empfehle uns weiter...
    erweiterte Suche
Hauptmenü
Holder Typenlisten
Holder Betriebsanleitungen, Ersatzteillisten und Reparaturanleitungen
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Übersetzung

Leser in diesem Thema:   1 Anonyme(r)



(1) 2 »


Ölpumpe B12
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
02.01.2020 09:42
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 4
Offline
Hallo,
ist vielleicht eine blöde Frage, aber kann mir jemand erklären, wie die (Rücklauf-)Ölpumpe am Kurbelgehäuseboden bei dem 600er Sachs-Motor des B12 funktionieren soll? Ich habe sie aufgemacht, aber da sind ja gar keine aktiven Pumpelemente drin! Keine Membran, kein Rückschlagventil, nichts, nur ein Sieb! Wie wird das Öl denn wieder in den Tank hochgepumpt?

Und wieviel Öl muss die Frischölpumpe fördern?
Wie kann ich überprüfen, ob die Fördermenge ausreicht?

Wir haben den Motor mit abgenommenen Ölrücklaufschlauch laufen
lassen, um ihn mit Frischöl zu durchspülen, aber aus dem Ablaufnippel kam kein Öl heraus.

Vielen Dank für eure Unterstützung im voraus!











Geschrieben am: 02.01.2020 10:13
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Ölpumpe B12
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
05.08.2013
Aus: Sachsen-Anhalt
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 297
Offline
Hallo,

Du hast nicht die Ölpumpe sondern nur den Rücklauf erwischt über den durch den Druck im Kubelgehäuse das unverbrauchte Öl in den Vorratsbehälter zurück fliesst. Die Ölpumpe ist seitlich rechts am Motorblock angebracht. Es gibt 2 verschiedene Ausführungen: Simplex und Duplex. Nimm die Pumpe nicht auseinander, sondern lasse sie über einen Prüfstand laufen, da sie genau eingestellt sein muß. Alles Andere bringt nur Schäden! Überprüfung und Einstellung macht z,B. Holder Dieter ( http://www.holder-schlepper.de/ )

Geschrieben am: 02.01.2020 15:51
_________________
Gruß,
HaWe

Holder B12B (Vorkammer)
Hanomag R12
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Ölpumpe B12
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
23.02.2010
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 138
Offline
Hallo Johannes, ruf mal an oder komm einfach mal vorbei, ich wohne in Grevenbroich.
Tel.Nr. 02181 498813
Gruß
Friedbert

Geschrieben am: 02.01.2020 20:55
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Ölpumpe B12
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
02.01.2020 09:42
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 4
Offline
Hallo, danke für eure Antworten!

Friedbert, ich rufe dich morgen gerne einmal an!

Hawe, Danke für den Tipp mit der Frischölpumpe. Ich denke, wir haben eine Simplexpumpe eingebaut.

Die Sache mit der Ölrückförderung verstehe ich immer noch nicht. In der Betriebsanleitung für den B12 steht in Kapitel D: "Das...Überschußöl läuft in den Ölauffangbehälter [] unter dem Kurbelgehäuse und wird von dort mittels Ölpumpe in den Öltank zurückgefördert. Die sogenannte mechanische Ölrückförderanlage....." Aber da ist keine Pumpe, die das Öl in das ca. 50cm höher liegenden Ölsieb fördern könnte!!!!

Wenn dies mittels Kurbelgehäusedruck geschehen sollte müsste doch ein Rückschlagventil eingebaut sein, das das Rücksaugen des Öles aus der Leitung beim Hochgehen des Kolbens verhindert. Ausserdem würde sonst das Öl nach dem Ausschalten des Motors aus der Rückförderleitung wieder in das Kurbelgehäuse zurücklaufen.

Sorry, ich akzeptiere ja, daß das System funktioniert, ich wüßte nur halt gerne wie!
Ausserdem mache ich mir Sorgen, dass sich zuviel Öl im Kurbelgehäuse sammelt und dan angesaugt wird, was zu einem Durchgehen des Motors führen könnte

Viele Grüße und Danke!

