empfehle uns weiter...
    erweiterte Suche
Hauptmenü
Holder Typenlisten
Holder Betriebsanleitungen, Ersatzteillisten und Reparaturanleitungen
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Übersetzung
   Alle Beiträge (Bastian)


(1) 2 3 4 ... 146 »


Re: E6g mit lombardini motor
Moderator
Registriert seit:
01.02.2008
Aus: 66706 Besch
Gruppe:
Autoren
Beiträge: 1592
Offline
Hallo Asterix,

den E6 gab es nur mit dem Sachs ST 200, bzw. ST 201.

Der erste Link geht zum E300, hat mit dem E6 nichts zu tun.

Vor allem später, wenn der Motor nicht mehr lief, wurde gerne mal ein anderer Motor angebaut.

Gruß,
Bastian

Geschrieben am: 24.10.2020 19:24
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Welcher Typ ist das?
Moderator
Registriert seit:
01.02.2008
Aus: 66706 Besch
Gruppe:
Autoren
Beiträge: 1592
Offline
Hallo,
vom Bilder her, ist es ein M7. Ihn mit einem herkommlichen Mähbalken zu sehen, ist ungewöhnlich. Ich weiß nicht, ob es hin auch so gab. Wenn, dann nur sehr selten.
Beim Typ müssten "2500" stehen. Das ist die Bestellnummer des M7.

Gruß,
Bastian

Geschrieben am: 07.10.2020 19:50
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A8D mit 2-Schar Beetpflug [Video]
Moderator
Registriert seit:
01.02.2008
Aus: 66706 Besch
Gruppe:
Autoren
Beiträge: 1592
Offline
Hallo Julian,

da hast du völlig Recht!
Und kann es sein, dass du die Diff-Sperre nie aktiviert hattest? Das würde ja bedeuten, dass der A8 von der Traktion her, noch gar nicht an der Grenze war!

Gruß,
Bastian

Geschrieben am: 03.10.2020 19:14
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder Einachser fahren wie?
Moderator
Registriert seit:
01.02.2008
Aus: 66706 Besch
Gruppe:
Autoren
Beiträge: 1592
Offline
Jetzt wo dus erwähnst, genau, original ist eigentlich der orange Heinkel, mein "original" meinte den alten 255er vom E5/E6. Der wird andere Abmessungen haben, also vergiss, was ich dazu gesagt habe. Der E6 passt jedenfalls einwandfrei.

Eine "Deichselverlängerung" in dem Sinn gibt es nicht. Entweder verwendest du gleich eine andere Deichsel oder schweißt ein Stück rein. Wäre aber nicht zu empfehlen, wegen der Belastung.

Geschrieben am: 26.09.2020 21:20
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder Einachser fahren wie?
Moderator
Registriert seit:
01.02.2008
Aus: 66706 Besch
Gruppe:
Autoren
Beiträge: 1592
Offline
Hallo Andreas,
Martin hat schon das wesentliche gesagt.

Vor allem zu Punkt 3, kein Wunder, dass du Probleme mit den Holmen hast, der Anhänger ist nicht original, die Holmgriffe müssten etwas weiter weg, bzw. die Deichsel länger sein.

Die Holmposition ist beim E9 auch nicht so vorteilhaft auch mit originalen Anhänger. In der zweitobersten Position, so wie auf dem Bild, wäre es zwar ganz entspannt, Kurven gehen aber kaum, da die Holme dafür zu weit unten sind. In der höchsten geht es noch gut, könnte aber tiefer sein. Muss mann dann über das Anschlussstück "fein" einstellen.

Du hast die 12er Spurverbreiterungen drauf? Versuchs mal mit den "Standard" 9ern, das macht schon einen Unterschied aus. Zu schmal sollte er nicht sein, gerade bei den großen Reifen ist der Schwerpunkt weiter oben.
Da der E9 generell schwer ist, ist auch das Lenken schwer, am leichtesten gehts natürlich bei voller Geschwindigkeit. Aber an die leichtigkeit eines Diffs. wirst du auf der Straße nie wirklich rankommen.

Was die Einzelradlenkung angeht, während der Fahrt wird es sowieso schwer werden, die überhaupt zu betätigen, da dann meißt Last auf der Antriebsachse ist.
Wenn du ohne um Kurven nicht rumkommst, hier ein Tipp, den ich bei schärferen 90° Kurven mache: Kupplung ziehen und beim langsamem rollen oder stehenden Räder die E-Lenkung ziehen, Holme in die entsprechende Richtung schwenken, einrasten lassen und dann wieder einkuppeln.
Natürlich ohe Gewähr, da ich deine Straßenverhältnisse nicht kenne.

Gruß,
Bastian

Geschrieben am: 25.09.2020 19:59
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: E9 nimmt kein Gas an
Moderator
Registriert seit:
01.02.2008
Aus: 66706 Besch
Gruppe:
Autoren
Beiträge: 1592
Offline
Bevor du den Motor zerlegst, schau ob an der Reglung des Gaszuges nicht doch etwas ist, z.B. gebrochene/ausgeleierte Feder, Seilzug nicht richtig befestigt etc.

Geschrieben am: 17.09.2020 19:52
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: E9 nimmt kein Gas an
Moderator
Registriert seit:
01.02.2008
Aus: 66706 Besch
Gruppe:
Autoren
Beiträge: 1592
Offline
Überdrehen, kommt drauf an, was er für Drehzahlen erreichen kann. Die älteren schaffen, gewollt, bis umdie 5.000 U/min. Das setzt natürlich die Lebensdauer deutlich runter, schadet dem Motor aber nicht direkt. Bei einem Diesel und 4-Takt Benziner wäre das nicht so gut.
Wenn du ohne Regler fahren willst, musst du nach Gehör das Gas regulieren.

