empfehle uns weiter...
    erweiterte Suche
Hauptmenü
Holder Typenlisten
Holder Betriebsanleitungen, Ersatzteillisten und Reparaturanleitungen
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Übersetzung

Leser in diesem Thema:   1 Anonyme(r)





Holder A50 Schwachstellen
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
01.05.2022 10:30
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Hallo Leute,

Hätte ein paar Fragen zu einem Holder A50. Mir wurde ein A50 mit Teil Dach und Frontlader angeboten.

-Wie kann ich herausfinden das das Knickgelenk auf/ ausgeschlagen ist?
-Ist der Motor anfällig?
-Sind die Achsen ein Problem?
-Bremsen habe ich gelesen bei langen Bremsen Berg ab, machen sie schnell schlapp.
-Worauf sollte ich noch achten beim Kauf?

Danke für eure Hilfe.

Stefan

Geschrieben am: 06.05.2022 03:23
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Schwachstellen
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
14.01.2012
Aus: 27612Loxstedt
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 299
Offline
Moin wegen Knick solltest schon merken wenn Frontlader ein wenig
Hoch und runter hebst.
Motor ist mir so nix bekannt meiner hat nun gute 8000std und läuft.
Achsen sind gerne mal undicht.
Bremsen kann ich so nichts zu sagen im Flachland kein Problem

Gruß Tobias

Geschrieben am: 06.05.2022 20:44
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Schwachstellen
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
05.07.2010
Aus: Eifel
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 91
Offline
Hallo.
Wenn der mit Frontlader ist kannnst du schon sagen das der Knick hin ist. Die Achsen Vorne sind mit an Sicherheit grenzender Warscheinlichkeit auch hin. Ist in den Achsen noch Öl drin? Der Motor ist eigentlich recht Robust. Wie sieht das Kühlwasser aus? Lassen sich die Gänge gut Schalten????
Hat er einen Frontheber? Was sagt die Lammellenkupplung? Wie sehen die Gelenkwellen im Knick aus? Bei den Bremsen keine Kompromisse machen. Immer neu damit. Wieviele Stunden hat er runter? Ein Bild würde helfen...
Endlich mal wieder einer mit einem A 50.
Grüße aus der Eifel

Geschrieben am: 07.05.2022 14:32
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Schwachstellen
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
10.11.2014
Aus: NRW
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 354
Offline
Interessant beim Kauf ist immer die Vorgeschichte des Schleppers. Von wem stammt der und wie wurde er bisher eingesetzt und gewartet. Aus dem Kommunalbereich wäre z.B. auch ein Einsatz im Winterdienst zu befürchten, was Korrosionprobleme bedeutet.
Viel Frontladerarbeiten bedeuten zusätzlichen Verschleiß am Knickgelenk.
Ist eine Dokumentation (Rechnungen) von Wartung- und Instandhaltung vorhanden, die plausibel ist?

Neben üblichen Alterungsproblemen hatte ich an meinem A50 bisher drei kritische Defekte bei ca. 7000 Betribsstunden:

1. gebrochene Kolbenringe an allen 3 Zylindern - warum auch immer...

2. Lagerschaden am Knickgelenk - wobei nicht das eigentliche Gelenklager das Problem ist, sondern die Passung, in dem das Lager sitzt. Diese ist oval ausgearbeitet. Das Lager hat also in der Passung Spiel. Eine Reparatur ist hier nicht einfach oder sehr kostspielig.
Dies scheint eine echte Schwachstelle beim A50 zu sein -das Lager ist unterdimensioniert oder der Gusswerkstoff, aus dem das Gehäuse besteht, ist zu weich.
Den Schaden ohne Zerlegung zu erkennen ist nicht so einfach, da das Gelenklager sehr schlecht von außen zu sehen ist. Evtl. mittig mit Wagenheber oder langer Brechstange ansetzen und hochdrücken und entlasten. Dabei wäre dann vorhandenes Spiel zwischen den Gehäuseteilen, welche am vorderen und am hinterem Getriebe angeflanscht sind, zu beobachten.

3. defekte Kolbenstangendichtung an den Lenkzylindern. Dies stellt auch nur ein wirkliches Problem dar, weil die Kolben bei diesen Zylindern nicht so ohne Weiteres demontierbar sind und man daher die Dichtung nicht wechseln kann, was Neukauf der Zylinder oder zumindest der Kolbenstange mit Kolben und Dichtung bedeutet = teuer!

