch Freigang im Radhaus.
- Geschwindigkeit bleibt auch erhalten (alles im Toleranzbereich)
- ggf. müssen die Fahrzeugpapiere korrigiert/Reifen eingetragen werden (Größe eintragen, sofern es von Holder als Herstelle keine Freigabe für die Größe/Abmessungen gibt, bzw. die Reifen nicht auf der Liste stehen. (weiß aber nicht wie das in Österreich gehandhabt wird..)

Das sind aber alles nur die Papierwerte. Zur Not/sicherheitshalber mit den Reifenherstellerangaben abgleichen; die geben zumindest den Abrollumfang bzw. Durchmesser an.

Geschrieben am: 03.01.2024 12:36
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


20 Zoll Bereifung A60
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
14.07.2023
Aus: Steiermark
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 8
Offline
Hallo Holderfreunde,

ich möchte an meinem Holder A60 neue Reifen aufziehen lassen und bin mir nicht sicher welche Dimension genau die Richtige für mich ist.

Momentan habe ich 14.5/75-20 drauf. Wenn man von Zoll auf Millimeter umrechnet, kommt man auf etwa 368mm Breite.
Was ist denn nun das passende Äquivalent zu den 14.5/75-20?
360/70 20
370/70 20
375/70 20
375/75 20
?
Es gibt so viele Möglichkeiten und auch die Preise schwanken immens.

Ich habe für die aktuelle Bereifung auch Ketten, die ich mit den neuen Reifen weiter verwenden möchte.

Der A60 muss fast ausschließlich im Wald arbeiten.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Herzlichen Dank im Voraus und schöne Grüße
Hartmut

Geschrieben am: 03.01.2024 06:48
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Betriebsanleitung für C500 in Original gesucht
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
24.06.2011
Aus: Herbetswil CH
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 8
Offline
Guten Tag!
Habe zu meinem A60 Forst einen C500 erworben und suche dafür eine komplette Anleitung!
Danke und Gruss Roger Flück (Schweiz)

Geschrieben am: 01.01.2024 17:31
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Zu verkaufen P70 mit Original Frontlader und viel Zubehör
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
15.01.2017
Aus: 79713 Bad Säckingen - Harpolingen
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 10
Offline
Hallo

Ich verkaufe mein P70 mit Original Frontlader dazu gibt es Zaugg Schneefräse, Schneeketten, Reifen und Heckgewicht

Bj,85
Betriebsstunden,1886 Stunden

Bei fragen einfach melden am besten per WhatsApp 01737920403

Geschrieben am: 01.01.2024 07:46
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Suche Fußgas Holder B 10 o. B 12
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
21.09.2014
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 6
Offline
Suche Fußgas Holder B 10 o. B 12.

Bitte um Anruf oder WhatsApp unter 01577/1965222.

Geschrieben am: 31.12.2023 17:11
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Kleine Sylvester Ausfahrt im Hinterwald
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
01.12.2023 10:25
Aus: Wiehl
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 2
Offline

Geschrieben am: 31.12.2023 16:26
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Holder a60 Lenkzylinder
Schaut öfter mal vorbei
Registriert seit:
02.07.2016
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 60
Offline
Neu und unbenutzt,Modell Weber 27452,eignet sich für Typ a60 bis Fahrgestell-Nr.5201100!!!!! Preis VB.

Geschrieben am: 31.12.2023 14:16
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


a60 orginale Trittbretter
Schaut öfter mal vorbei
Registriert seit:
02.07.2016
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 60
Offline
Bitte 1 Satz Trittbretter für a60 Neu und grün lackiert, Preis VB

Geschrieben am: 31.12.2023 14:12

Bearbeitet von Esaya am 09.01.2024 20:25:20
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Fragen zu Holder B10-D, Bj. 54
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
21.09.2014
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 6
Offline
Hallo Johann,
vielen Dank für deine Antwort und schnelle Hilfe. Genau nach sowas habe ich gesucht.
Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute im neuen Jahr.
Herzliche Grüße
Axel

Geschrieben am: 30.12.2023 17:24
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Fragen zu Holder B10-D, Bj. 54
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
26.11.2021
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 103
Offline
Hallo Axel,

für den B12 gibt es einige Foren-Diskussionen zum Fußgas und zwei Videos bei Youtube:
Holder B12 Fußgas: https://youtu.be/0eHkmRjntCs
Holder B12 Fußgas (Teil 2): https://youtu.be/PpryDTJJUJs
Ich denke für den B10 müsste es ähnlich funktionieren.

