empfehle uns weiter...
    erweiterte Suche
Hauptmenü
Holder Typenlisten
Holder Betriebsanleitungen, Ersatzteillisten und Reparaturanleitungen
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Übersetzung
   Alle Beiträge (watumba)


(1) 2 3 4 ... 7 »


Re: Konservierung von Hohlräumen
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
12.07.2011
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 101
Offline
Hallo,

danke für euer Antworten.
Ich denke ich werde eine Kombination von Rostumwandler und Korrsionsschutzfette anwenden.
Die genaue Produktauswahl habeich noch nicht getroffen aber hier:
https://www.korrosionsschutz-depot.de
gibt es viele Produkte und auch einiges an Info.

lg
Paul

Geschrieben am: 12.12.2018 12:33
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Teile für Holder A60
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
12.07.2011
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 101
Offline
Hallo,

ich würde folgende Teile benötigen:

- die Gummi-Halter der Heck Leuchten
- die seitliche Verglasung (2x Tür, + 2x Seitenteil)
- Blechteile am Heck (Fenster, und was darunter noch so alles ist
- Unterlenker
- Aufnahmewinkel der Anhängervorrichtung

lg
Paul



Geschrieben am: 04.12.2018 22:39
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Konservierung von Hohlräumen
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
12.07.2011
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 101
Offline
Hallo,

danke erstmal für eure Antworten !

Eine Hohlraumversiegelung würde ich nur bei intakter Oberfläche anwenden. Als zusätzlicher Schutz sozusagen.

Ich bin auch für eine chemische Entrostung und verzinken, der Aufwand ist aber beachtlich. Das nächste Problem ist mit der Haftfähigkeit der Grundierung. Das ist ja auch trotz guter Vorbehandlung nicht so ganz unumstritten.

lg
Paul


Geschrieben am: 03.12.2018 17:07
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Konservierung von Hohlräumen
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
12.07.2011
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 101
Offline
Hallo liebe Holder-Freunde,

ich bin gerade am Beginn der Restaurierung meines A60F und danach (mit mehr Erfahrung ) gleich meinen A50. Beide haben die gleichen Rost-Problemstellen an der Kabine und den Türen.
Die Behandlung von "normalen" Oberflächen ist ja klar, nur was macht man am Besten mit den Hohlräumen bei den Türen und den Holmen der Kabine? In den Hohlräumen wird es ja nach fast 40 Jahren nicht viel anders als an der Aussenseite aussehen. Ich muss tlw. auch schweissen und bohren, das macht die Sache auch nicht besser.
Von "aussen hui und innen pfui" halte ich nichts.
Was haltet ihr von verzinken ? In einem Tauchbad wird zumindest der Innenraum der Hohlräume geflutet (durch Bohrungen was man sowieso beim verzinken machen muss) und meines Wissens gibt es vor dem eigentlichen verzinken noch eine chemische Behandlung.
Hat wer Erfahrungen ?

Welche Alterntiven gibt es?

Die Traktore müssen keine Hochglanz-Schlepper werden, aber sie sollten doch auf längere Sicht vor Korrossion geschütz sein.

Natürlich werde ich den Verlauf der Restaurierung dokumentieren und auch einen eigenen Beitrag dazu erstellen.


lg
Paul

Geschrieben am: 29.11.2018
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Hubstreben Holder A50
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
12.07.2011
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 101
Offline
Hallo

Die Streben gibt es öfters bei EBay bzw. EBay Kleinanzeigen.
Hab mir selbst erst vor kurzen welche gekauft. Neuen Nachbau kenne ich keinen, nur ähnliche.
Lg
Paul

Geschrieben am: 28.10.2018
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: neue Batterie zellschluss
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
12.07.2011
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 101
Offline
Ein Wicklungsschluss beim Starter ist natürlich auch möglich. Er dreht halt noch, zieht aber mehr Strom durch den niedrigeren Widerstand.

Geschrieben am: 20.09.2018
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: neue Batterie zellschluss
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
12.07.2011
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 101
Offline
Hallo Manfred,

die 6mm² sind sicher zu schwach. Das ändert aber nichts am "blubbern" und die damit entstehende Überlastung der Batterie.
Den Regler würde ich mal so lassen.
Deine Batterien werden eher durch den hohen Startstrom kaputt.
Nachbau-Starter sind 2,4kw Motore (!)
Ergibt 200A Startstrom (!!) -der Einschaltstrom ist vieles höher.
Da ist nix mehr 22Ah. Der Kälteprüfstrom (340A) ändert da wenig.
Was sagen andere E12 Besitzer / die ETL zur Größe der Batterie ?

lg
Paul

Geschrieben am: 19.09.2018
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: neue Batterie zellschluss
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
12.07.2011
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 101
Offline
Hallo Manfred,

kurz um:
"blubbern" darf es weder beim Starten noch beim Laden !

Beim Laden ist das ein Zeichen auf Überladung und beim Belasten (Starten) auf zu viel Stromentnahme.

Beim Laden mit viel Strom bemerkt man schon das "ausgasen", ist aber nicht gut, passiert aber bei schlechtern Ladegeräten.

Welchen Querschnitt hat die Anschlussleitung?
Ist diese original?

Wenn die (original) Leitung bei einem normalen Startvorgang heiß wird, fließt mit Sicherheit zu viel Strom darüber.
Die 19 Ah Batterie wird auch nicht begeistert sein und das würde das vorzeitige Ableben erklären.

Wird der E12 elektrisch vorgeglüht?

lg
Paul



Geschrieben am: 16.09.2018
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: neue Batterie zellschluss
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
12.07.2011
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 101
Offline
Servus Manfred,

wie lange haben die Batterien eigentlich gehalten ?
Welche Kapazität (Ah) haben diese ?