Das waren die Dinge, die ich in den letzten 8 Jahren so mitgemacht habe. Über die Erfahrungen des Vorbesitzers weiß ich leider sehr wenig bis gar nichts - nur dass er in einem Weinbaubetrieb im Einsatz war.

LG
Jörg

Geschrieben am: 07.05.2022 22:45
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Schwachstellen
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
01.05.2022 10:30
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Hi

Er wurde letztes Jahr vom Händler gekauft, also Hoflader Ersatz. Leider zu klein/ leicht auf der Hinterachse. Rein optisch steht er gut da und steht auch trocken ( also verliert kein Öl).

Front und Heckzapfwelle. Fronthydraulik.
Betriebsstunden:4120h


Bekomme leider kein Bild rein.
Danke für eure Hilfe

Geschrieben am: 08.05.2022 17:54
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Schwachstellen
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
12.07.2011
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 121
Offline
Hi,
wenn der A50 zu leicht auf der Hinterachse war (event. auch noch mit Heckgewicht) bedeutet das viele schwere Lasten am Frontlader - das ist tödlich für den Knick und sollte genau untersucht / getestet werden. Die 4120h sind auf jeden Fall ok.
Die Defekte, die meinen Vorredner beschrieben, treten so oder so ähnlich bei jeden alten Traktor irgenwann auf und ich würde diesen nicht als Schwachstellen sehen.
Die meisten Undichtigkeiten am A50 sind aber relativ leicht zu beheben.
Das Getriebe ordentlich testen - die Synchronisation ist auch öfters mal hinüber.
Wenn man bergab viel bremsen muss sollte man einen kleiner Gang wählen .
lg
Paul

Geschrieben am: 08.05.2022 20:07
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Schwachstellen
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
01.05.2022 10:30
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Ein Gewicht hatte er.
Ein Frontlader ist so oder so für einen Traktor das übel?
Vom aussehen her sieht er nicht schlecht aus und wurde gut gepflegt.

Komme aus dem Münsterland, also auch ejar Flachland hier.
Der Holder kommt aus 1989.

Habe mal ein paar Fotos als Zip von Zuhause aus eingefügt, dort hat es geklappt.

Wie viel spiel darf er den im Gelenk haben wenn ich den Frontlader anheben??

Danke für eure Antworten

Datei anhängen:


zip Holder A50.zip Größe: 427.06 KB; Hits: 65

Geschrieben am: 08.05.2022 21:23
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Schwachstellen
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
10.11.2014
Aus: NRW
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 354
Offline
Ich halte das schon für eine Schwachstelle. Soetwas sollte, zumindest bei normaler Belastung nicht passieren. Es sollte konstruktiv schon so gelöst sein, dass das Lager selbst das Verschleißteil ist und nicht die Lagerpassung. Offenbar sind an dieser Stelle aber die Kräfte so groß, dass das Lager zu klein ist, um diese auf Dauer schadfrei in die Konstruktion abzuleiten.

Am besten wäre natürlich gar kein Spiel.
Wie schon gesagt, kann man von außen nicht erkennen, ob lediglich das Gelenklager selbst Spiel hat, was durch einen Tausch des Lagers zu beheben wäre oder ob das Lager in der Passung Spiel hat.
Oben sitzt ein Lager mit 62 mm Außendurchmesser, was wie ein Kugelgelenk aufgebaut ist.
Unten gibt es dann noch eine Art Zugpendel mit zwei etwas kleineren Gelenklagern. Diese bilden gemeinsam das Knickgelenk.
Die unteren Lager sind leichter zu wechseln. Um das obere Lager zu erneuern, musst du den Schlepper schon recht weit zerlegen, um da dran zu kommen.

Wenn du dir das vor Ort anschauen möchtest, kannst du gerne mal rumkommen - ich wohne nicht weit weg von dir.

Den Zip kann ich nicht öffnen. Bilder kannst du problemlos hochladen, wenn sie nicht größer als 1MB sind.

Geschrieben am: 08.05.2022 22:08
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Schwachstellen
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
01.05.2022 10:30
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Hi Laufente,

was musstest du am Knickgelenk den dann erneuern?? und wie?? musstest du das Gelenk neu bestellen?? Extra anfertigen lassen oder etwas zusätzliches einbauen??