Das Prinzip ist, dass man mit dem Handgas die Grunddrehzahl einstellt (ohne automatische Rückstellung) und das Fußgas diese Grunddrehzahl dann übersteuern kann (mit automatischer Rückstellung).

In den Diskussionen zum B12 wird angeregt, das Fußgas selbst zu bauen, ich denke das wird auch für den B10 gelten -- außer man findet zufällig was bei Ebay.

Schönen Gruß

Johann

Geschrieben am: 30.12.2023 08:01
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: A50 Achsen
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
25.05.2023
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 4
Offline
Hallo wenn du noch Teile suchst, melde dich mal MfG Chris

Geschrieben am: 29.12.2023 23:54
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


B10 im Oberbergischen
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
01.12.2023 10:25
Aus: Wiehl
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 2
Offline
Mal eine schnelle Vorstellung meinerseits: hier unser "neuer" B10, nach Überholung von Düse, Kraftstoff und Ölpumpe lebt er seit gestern wieder. Nun darf er die Gegend rund um Wiehl unsicher machen

Datei anhängen:



jpg  b10.jpg (798.74 KB)
20683_658e745934f2d.jpg 2490X2743 px

Geschrieben am: 29.12.2023 08:25
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Fragen zu Holder B10-D, Bj. 54
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
21.09.2014
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 6
Offline
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe mir gerade einen Holder B10-D, Baujahr `54 zugelegt.

Frage:
Kann man auch für den B10 ein Fußgas nachrüsten und wenn ja wo bekomme ich ein solches Teil her?


Über Rückmeldungen und Hilfe würde ich mich riesig freuen.

Viele Grüße
Axel

Geschrieben am: 29.12.2023 01:31
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder E11 - ? Frontscheinwerfer immer dabei bei Auslieferung
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
23.12.2023 12:35
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 2
Offline
Hallo Bastian,

danke für die schnelle Antwort.

Eine Frage an die Österreicher in diesem Forum:

Wenn ich den Holder auf 10 km/h bescheinigt kriege, dann müssten doch die fehlenden Scheinwerfer kein Problem sein, ich habe mir die rechtlichen Bedingungen angeschaut und bei max.. 10 km/h gilt der Holder ja dann als Fuhrwerk und da ist ja eine Beleuchtung unter Tags nicht vorgeschrieben, oder wie seht Ihr das?

Schöne Grüße

Alexander


Geschrieben am: 23.12.2023 20:45
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder E11 - ? Frontscheinwerfer immer dabei bei Auslieferung
Moderator
Registriert seit:
01.02.2008
Aus: 66706 Besch
Gruppe:
Autoren
Beiträge: 1741
Offline
Hallo Alexander,

richtig, die Beleuchtung war damals optional. Das gilt für alle Typen. Beim Anhänger vom E6 etwa, gab es ebenfalls ohne oder mit Beleuchtung.

Gruß,
Bastian

Geschrieben am: 23.12.2023 19:26
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Holder E11 - ? Frontscheinwerfer immer dabei bei Auslieferung
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
23.12.2023 12:35
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 2
Offline
Hallo,

ich bin gerade dabei mir einen Einachsschlepper anzuschaffen. Einen Holder E11 hätte ich da im Auge. Das Fahrzeug hat aber keine Fronscheinwerfer, obwohl im Typenschein die Frontscheinwerfer in der schematischen Darstellung enthalten sind. Wenn ich mir Bilder von unterschiedlichen Holder E11 im Internet anschaue, dann haben manche Frontscheinwerfer und andere nicht.
Daher meine Frage: Wurden die Holder E11 nur optional mit Frontscheinwerfern ausgeliefert oder hatten alle ursprünglich die Scheinwerfer und die wurden dann bei Restaurierungsarbeiten entfernt?