Geschrieben am: 02.01.2020 22:46
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Ölpumpe B12
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
05.08.2013
Aus: Sachsen-Anhalt
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 297
Offline
In Erinnerung habe ich dass die Dosierpumpe mittels 2-er Strahlen Öl auf beide Ausgleichsgewichte der Kurbelwelle spritzt und dieses dann mittels Nuten Richtung Laufbuchse geschleudert wird. Das abgestreifte und überschüssige Öl lauft dann nach unten durch das Sieb und wird mittels Überdruck zurück in den Öltank gefördert. Ein "Rückschlagventil" gibt es nicht. Die Fördermenge ist kritisch. Ist sie zu gering besteht die Gefahr des festfressens. Ist sie zu hoch verkorkt der Motor oder könnte sogar durchgehen. Auf dem Prüfstand wird die Menge bei einer festgelegten Drehzahl eingestellt. Bei der von mir angegebenen Adresse wurde meine innerhalb weniger Tage auf dem Postweg sehr preiswert überholt und geprüft, da mein Motor beim Kauf einen kapitalen Schaden aufwies und ich sicher sein wollte. http://www.myholder.de/modules/newbb/ ... t_id=11742#forumpost11742

Geschrieben am: 03.01.2020 08:51
_________________
Gruß,
HaWe

Holder B12B (Vorkammer)
Hanomag R12
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Ölpumpe B12
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
19.11.2019
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 10
Offline
Hallo,

diese Frage nach der Funktionsweise der Ölrückforderung stellt sich mir auch. Holder B12 Bj. 59 scheint eine Simplexpumpe zu haben ohne Ölrückförderung, oder? Ein Ölfilter ist auch nicht vorhanden. Fragen über Fragen...

Geschrieben am: 18.01.2020 20:41
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Ölpumpe B12
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
05.08.2013
Aus: Sachsen-Anhalt
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 297
Offline
Zwischen einer Duplex- und einer Simplex-Pumpe besteht lediglich ein konstruktiver Unterschied. Beides sind Kolbenpumpen. Das Duplex-Prinzip findet man meist bei Dampfmaschinen, wo der Arbeitskolben über den Schieberkasten angesteuert wird. Das hat aber mit dem Ölrücklauf nichts zu tun, Der kommt durch den entstehenden Überdruck im Kurbelgehäuse zustande wenn sich der Kolben abwärts bewegt und sich der Überstromkanal schließt. Dann wird das abgestreifte Öl im Kurbelgehäuse durch das Sieb pulsartig zurück in den Öltank gedrückt. Ansich ein einfaches aber simples Prinzip welches sich bewährt hat. Ich besitze noch einen Hanomag R12, der ebenfalls ein 2-Takt Diesel ist. Hier hat man wie beim 4-Takter eine Ölwanne. Diese 2-Takt Motoren sind lange nicht so standfest wie die Holder und deshalb in Verruf gekommen. Letztlich ist das auch auf die unzureichende Schmierung des Motors zurück zu führen.

Geschrieben am: 19.01.2020 07:28
_________________
Gruß,
HaWe

Holder B12B (Vorkammer)
Hanomag R12
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Ölpumpe B12
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
20.01.2010
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 563
Offline
HaWe,

Deine Ausführungen zur Duplexpumpe sind nicht korrekt.

Die Duplexölpumpe besitzt zwei Pumpenkolben, die beide von der Antreibwelle mechnisch angetrieben werden.

Der untere ist für die "Frisch"-Ölförderung an die lagerstellen zuständig. der obere fördert aktiv das sich im Ölsumpf unter dem Sieb sammelnde Öl über den Siebölfilter am/im Motorgehäuse zurück in den Vorratstankt.

Die Dupelxpumpe hat auf Grund der aktiven Rückförderung den Vorteil, daß in dem "geschlossenen" Ölkreislauf mehr Öl an die Lagerstellen geführt werden kann (senkt die Temperaturen und erhöht die Schmierung), ohne die Sauerei bei der Frischölschmierung, weil das zuviel an Öl wieder in den Tank geht und nicht via Auspuff in der Umgebung verteilt wird.

Bei der Simplexpumpe (reine Frischöschmierung) ist die Fördermenge so ausgelegt, daß die Ölmenge unter Vollast gerade ausreicht, um die Schmierung aufrechzuerhalten. Jedes bischen mehr, erhöht nur den Ölausstoss über den Auspuff (VERLUSTSCHMIERUNG). Bei Teillast (wo da Überschüssige Öl nicht mitverbrannt wird) gibt es den bekannten Ölauswurf aus dem Auspuff, (ohne Ölabscheider im Auspuff).

Johannes V.

Die Ölfördermengen der Kolbenpumpen (sind keine Zahnradpumpen öder ähnlich mit dauerförderungg) sind relativ gering. (ein Tropfen pro Umdrehung des Kolbens pro Seite. dazu die Übersetzung).
Da kannst Du relativ lange warten bis Öl dann Tropfenweise und vereinzelt kommt.
Fördermengen der Pumpen grob im Vergleich.
"Die Simplex-Ölpumpe (frischölpumpe) soll 95-98 cm³ bei 2000 Umdrehungen / min in einer Stunde fördern.
Bei Motoren mit Ölrückführung (Duplexpumpe) 180 - 188 cm³bei 2000 Umdrehungen / min in einer Stunde fördern. (Rückförderung mindestens genau so hoch, damit der Sumpf trocken bleibt."