Ja das das Gelenk die Hauptschwachstelle ist habe ich mir fast gedacht. Würdest du dir den trotzdem wieder einen kaufen?? Ich benötige ihn für einen Holzhäcksler, einen Spalter und um Holz zu fahren (Liegt in Gitterboxen, wird aber nicht mit dem Frontlader gefahren, das ist nur um den Baum auf den Anhänger zu bekommen, für den Garten hin und wieder, mal eine Palette von A nach B zu stellen. Hauptarbeit wird Holz sein.

Danke

Datei anhängen:



jpg  photo3.jpg (147.96 KB)
19771_6278b8b6b8aeb.jpg 638X548 px

jpg  photo2.jpg (113.28 KB)
19771_6278b8bda2714.jpg 768X346 px

jpg  photo1.jpg (132.28 KB)
19771_6278b8c63d586.jpg 750X576 px

Geschrieben am: 09.05.2022 08:46
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Schwachstellen
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
05.07.2010
Aus: Eifel
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 91
Offline
Hallo.
Wenn der schon so da steht mit Heckgewicht dann ist der Knick hin. Die vorderen Achsen werden auch hin sein. Den Kick richtig zumachen ist echt aufwendig. Pass auf mit Bäume auf Anhänger. Mit dem Radlastausgleich ist der Umkippmoment noch kleiner.
Grüße aus der Eifel

Geschrieben am: 09.05.2022 15:47
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Schwachstellen
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
01.05.2022 10:30
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Wie kommst du darauf das der Knick hin ist?
Woran hast du das ausgemacht?

Lg

Geschrieben am: 09.05.2022 16:23
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Schwachstellen
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
01.05.2022 10:30
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Wieso kippen die eigentlich mit einem Anhänger so schnell um? Also mit einem Baum und dann gelenkt im Frontlader verstehe ich aber nicht wenn der Anhänger dran ist und dann umkippt.

Geschrieben am: 09.05.2022 17:42
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Schwachstellen
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
07.02.2014
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 553
Offline
hallo amwasserwerk33,

das mit dem schnellen umkippen im anhänger hat folgenden grund:
die holder knicklenker sind bauartbedingt auf der forderachse schwerer als auf der hinterachse. wenn du nun in eine kurve bergab fährst und einlenkst, kann es passieren, dass der anhänger dir das heck wegschiebt und du dann umkippst.


grüße
johannes

Geschrieben am: 09.05.2022 19:59
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Schwachstellen
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
01.05.2022 10:30
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Ah okay das hat was mit der Masse des Anhängers zu tun. Ist das auch bei auflaufgebremsten so??

Geschrieben am: 09.05.2022 20:50
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Schwachstellen
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
20.01.2010
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 684
Offline
Jepp.

Die Bremskraft für die Auflaufbremse kommt aus dem Auflaufen des Anhängers auf dem Schlepper, Hänger schiebt defakto und die Schubkraft wiederum betätiit die Anhängerbremse. Die Bremskraft des Hängers ist zudem immer geringer als die des Zugfahrzeuges, weil eben Auflauf.

Bei Hänger mit entsprechender Stüztlast an der AHK wird das ganze besser. Ohne Stutzlast...

Dan kommt bei einigen Hängern noch dazu, daß es ggf noch einen schönen Schlag gibt, wenn der Händer durch den Leerweg der Auflaufbremse erst einmal ungebremst in das Heck der Zugmaschiene aufläuft, den Leerweg aufzerrt, dann erst bremst. Er bremst also nicht sofort mit, schiebt erst ungestüm und wird dann eingebremst.. . (Dieser "Kick" fehlt beim ungebremsten)

Auflaufbremse erreicht irgendwo zwischen 40 und 80% Bremswirkung der Zugmaschine, je nach ausführung und Anzahl Bremsachsen.




Geschrieben am: 09.05.2022 21:40
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Schwachstellen
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
01.05.2022 10:30
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Danke verstanden. Das mit dem Anhänger.

Nochmal zum Holder A50. So vom optischen sieht er ja nicht schlecht aus. Würde so einer erkennen ob der Holder im Knick defekt ist?

Danke für die Hilfe. Die Hilft echt weiiter beim Kauf.