Der Hintergrund dazu ist, dass ich hier in Österreich bei der Prüfstelle bezüglich Straßenzulassung eines Holder E11 ohne Scheinwerfer gefragt und ich die Auskunft erhalten habe, dass die Beleuchtung fehlt und diese zwingend erforderlich ist, auch weil diese schon im Typenschein steht.

Danke im Voraus

Alexander

Geschrieben am: 23.12.2023 13:10
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Suche Holder E5 Unterlagen / Literatur
Moderator
Registriert seit:
01.02.2008
Aus: 66706 Besch
Gruppe:
Autoren
Beiträge: 1741
Offline
Hallo, suche alles mögliche an Unterlagen / Literatur zum Holder E5. BAs, ETL, Prospekte, Preislisten etc..
Im Original oder auch als Kopie.
Da ich schon einiges habe, am besten die Drucknummer angeben. Einfach alles anbieten.
Der Preis ist entsprechend verhandelbar.

Gruß,
Bastian

Geschrieben am: 19.12.2023 21:38
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Quo vadis Holder?
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
12.05.2009
Aus: Thüringen
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 765
Offline
Seit der Übernahme im Jahre 2019 hat sich die Firma Holder nicht mehr entscheidend weiterentwickelt. Die auf der Internetseite der Firma Kärcher präsentierten Maschinen haben sich vor allem bei der Farbgebung verändert. Die Herstellerangabe gibt es nur noch als Aufkleber zu sehen. Wir können uns glücklich schätzen mit unseren Oldtimern die Tradition der Firma Max Holder zu bewahren.

Geschrieben am: 17.12.2023 07:55
_________________
Gruß L.-P.

Holder A8 BJ 1964
Holder A55 BJ 1976
Holder B51 BJ 1976
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Suche Motor für A30
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
21.04.2023
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 2
Offline
Hallo,
ich suche einen Motor für einen Holder A30 (VD2)
Sollte wer etwas wissen, bitte melden.

Danke !

LG

Geschrieben am: 15.12.2023 13:54
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Zugang zum Raum unterhalb des Lenkers (A50)
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
13.12.2023 19:20
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 2
Offline
Vielen dank für die ausführliche antwort! Ich hab mich auf die suche nach den restlichen 2 mutten gemacht und dabei bemerkt, dass ich ein frontabdeckblech dafür abmontieren musste. Jetzt bin ich drin!

Geschrieben am: 14.12.2023 16:06
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Zugang zum Raum unterhalb des Lenkers (A50)
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
20.01.2010
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 781
Offline
Die Seitenverkleidungen sind jeweils nur mit den 3 M8er Muttern verschraubt und können danach abgezogen werden.
(So die Theorie). Weitere geheime/oder versteckte Verschraubungen gibt es da nicht (zumindest in der Serie)

Aber die wehren sich zum Teil massiv dabei (Verkleidung fällt also nicht von alleine ab):
- Sie sitzen ja jweils auf drei langen (durchgehenden) Dornen, die an mehreren Bauteilen fixiert sind. (Toleranzkette, Ausrichtung...)
- Die Führungen/Löcher in den Seitenverkleidung sind ja auch etwas längere "Rohre"
- Und wenn die Dorne dabei nicht sauber zueinander fluchten (ggf. auch noch verbogen), bekommt man die Verkleidung gerade eben drauf/angesetzt, und muss die dann aber entsprechend nachdrücklich in die Endlage bringen.
- In der Endlage kommen dann noch die Fixiernasen, die zusätzlich verspannen.