Erstazteillisten, schau mal hier:
https://www.frank-motorgeraete.de/uebe ... -listen-ersatzteillisten/

Gruß,
Bastian

Geschrieben am: 16.09.2020 20:19
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: E9 nimmt kein Gas an
Moderator
Registriert seit:
01.02.2008
Aus: 66706 Besch
Gruppe:
Autoren
Beiträge: 1592
Offline
Zuerst hattest du geschrieben, der Drosselklappenhebel bewegt sich, nun bewegt sich die Drosselklappe nicht?

Im Inneren ist ein Kugelregler, also Kugeln in einer Reglerschale. Durch Fliehkraft werden die Kugeln mit der Schale nach außen gedrückt, die Schale wirkt auf einen Hebel, der mit der Drosselklappe verbunden ist. Der Regler greift, normalerweise, nur dann ein, wenn die voreingestellte Höchstdrehzahl (mittels Anzahl und Anordnung der Kugeln eingestellt) erreicht wird.

Was da jetzt genau kaputt ist, kann ich dir nicht sagen, habe auch kein solches Modell zum selber nachvollziehen.

Höchstens, es könnte am Seilzug mit Verbindung zum Vergaser liegen.
Beim E6 ist es jedenfalls so, dass am Drosselklappenhebel eine Feder ist, die die Drosselklappe immer auf AUF stellen will, mit dem Gashebel wird die Drosselklappe wieder auf ZU gestellt, bzw. reguliert.

Geschrieben am: 15.09.2020 20:44
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: E9 nimmt kein Gas an
Moderator
Registriert seit:
01.02.2008
Aus: 66706 Besch
Gruppe:
Autoren
Beiträge: 1592
Offline
Martin war schneller.

Zur Ergänzung, hier noch die reinen Einstelldaten:

http://www.holdereinachser-e9.de/wartung_pflege.html#vergaser1

Von der Form er sollte dein Motor aber ein ST 203 sein.
Die Vergasernummer ist außen am Gehäuse eingestanzt, damit kannst du bei bingpower nochmals explizit nach Einstelldaten suchen.

Gruß,
Bastian

Geschrieben am: 14.09.2020 20:58
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: E9 nimmt kein Gas an
Moderator
Registriert seit:
01.02.2008
Aus: 66706 Besch
Gruppe:
Autoren
Beiträge: 1592
Offline
Hallo Andreas,

das Loch sollte den Hebel für die Starterklappe sein. Gehe ich zumindest von aus, habe leider nicht diesen Motor. Und in der BA, sowie einem eher schlechten Bild (Anhang), ist es da zu und es scheint ein Hebel dran zu sein.
Das Loch sollte definitv zu sein, da er so ungefilterte Luft ansaugt.

Aber wenn die Drosselklappe funktioniert, kann es am Vergaser liegen, dass die Hauptdüse so zu ist, dass nur noch genug Sprit für den Leerlauf ankommt.

Gruß,
Bastian

Datei anhängen:



jpg  Vergaser.jpg (41.89 KB)
71_5f53cbb697ce4.jpg 507X399 px

Geschrieben am: 05.09.2020 19:34
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung



(1) 2 3 4 ... 146 »




Aktuelle Themen
Forum Titel Antworten Gelesen Autor
Schrauberfragen & Antworten [ungeloest] Sachs D500, Kühlwasserstutzen sitzen fest 0 5 Gstrn 23:50
HolderE11
Schrauberfragen & Antworten [geloest] A12 D600L Turbo und Winterbetrieb Luftvorwärmung 0 45 29.11.2020 21:39
A12Knicker
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Umkehrrad( Zapfwellenantrieb) für Holder A12 0 24 29.11.2020 21:10
Holder-Hasi
Suche Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte Fräse für Holder A12 0 40 29.11.2020 20:42
nero1067lara
Schrauberfragen & Antworten Holder B 18 Frontlader bauen 0 37 29.11.2020 17:59
Andreas67
Mitglieder stellen sich vor [ungeloest] Neues Mitglied aus der Pfalz 1 56 29.11.2020 14:22
HolderE11
Mitglieder stellen sich vor Aufkleber Holder C30 1 58 29.11.2020 13:04
Holderc30
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] AM 2 mit Slanzi Motor DVA 1030 3 118 29.11.2020 12:22
superdirk75
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Getriebe B12 - obere Getriebewelle 0 47 29.11.2020 08:50
KlausLueke
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Suche Kupplungsautomat / Druckplatte Sachs K180 Holder VD2 0 50 28.11.2020 20:20
Philosopher
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Typenschild vom Holder Pflug 3003 0 49 28.11.2020 12:35
Andreas67
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Wasser /Ölkühler für C 240 0 29 27.11.2020 11:11
Thomas510
Suche Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte Holder B10 - Bj.1953 0 93 26.11.2020 16:08
Heinrich70
Historisches - Reise in die Vergangenheit Baujahr A21S 1 98 25.11.2020 17:03
Cor
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Zugmaul 1 111 23.11.2020 15:54
Holder.S.
Biete Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Betriebserlaubnis Holder H7 0 49 23.11.2020 00:17
Kenny222002
Biete Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Suche dringend Reifen und Ersatzteile 2 146 23.11.2020 00:14
Kenny222002
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Holder ed 2 einspritzpumpe 2 129 22.11.2020 18:43
Daniel204p
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Ölbadluftfilter Sachs500 A10 0 45 22.11.2020 13:06
Hacklreini10
Historisches - Reise in die Vergangenheit Holder ar48 Stückzahlen 0 47 22.11.2020 13:04
Luis
Zuletzt erstellte/beantwortete Themen
www.MyHolder.de © 2007 - 2019 - MyHolder geht durch dick und dünn!