Strommesungen sind grundsätzlich mit fast jeden Multimeter machbar. Man muss halt "in den" Stromkreis rein - das Multimeter muss in serie (zB.) Batterie geschalten werden.
Das ist nicht unbedingt schnell und einfach zu bewerkstelligen. Eine einzelne Messung geht ja noch- aber bei mehreren und auch Wiederholungsmessungen wird es fad.
Besser wäre eine Stromzange (unbedingt DC - Gleichstrom fähig) diese wird einfach "ums" Kabel geschlossen - hat also keine elektrische Verbindung zum Leiter.
Der Nachteil der Zange ist die Ungenauigkeit bei kleinen Strömen (ca unter 100mA - je nach Type der Zange) . Aber im Kfz / Traktor Bereich sehr gut brauchbar.


Die Ladeschlussspannung von 14,4 V könnte aber bei Gel Akkus zu Problemen füren. Ich habe gerade nachgelesen und ja nach Herstellerangaben von 13,7-13,9V herausgefunden. Gibt es auf der Gel Batterie ein Typenschild? Da sollten die Ladeschlussspannungen je nach Verwendungszweck angeführt sein.


lg
Paul

Geschrieben am: 11.09.2018
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: neue Batterie zellschluss
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
12.07.2011
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 101
Offline
Hallo Manfred,

die "defekte" Batterie erreicht also frisch aufgeladen über 13V? Meiner Erfahrung nach kommt man bei einer def. Zelle nicht über 12V hinaus und da haben die restlichen Zellen schon Überspannung.
Welche Kapazität hat die Batterie?

Mich wundern einige Messwerte.
Alleine Zündung ein -0.4 V, trotz angeklemmter Starthilfe und der 2. Wert Vollgas + Licht -0.5V dürften eigentlich nicht sein. Nur beim großer Stromentnahme (zB. vorglühen) würde den Spannungsabfall von Battrie und LiMa erklären.

Die 14.4 V bei Vollgas sind ja ok, aber es sagt noch nichts über die Belastbarkeit auf. Da wäre eine Strommessung interessant, ob die LiMa auch Strom liefern kann. Bei leerer Batterie sollten da einige Ampere fließen. Dürfte aber nicht der Fall sein, da ja schon "Licht ein" ausreicht um die Spannung einbrechen zu lassen.
Die "Ruhestrom" Aufnahme des E12 wäre auch interessant.

Welche Spannung hat die frisch aufgeladene Batterie,wenn sie NICHT angeschlossen ist nach ein paar Stunden ?
Eventuell einen Belastungstest (Glühbirne) durchführen ?

Irgendwas passt da nicht zusammen.
Wenn du jetzt eine neue Batterie einbaust funktioniert der E12 dann auf längere Zeit ?

lg
Paul

Geschrieben am: 06.09.2018
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung



(1) 2 3 4 ... 7 »




Aktuelle Themen
Forum Titel Antworten Gelesen Autor
Schrauberfragen & Antworten Holder A 60 Ölkontrolle Einspritzpumpe 1 49 Gstrn 20:44
Hartmut_411
Schrauberfragen & Antworten Holder a10 Spurstange 4 103 Gstrn 17:49
Luis
Biete Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Holder A 50 Notbremse, Niederdruckreifen, Spurverbreiterung 0 73 17.01.2019 16:39
m.b.
Mitglieder stellen sich vor Ein Neuer aus bayrisch Schwaben 3 174 17.01.2019 14:46
Joschie-85
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Neu hier und Interesse am B 12 1 110 16.01.2019 12:46
Thomas_B12
Schrauberfragen & Antworten Holder A60 Getriebe 5 254 15.01.2019 19:20
holder2018
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte [Anfrage] Biete Holder Fräse für zum Verkauf an (für A12) 0 99 14.01.2019 11:05
Rheinhessen
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Suche Frontgewicht, Radgewicht, Spurverbreiterung, Zwillingsreifen AM2 0 82 14.01.2019 10:53
Rheinhessen
Suche Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte [Anfrage] Suche Holder Fräse 4083 für AM2 0 76 14.01.2019 10:47
Rheinhessen
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Holder a10 Spurstange 0 79 13.01.2019 21:32
Luis
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Kabine Holder A60, Kräfte der Gasdruckfeder Tür, Dachluke 0 111 13.01.2019 18:45
Hartmut_411
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Holder A 60T, Motor 6001-4 1 128 13.01.2019 18:36
Hartmut_411
Schrauberfragen & Antworten Holder A45 Sicherungskasten 2 206 13.01.2019 16:43
A45Holder73
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Suche Auspuff für B18 1 102 13.01.2019 16:26
AndreAhrends
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Motorblock A10 lackieren 0 143 13.01.2019 09:47
MathiasHeim
Schrauberfragen & Antworten [erledigt] Lichtmaschiene/ Generator a50 1 163 12.01.2019 11:59
ritschi
Suche Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte [Anfrage] Suche Mähwerk für B16 1 172 12.01.2019 10:20
wehbeh48712
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Sachs Dieselmotor D500 Ölpumpe 8 384 10.01.2019 11:35
GrunderTK15
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte [Anfrage] Original Holder Mähbalken Dreipunkt 0 154 09.01.2019 10:59
holder_Knabe
Schrauberfragen & Antworten [ungeloest] Hat jemand einen Häcksleransatz an seinem Holder? 1 186 09.01.2019 06:20
junginvestor
Zuletzt erstellte/beantwortete Themen
www.MyHolder.de © 2007 - 2017 - MyHolder geht durch dick und dünn!