- Bei der Demontage der Seitenverkleidungen muss man diese Widerstände aber auflösen, hat aber nicht mehr die Fläche wie bei der Montage (gezielte "Fausthiebe" auf die Verkleidungsfläche, je nachdem, wo es gerade hakt. Zugflächen gibt es ja auch nicht.
Also bleibt nur wackeln/zerren und sanfte Gewalt/Hebeln (ähnlich Demontage eines Kugellagers, war immer wieder verkantet..).
Und je weiter demontiert/von den Dornen wieder runter, desto leichter sollte es gehen.


Geschrieben am: 14.12.2023 09:04
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Zugang zum Raum unterhalb des Lenkers (A50)
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
13.12.2023 19:20
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 2
Offline
Guten Morgen!

Mir ist bei meinem A50 das Handgasseil gerissen und ich muss es austauschen. Dazu muss ich in den Bereich unterhalb des Armaturenbrettes - da ist das Gasseil befestigt.
Ich habe versucht die linke Abdeckung zu entfernen, auf der auch der Hebel für das Handgas befestigt ist, aber der ist scheinbar an mehreren Stellen verschaubt. Auch über die Kulisse für die Hydraulikhebel bin ich nicht rein gekommen.
Gibt es eine andere (leichtere) Möglichkeit diesen Bereich zu öffnen?

Beste Grüße, Michael

Geschrieben am: 14.12.2023 07:35
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A12 springt schlecht an
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
04.07.2012
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 19
Offline
Hallo,
kauf dir ne Tüte Kompression. 20 Bar ist das Maß der Dinge.

Zylinder nicht mehr rund - eingelaufen?

Dann nützt auch der beste Kolben nichts.

Viele Grüße

Geschrieben am: 11.12.2023 17:34
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: B12 - Regler per Gaspedal, - hebel funktioniert nicht
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
26.11.2021
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 103
Offline
Hallo Tobi,

schau Dir mal das Video von "Pumpenmatze" zur Einsteckpumpe von Bosch an: https://www.youtube.com/watch?v=iu97YO426VI
Achtung: die beschriebene Hatz-Pumpe ist etwas unterschiedlich zur Sachs 600 Pumpe, aber grundsätzlich gleich aufgebaut.

Wenn Du den Pumpenkolben raus hattest, dann ist folgendes Szenario wahrscheinlich: Wenn Du den Pumpenkolben um 180° verkehrt eingebaut hast, d.h. die Steuerkante auf der falschen Seite, dann läuft die Pumpe meiner Meinung nach immer mit Vollförderung, also der Motor mit Vollgas.

Habe in meinem kleinen Büchlein noch weitere Quellen zur Bosch Einsteckpumpe angegeben und deren Ersatzteilliste abgedruckt (mit Genehmigung von Bosch Classic): http://www.myholder.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=10841

Vielleicht ist aber einfach nur die Regelstange der Einspritzpumpe nicht in der Gabel des Doppelhebels, das kann auch die beschriebenen Schwierigkeiten geben. Dazu einfach mal den Lüfter abnehmen und ins Reglergehäuse schauen. Hier ist eine Diskussion mit einem Bild, wie die Pumpe eingehängt sein muss: http://www.myholder.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=10442

Schönen Gruß

Johann

Geschrieben am: 10.12.2023 20:50
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Problem Hydraulik Holder AM2
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
20.01.2010
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 781
Offline
Sag mal was dabei rauskommt.
Ist halt doch alles etwas Stochern im Nebel.

Aber wenn er auf der Saugseite Luft (z.B. zu kleinen Saugrohr) oder die Kammern nicht vollbekommt (Vakkuum/Kavitation.) , passt zwar das Volumen saugseitig, aber druckseitig kommt dann wenig an, weil da nur das geförderte Ölvolumen zählt ....