Geschrieben am: 09.05.2022 21:56
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Schwachstellen
Schaut öfter mal vorbei
Registriert seit:
03.09.2017
Aus: in der Nähe von Passau
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 49
Offline
Zitat AmWasserwerk33: "Ich benötige ihn für einen Holzhäcksler, einen Spalter und um Holz zu fahren (Liegt in Gitterboxen, wird aber nicht mit dem Frontlader gefahren, das ist nur um den Baum auf den Anhänger zu bekommen, für den Garten hin und wieder, mal eine Palette von A nach B zu stellen. Hauptarbeit wird Holz sein. "

Wie viel Holz soll denn überhaupt gemacht werden?
Vom Zustand sieht der Traktor tatsächlich top aus, würde mich wundern, wenn die alles neu lackieren, neue Reifen aufziehen, aber den Knick nicht gemacht haben.
Zum anderen, wenn du den Holder nur gelegentlich nutzt ist das auch egal. Die paar Stunden mehr schafft der wahrscheinlich auch noch locker.

Das einzige was ich sehe, Holder haben im Gegensatz zu Standarttraktoren eine sehr aufwändige Zapfwelle mit Kardangelenken im Knick. Die mögen keine Schläge, schon gar nicht von einem Häcksler. Wenn das ein kleiner Häcksler ist und wenig benutzt wird, ist das noch okay, aber ein großer, der die 50 PS auch nutzt wird da auf Dauer zu viel sein.

Geschrieben am: 10.05.2022 16:51
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Schwachstellen
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
26.01.2014
Aus: 57250 Netphen
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 270
Offline
Hallo zusammen,
wie soll hier einer auf dem Bild erkennen wie es um den Knick steht? Ich finde die Aussagen hier weiter oben, dass der Knick pauschal verschlissen ist nur weil er ein Heckgewicht dran hat, als ziemlicheder Schwachsinn.
Da kannste auch sagen, nur weil er grün ist, ist der Knick verschlissen.

Anschauen und ausprobieren dann bist du schlauer.
Ich hab euch mal ein Bild von meinem A20 angehängt. Ich sitze sehr viele Stunden auf dem Holder und bewege einige Lasten. Ob es nun Brennholz, Holzspalter, Heckkiste, Pflug oder sonstiges ist (siehe auch in der Galerie dazu).
Ich fahre manchmal mit einem Auflaufgebremsten 1T PKW Anhänger in der Ackerschiene oder mit diesem, über Handhebel gebremsten Treckeranhänger. Klar, mein A20 hat Normalspurweite, ist aber ebenfalls Koflastig. Ich wohne in den Mittelgebieren und hab noch nie Probleme gehabt. Man darf die Bremse am Hänger natürlich schonmal benutzen.
Zu den Holder eigenen Bremsen kann ich nur sagen, auch hier hatte ich nie Probleme. Der bremst besser wie manch andere alter Tracktor. Vorallem hat er zwei gleichwertige, unabhängige Bremskreise für Hand- und Fussbremse. Wenn die Fussbremse mal versagen sollte (Backenbremse hinten, wirkt auf alle 4 Räder), hat man immer noch die Handbremse (Backenbremse vorne, wirk ebenfalls auf alle 4 Räder)

Datei anhängen:



jpg  DSC_7018.jpg (432.85 KB)
8996_627a7c2b83c8e.jpg 759X569 px

Geschrieben am: 10.05.2022 17:00
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Schwachstellen
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
01.05.2022 10:30
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Danke für die super Antworten.

Zum Häcksler es ist mit Absicht ein Schnecken häcksler damit überhaupt keine Schläge auf die Zapfwelle gehen. Holz werden ca 8-10 Boxen mit Spaltholz und ca 6 mit gehäckselten Holz.

Der Häcksler ist ein Vielietz bis Max 70mm Holz.

Hat noch einer einen Tip für einen Neuling in Sachen Knick, wie man den Verschleiß am besten hört, sieht oder merkt?


Danke

Geschrieben am: 11.05.2022 00:58
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Schwachstellen
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
12.07.2011
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 121
Offline
Servus,
Dass der Knick defekt ist kann man ohne Kontrolle nicht behaupten. Nur die Wahrscheinlichkeit mit Frontlader, Heckgewicht und der Aussage "der ist hinten zu leicht" sagte schon alles.
Der A50 ist auch nicht "schön". Wenn die Fotos genauer betrachtet (die im .zip -File) wurde lieblos über alles "drüberlackiert".
Das ist ein weiters Indiz der A50 genau zu begutachten.

lg

Geschrieben am: 11.05.2022 08:58
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Schwachstellen
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
01.05.2022 10:30
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Danke für die Antwort.