Wenn Du also den Sspülen willst, dann einfach Tank für sich spülen. Ölfilterspülen . Neues Öl rein gut. Und dann ggf. nach 20-50 h nochmal...(öl muss ja einmal ru, sein..))

Geschrieben am: 19.01.2020 11:27
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Ölpumpe B12
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
02.01.2020 11:01
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 2
Offline
Hallo,

Mit großem Interesse verfolge ich derzeit diesen Beitrag.
Habe gerade auch begonnen meinen B12 C (BJ '58) zu restaurieren.
Eine Frage hätte ich noch: Die Ölrückleitung vom Ölauffangbehälter geht oben in den Dieseltank (wahrscheinlich auch direkt unterhalb wieder raus) - warum?
Also was macht die Öl(rück)leitung am Dieseltank?

Gruß Alfred


Geschrieben am: 19.01.2020 15:24
_________________
Gruß
Alfred
-----------------------------------------
B12 C BJ'58
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Ölpumpe B12
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
05.08.2013
Aus: Sachsen-Anhalt
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 297
Offline
Hallo Johannes,

danke für die Richtigstellung!
Ich habe die Simplexpumpe und hatte das System an meinem B12 überholt. Den Begriff der Duplexpumpe kenne ich nur aus der Dampfmaschinentechnik. Offensichtlich gibt es dann für den gleichen Begriff 2 unterschiedliche technische Ausführungen.
@ Alfred: Die Ölrückleitung führt lediglich durch den Dieseltank hindurch und hat keine Verbindung mit diesem. Dadurch ist die Optik etwas verwirrend.

Geschrieben am: 19.01.2020 17:22
_________________
Gruß,
HaWe

Holder B12B (Vorkammer)
Hanomag R12
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung






Erlaubt, Themen anzuschauen.
Nicht erlaubt, ein neues Thema zu erstellen.
Nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Nicht erlaubt, Beiträge zu editieren.
Nicht erlaubt, Beiträge zu löschen.
Nicht erlaubt, Umfragen zu erstellen.
Nicht erlaubt, in Umfragen abzustimmen.
Nicht erlaubt, Dateien hoch zu laden.
Nicht erlaubt, Beiträge ohne Prüfung zu schreiben.

[Erweiterte Suche]


Aktuelle Themen
Forum Titel Antworten Gelesen Autor
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Spurstangenköpfe für Holder B 10 0 7 Hut 13:16
Huehnerhof
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Mulcher für ED II ?? 0 48 Gstrn 13:54
MartinKr
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte Holder A8 inkl. vieler Anbaugeräte 1 155 09.07.2020 14:40
Maximilian95
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte Holder AM2 abzugeben 0 101 09.07.2020 11:56
bratzkatz12
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Bremse B16 6 224 07.07.2020 22:39
Gabriel2802
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Holder b 10 bremstrommel 5 268 06.07.2020 20:52
Pfropfi2
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Keilriemenscheibe / Nabe Flügelrad - Holder A12 4 137 06.07.2020 09:49
steigmanhold
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör a55 Rammschutz 1 114 05.07.2020 13:10
Esaya
Schrauberfragen & Antworten [erledigt] ED2 mit Luftkühlung 2 141 04.07.2020 22:20
Lulatsch
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Suche Schalthebel 0 99 04.07.2020 19:18
HolderA310
Biete Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Holder mit Druckluftbremse 1 165 01.07.2020 14:52
Eifeljeti
Biete Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Suche für A60 Fahrertüre li. und Frontlader 1 122 30.06.2020 21:32
Rene_A60
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Kehrmaschine M300 0 67 30.06.2020 20:58
Marco1337
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Ölwechsel Achstrichter und Anbauhacke 0 102 30.06.2020 12:54
Das_Pflanze
Mitglieder stellen sich vor Neues Mitglied 3 176 29.06.2020 20:55
DettiA15
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Geräteanschlußstück Holder E6 0 77 29.06.2020 15:26
Holderpitter
Biete Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör 2x 5.00-16 AS Treibrad 1 153 28.06.2020 11:02
c.c.
Schrauberfragen & Antworten Traktormeter A55 6 431 24.06.2020 22:03
bergler01
Schrauberfragen & Antworten Holder E6 und Anhänger 1 737 24.06.2020 14:45
Holderpitter
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte Holder Gebläse TU 4 zu verkaufen 0 84 23.06.2020 17:56
Jochen81
Zuletzt erstellte/beantwortete Themen
www.MyHolder.de © 2007 - 2019 - MyHolder geht durch dick und dünn!