Noch kleiner Hinweis: Bei der Pumpengröße ist auch Vorsicht geboten: Doppeltes Fördervolumen= doppelte Bealstung für das Antriebszahnräder (Und beim Faktor X gibt es dann bruch oder massiven Verschleiß im Zahnradtrieb, mit anschließendem Bruch)

Geschrieben am: 10.12.2023 17:00
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


B12 - Regler per Gaspedal, - hebel funktioniert nicht
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
09.12.2023 18:17
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 1
Offline
Guten Tag zusammen,
als der Holder nicht mehr ansprang habe ich gesehen, dass beim Ausgang der Einspritzpumpe kein Diesel mehr raus kam.
Diese habe ich ausgebaut, zerlegt, gereinigt und wieder eingebaut.
Nun kommt wieder Diesel durch und der Holder springt an.
Er dreht aber auf Maximum nun hoch und per Gaspedal/ Gashebel kann ich die Drehzahl nicht mehr regeln, bzw. den Motor ausmachen.
Was mir nun im Reglergehäuse auffiel, ist dass der Stift in der Regelstange welcher in der Gabel des Doppelhebels sitzt nach betätigen des Gaspedal/ Gashebel nicht mehr automatisch zurück geht. Er bleibt in "Vollgas-Stellung" stehen obwohl alles freigängig ist.
Hat jemand schonmal so ein Problem gehabt?

Geschrieben am: 09.12.2023 19:25
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Kabinenheizung nachrüsten
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
18.12.2016
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 13
Offline
Moin,

das hatte ich in der Tat auch erwogen und es hat sicherlich auch viele Vorzüge. Zum Enteisen der Scheibe werden 300 W elektrische Heizleistung wohl reichen. Auch zum Vorwärmen damit es nicht ganz so kalt ist und die Scheiben im Winter beim starten nicht vereist sind. Um die gesamte Kabine zu beheizen reichen 300W aber vermutlich nicht.

Die Heizleistunng von den angebotenen Warmwasserwärmeübertragern mit elektrischem 12v Gebläse haben 3 KW aufwärts. Einen solchen kann man ab ca. 250 Euro bekommen. Dazu kommt natürlich noch der Schlauch und die oben benannten Ringstutzen. Mal sehen wie das klappt und wann ich dazu komme

Viele Grüße,

THT

Geschrieben am: 08.12.2023 21:39
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Problem Hydraulik Holder AM2
Schaut öfter mal vorbei
Registriert seit:
04.11.2021
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 46
Offline
Hallo Biggi

Danke dir für deine hilfreichen Infos!!

Ich werde in diesem Falle mal eine grössere Saugleitung montieren und schauen, wie sich das entwickelt.

Lg Georg

Geschrieben am: 08.12.2023 20:33
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Rammschutz a60 gesucht
Schaut öfter mal vorbei
Registriert seit:
02.07.2016
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 60
Offline
Hallo, suche Rammschutz a60 oder eine Skizze des Gitters mit Bemassung und Materialstärke! Danke!!!

Geschrieben am: 08.12.2023 19:37
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Kabinenheizung nachrüsten
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
12.07.2011
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 129
Offline
Servus, ich habe das Projekt zwar noch nicht begonnen, aber ich finde eine elektrische Heizung interessanter und einfacher. Bei meinem A60 möchte ich sowieso eine größere Lichtmaschine einbauen und die Verkabelung erneuern / anpassen. Ich habe 2 kleine 12V (13 A) Heizlüfter die ich schon in einem Auto erfolgreich getestet habe (zum Scheiben enteisen / vorheizen, mit externen Netzteil - nicht am Bordnetz).
Das Ganze hat den Vorteil, das man auch (extern) vorheizen kann bzw. die Heizung sofort nach dem Starten funktioniert.

lg

Geschrieben am: 06.12.2023 08:59
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Kabinenheizung nachrüsten
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
18.12.2016
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 13
Offline
Perfekt danke für den Tipp

Geschrieben am: 05.12.2023 21:37
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Problem Hydraulik Holder AM2
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
20.01.2010
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 781
Offline
https://www.hytec-hydraulik.de/technik/nennweite.html

Wenn Du da mal nachrechnest, könnten Deine Leitungen zumindest auf der Saugseite unterdimensioniert sein: (habe die mittleren Werte genommen)

Basis: du hast den Zweitakter drin, dann dreht die Hydraulikpumpe mit mindestens Motordrehzahl.(sagen wir mal 2500/min)

damit ergibt sich mit den jeweils mittleren Werten für VolStrom:
(die 3ccm Pumpe ist mit drin, weil die in der Rechnung die 8l/min gem. Betriebsanleitung bringt., und ich nicht weiß ob die 2ccm stimmen.)