Geschrieben am: 11.05.2022 13:47
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A50 Schwachstellen
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
10.11.2014
Aus: NRW
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 354
Offline
Zum Thema Reparatur des Knickgelenks...
Also vor diesem Problem steh ich momentan noch. Eigentlich war "nur" eine Motorinstandsetzung geplant, aber dabei hab ich dann auch den Schaden an der Knicklagerung gefunden. Vorher hat sich das nicht groß bemerkbar gemacht, aber jetzt, da ich es weiß, möchte ich es so nicht lassen.
Die erste Idee war, das Teil zu einem Fachbetrieb zu geben, der mittels Metallspritzen das abgearbeitete Material wieder in die Lagerpassung einbringt und dann auf das Origialmaß wieder ausdreht...
Ich hab da mal bei einem Betrieb angefragt und eine Preisansage von ca. 800 Euro bekommen. Ist zwar immer noch billiger, als das komplette Gehäuseteil bei Holder zu kaufen, war mir dann aber doch immer noch zu viel.
Meine aktuelle Idee ist nun, die Bohrung auf Übermaß auszubohren und eine Hülse einzuschrumpfen, um wieder auf das alte Lagermaß zu kommen. Mal sehen, ob das gelingt.

Geschrieben am: 11.05.2022 22:34
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung






Erlaubt, Themen anzuschauen.
Nicht erlaubt, ein neues Thema zu erstellen.
Nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Nicht erlaubt, Beiträge zu editieren.
Nicht erlaubt, Beiträge zu löschen.
Nicht erlaubt, Umfragen zu erstellen.
Nicht erlaubt, in Umfragen abzustimmen.
Nicht erlaubt, Dateien hoch zu laden.
Nicht erlaubt, Beiträge ohne Prüfung zu schreiben.

[Erweiterte Suche]


Aktuelle Themen
Forum Titel Antworten Gelesen Autor
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Stützrad Holder H4 0 15 Gstrn 14:15
Kuno52
Mitglieder stellen sich vor Holder b10 Kroatia 1 75 08.08.2022 14:20
Darioholder1952
Restaurationsberichte [Anfrage] Kurbeltrieb Mähausleger Holder M 7 0 43 07.08.2022 17:09
AndysHolder-M7
Videos von Holderschleppern [Video] Holder A8 B / D / F im Vergleich - Aller guten Dinge sind 3! 0 121 03.08.2022 21:44
Philosopher
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Suche Ersatzteil: Holder A55 Achse gebrochen 1 218 01.08.2022 16:01
ronny_77_77
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] B18 Getriebe Teile 1 191 29.07.2022 11:25
JMH_HolderB10
Schrauberfragen & Antworten Hydraulik Steuerblock DW auf EW 0 139 28.07.2022 11:28
Berty87
Videos von Holderschleppern Projekt Holder B12 (Teil1) 1 194 22.07.2022 20:10
dododo-Stemwede
Mitglieder stellen sich vor Neuer Holder B12 Besitzer 1 203 22.07.2022 09:57
dododo-Stemwede
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Hydraulikschläuche AM2 1 218 21.07.2022 14:01
HOLDERAM2MTD160
Schrauberfragen & Antworten A21S Schleifgeräusch Kardanwelle/Kupplung 2 323 17.07.2022 22:20
Walth_vom_See
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Holder A55 Getriebe 1 264 15.07.2022 09:05
MaxQuinte2506
Schrauberfragen & Antworten Anhängerkupplung E12 0 153 09.07.2022 23:40
DirksHolderE12
Restaurationsberichte Betriebsanleitung A15 2 264 07.07.2022 14:44
Los-Angeles22
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Sitzgestell A21S 0 134 07.07.2022 12:08
Treckerbauer
Historisches - Reise in die Vergangenheit [Anfrage] A40 FIN Nummer 0 153 05.07.2022 11:55
bekassyjanos64
Schrauberfragen & Antworten Steuerblock abdichten 3 309 03.07.2022 22:59
Laufente
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] B16, front lift attachment [english] 4 641 02.07.2022 23:20
AndreasSimfors
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Holder C30 Frontzapfwellengetriebe gesucht 0 140 01.07.2022 00:41
HolderC30dddd
Biete Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Holder P70 Original Palettengabel 0 305 26.06.2022 16:34
Tobi93
Zuletzt erstellte/beantwortete Themen
www.MyHolder.de © 2007 - 2021 - MyHolder geht durch dick und dünn!