Pumpen Vol.Strom. Saug-/Rücklauf/Druck-durchmesser

2ccm 5l/min 10,3 / 6 / 4,2
3ccm 8l/min 13 / 7,5 / 5,3
8ccm 20l/min 20,6 / 11,9 / 8,4
11ccm 27l/min 24,1 / 13,9 / 10
16ccm 40l/min 29,1 / 16,8 / 11,9

Die kleinen Leitungen könnten das Problem sein, gerade bei Kälte und kalten Öl. und ISO 46 (Viskosität bei 40Grad).
Mit der Originalpumpe (8l/min) gab es eine 16er Saugleitung und 12er Druckleitungen. (also üppig gegenüber der Rechnung, aber unempfindlich bei Kälte/zähem Öl, weil eben die Geschwindigkeiten klein und damit geringe/kaum Druckverluste/Reibung/Unterdruck auf Saugseite.. )

Du kannst aber gerne die Leitungen vom A45 oder A50 (35l/min => 22/15/12(Die 12 mm sind sportlich, deshalb gab es auch separatem Zusatzrücklauf ab gewisser Hydraulkikausstattung) mit ranziehen.
Da bleibt dann eine zu kleine Saugleitung, wodurch es gerade bei Kältezu Ansaugproblemen kommen kann. (Luftansaugung oder Motoröl..). Es gibt auch Maschinen, wo man die Hydraulik auch erst aufwäremen muss, damit sie funktioniert.

Das, die Ölviskosität und da Drckbegrenzungsventil sind bei korrektem Anschluss der Hydraulkik die üblichen Verdächtigen.

Geschrieben am: 04.12.2023 21:15
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Problem Hydraulik Holder AM2
Schaut öfter mal vorbei
Registriert seit:
04.11.2021
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 46
Offline
Hallo Biggi

Danke dir für deine Antwort.

Bezüglich Leitungen und ÖL. Ich verfüge über einen Tank mit rund 20 Liter Fassungsvermögen. Ich benutze das HVLP ISO 46 Hydrauliköl. Die Saugleitung ist 15L die Druckleitung von der Pumpe weg 12L. Die ganze übrige Hydraulik ist mit 12L Schläuchen ausgeführt. Der Rücklauf beim Tank ist mit einem T-Stück ausgeführt. Dort führt der Rücklauf von der Lenkung (12L) sowie der Rücklauf von der übrigen Hydraulik (15L) zusammen. Das T-Stück ist ebenfalls eine 15L Ausführung.

Das Druckbegrenzungsventil müsste ich mal prüfen, werde ich machen.

Ich meine jedoch, dass dieses auf etwa 200 Bar eingestellt. ist.

LG Georg




Geschrieben am: 03.12.2023 11:25
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Problem Hydraulik Holder AM2
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
20.01.2010
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 781
Offline
Die Originale Pumpe hat 2 ccm

Mit der 8 ccmm hast Du den Volumenstrom vervierfacht usw.

Hast Du die Leitungen überprüft, ob Sie das hergeben? (querschnitte..)

Das Problem liegt in meinen Augen eher dort in Verbindung mit der Viskosität des Öles.

Ist das Öl dünn genug (sommer) funktioniert alles, weil eben das Öl dünn genug ist.

Bei Kälte wird das Öl zäher. Der Ansaugunterdruck steigt, der Durchlaufdruck steigt. Der Mengenteiler arbeitet etwas anders...

Welches Öl hast Du drin?
Passen die Leitungen (querschnitte..)?

Bei den Holder a50 oder A60 wurden ab einer gewissen Hydraulikpumpengröße separate Rücklaufleitungen vom Verbraucher zum Tank installiert, um den Rücklaufdruck im Restsystem niedrieg zu halten und die Funktionssicherheit und Öltemperatur in Grenzen zu halten.

Je größer Du die Pumpe machst, desto..

Das Prioritätasventil ist ein Mengenteiler. Der Druck in beiden Kreis stellt sich unabhängig voneinander und individuell und unterschiedlich ein.

Da liegt also nicht das Problem.

Aber es gibt nur ein Druckbegrenzunsventil.
Das schon mal auf korrekten Druck kontrolliert.
Wenn das zu früh anspringt, reicht der Druck fürs Lenken (40 bar), aber nicht immer zum Heben, zumal der Rücklaufdruck (der ist bei Kälte höher) den Nutzdruck mindert und alles eh schwerer geht. Wenn dann das System au der Saugseite noch Luft zieht.. Das DBV schon mal kontrolliert(Du muss ja nur ein Manometer an den Druckausgang eines Steuerventils oder die zugehörige Steckkupplung anschließen.

Geschrieben am: 02.12.2023 20:29
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Problem Hydraulik Holder AM2
Schaut öfter mal vorbei
Registriert seit:
04.11.2021
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 46
Offline
Hallo zusammen

Vor rund zwei Monaten habe ich meinen AM2 mit einer Hydroblocklenkung von ZF ausgerüstet.

Nach dem Umbau habe ich eine 8ccm Hydraulikpumpe montiert sowie ein originales Prioritätsventil von einem Holder A45.

Ich habe nebst der Lenkung noch 2 doppelwirkende sowie eine einfachwirkende Hydraulikfunktion. (wird alles über eine Pumpe versorgt)

Im Sommerbetrieb hat soweit alles gut funktioniert. Seit es jedoch kälter ist, funktioniert die Hydraulik nicht mehr richtig. Die Lenkunterstützung funktioniert tadellos (1. Priorität) jedoch baut sich auf den restlichen Verbrauchern keinen Druck auf.

Als Testversuch habe ich auch schon eine 11ccm Originale Bosch Hydraulikpumpe montiert, jedoch kein Unterschied.

Das Hydrauliköl im Tank habe ich kürzlich getauscht.

Würde es eurer Meinung helfen, eine 16ccm Pumpe zu verbauen? Ich habe das Gefühl, dass ich auf das Prioritätsventil zu wenig Druck erzeugen kann, damit der Schieber genug weit öffnet um den Ölfluss für die übrigen Verbraucher freizugeben.

Vielen Dank für eure Antworten und lg Georg



Geschrieben am: 02.12.2023 18:46
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Kabinenheizung nachrüsten
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
20.01.2010
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 781
Offline
Warmwasser zm Heizungskühler:
- Verschlussschraube an der Wasserpumpe durch "Ringstutzen ersetzen ...

Rücklauf vom Heizungskühler in den Motor

- Verschlussschraube an Motorblock durch "Ringstutzen" ersetzen ...

s. ETL

Geschrieben am: 30.11.2023 19:35
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Holder A50 Kabinenheizung nachrüsten
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
18.12.2016
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 13
Offline
Moin,

ich habe kürzlich meine Holdersammlung um einen Holder A50 erweitert. Der A50 hat eine vom Vorvorbesitzer gebaute geschlossene Kabine mit selbstgebauten Türen. Damit ich nun die Kabine bestimmungsgemäß nutzen kann, würde ich gerne eine Kabinenheizung nachrüsten.

Hat jemand eventeuell eine Idee / Vorstellung wo am Motor / Kühler oder an der Wasserpumpe man die Schläuche zum Anschluss einer Kabinenheizung am besten in den Kühlkreislauf einbinden kann?

Über Hinweise würde ich mich freuen.

Viele Grüße,

THT

Geschrieben am: 25.11.2023
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Abdichtung 2-Takt Auspuff
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
12.05.2009
Aus: Thüringen
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 765
Offline
Vielen Dank für deine Informationen.

Geschrieben am: 25.11.2023
_________________
Gruß L.-P.

Holder A8 BJ 1964
Holder A55 BJ 1976
Holder B51 BJ 1976
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Abdichtung 2-Takt Auspuff
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
20.01.2010
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 781
Offline
Graphitschnur (Dichtschnur), die nimmt man auch für Stopfbuchsendichtungen, Kurbelwellendichtungen (Burgmann..) etc. Und hat hohe Temperaturbeständigkeit (550 und stelenweise bis ca. 800 Grad). Chemische Beständigkeit ist auch gegeben..

Die ist von Natur aus sehr dicht und ölundurchlässig. Und mehrfach verwendbar.

Glasfaserdichtungen ("Asbestschnur") aus dem Ofenbau etc. werden nicht dicht, weil das Öl an den Glasfasern entlang immer einen Weg nach außen findet, egal wieweit man verpresst. Da muss man dann ggf mit Hochtemperaturdichtmasse oder anderen nachhelfen und versiegeln....

Wenn Du also nur abdichten willst und bei/nach einer Demontage eh alles neu dichten willst, ist auch Hochteperaturdichtmasse eine Alternative.

Geschrieben am: 23.11.2023
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung



(1) 2 3 4 ... 207 »




Aktuelle Themen
Forum Titel Antworten Gelesen Autor
Schrauberfragen & Antworten Motoröl Holder A55 1 95 20.02.2024 10:33
Rose
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Holder EB Zugfederöler komplett 0 162 10.02.2024 12:31
Hobbybastler74
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Anschläge für Pflugarbeiten in Sonderfällen B10 0 260 08.02.2024 10:51
Bambisb10c
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] kraftstofffilterwechsel AM2 2 362 30.01.2024 12:56
fahrwilli
Mitglieder stellen sich vor Mölly aus Haltern am See 1 283 28.01.2024 08:11
MoellyHaltern
Mitglieder stellen sich vor Neueinsteiger aus Lembeck mit einem E6 2 363 25.01.2024 14:45
EinachserHenni
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte [Anfrage] Ich verkaufe meinen A23 mit Schneeschild und Mulcher 1 452 20.01.2024 18:17
G.W.Azweidrei
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Holder EF9 Magnetzündung+Polrad 7 928 17.01.2024 17:28
Neuling0815ABC
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Polradabzieher Sachs Stamo ST203 1 415 15.01.2024 18:27
E12E9-Harry1966
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte Holder A30 Verkauf Bj. 1977 1 459 14.01.2024 13:22
Kaioldtimer
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Anwerfkurbel Holder A 12 - Sachs 600 D 0 345 08.01.2024 16:54
holder1234
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Suche technische Daten Gasdruckdämpfer Sitz A23 0 267 06.01.2024 19:53
Vierrad
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] 20 Zoll Bereifung A60 4 859 03.01.2024 06:48
Waldbauernbub
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte [verkauft] Zu verkaufen P70 mit Original Frontlader und viel Zubehör 0 306 01.01.2024 07:46
Tobi93
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Suche Fußgas Holder B 10 o. B 12 0 288 31.12.2023 17:11
Kretschmer
Videos von Holderschleppern Kleine Sylvester Ausfahrt im Hinterwald 0 401 31.12.2023 16:26
Alfvonmelmac123
Biete Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Holder a60 Lenkzylinder 0 320 31.12.2023 14:16
Esaya
Biete Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [verkauft] a60 orginale Trittbretter 0 278 31.12.2023 14:12
Esaya
Mitglieder stellen sich vor B10 im Oberbergischen 0 229 29.12.2023 08:25
Alfvonmelmac123
Schrauberfragen & Antworten [teilweise geloest] Fragen zu Holder B10-D, Bj. 54 4 747 29.12.2023 01:31
Kretschmer
Zuletzt erstellte/beantwortete Themen
www.MyHolder.de © 2007 - 2021 - MyHolder geht durch dick und dünn!