empfehle uns weiter...
    erweiterte Suche
Hauptmenü
Holder Typenlisten
Holder Betriebsanleitungen, Ersatzteillisten und Reparaturanleitungen
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Übersetzung

Leser in diesem Thema:   1 Anonyme(r)



« 1 ... 4 5 6 (7) 8 »


Re: Holder B10 - Tipps für Restauration
Schaut öfter mal vorbei
Registriert seit:
26.11.2020
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 42
Offline
Frohe Ostern , Asterix , Du bist schneller als der Osterhase .
Jetzt habe ich es verstanden . Die Pumpe versorgt nur die
beiden Lager L+R gleichzeitig mit Öl .
Den Rest erledigt die Kurbelwelle .!!!!
Darum muss an der kleinen Einstellschraube in der Ölpumpe die Menge eingestellt werden .
Ich hoffe es klappt ,wenn Dieter die Pumpe eingestellt hat .
MfG. HeinRich

Datei anhängen:



jpg  20210403_132559.jpg (299.68 KB)
18586_606b19357ad8d.jpg 1020X1020 px

jpg  $_59 (5).jpg (161.13 KB)
18586_606c64e84bf24.jpg 960X960 px

jpg  $_59 (7).jpg (147.07 KB)
18586_606c6766a1e11.jpg 960X960 px

Geschrieben am: 05.04.2021 16:05
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder B10 - Tipps für Restauration
Schaut öfter mal vorbei
Registriert seit:
26.11.2020
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 42
Offline
Hallo, die Ölpumpe ist wieder gut angekommen .
"Dieter" hat die Einstellschraube "Versiegelt" damit keiner
an der Pumpe etwas verdrehen kann .
Ich finde das gut und werde die Pumpe so einbauen .
MfG. HeinRich

Datei anhängen:



jpg  $_59 (2).jpg (182.29 KB)
18586_60783aea020a9.jpg 960X960 px

Geschrieben am: 15.04.2021 15:09
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder B10 - Tipps für Restauration
Schaut öfter mal vorbei
Registriert seit:
26.11.2020
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 42
Offline
Hallo, heute habe ich die Pumpe eingebaut und die Leitungen
wieder angeschlossen .
Danach habe ich das 30 Motor Öl in den Tank gefüllt .
Das Öl kommt bis zur Ölpumpeneingang gut an .
Aber es kommt kein Öl an den Ausgängen , trotz einiger
Kurbelumdrehungen wieder raus .
Die Leitungen habe ich nicht festgezogen , sondern kann
das Loch in der Hohlschraube beobachten .
Die Ölpumpe habe ich vor dem Einbau mit Öl gefüllt .
Was mache ich falsch . ???
Danke für eine Antwort ... HeinRich

Geschrieben am: 22.04.2021 19:25
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder B10 - Tipps für Restauration
Moderator
Registriert seit:
01.02.2008
Aus: 66706 Besch
Gruppe:
Autoren
Beiträge: 1652
Offline
Hallo HeinRich,
eigentlich machst du gar nichts falsch - höchstens zu wenig kurbeln. Die Ölpumpe fördert nur minimal Öl, da der Motor nicht viel Öl braucht. Das aber kontinuierlich. Du müsstest die Ölpumpe schon mit einer Bohrmaschine antreiben, um was zu sehen.
Da diese überholt wurde, sollte die funktionieren. Also alles gründlich entlüften und fertig.
Alle Anschlüsse ölfrei säubern und beobachten. Wenn da was undicht ist, neu abdichten, sonst ist Luft in der Leitung.
Gruß,
Bastian

Geschrieben am: 22.04.2021 19:45
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder B10 - Tipps für Restauration
Schaut öfter mal vorbei
Registriert seit:
26.11.2020
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 42
Offline
Danke , Bastian , ich werde den Sachs 500 starten ...
wenn es klappt , werde ich berichten .

Heute kam die Rechnung von der Versicherung ..
31,45 € + KFZ - Steuer 67,- € für ein Jahr .
Schönes WE .. HeinRich


26.042021 ..
Der Holder ist angesprungen ....
mit hoher Drehzahl, das muß ich noch einstellen .

Leider hat sich der Gesundheitszustand meiner Frau in
den letzten Wochen stark verschlechtert .
Ich biete meinen HOLDER B 10 - Bj. 1953 zum Kauf an .
Bei einem vernünftigem Angebot, gebe ich den Trecker ab .
Alle 3 Briefe von 1953 bis jetzt vorhanden .
Der Holder ist angemeldet .
Keine Spaßbieter ..
MfG. Heinrich

Datei anhängen:



jpg  $_59 (8).jpg (172.27 KB)
18586_6088145c77912.jpg 960X960 px

Geschrieben am: 23.04.2021 11:22
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder B10 - Tipps für Restauration
Schaut öfter mal vorbei
Registriert seit:
26.11.2020
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 42
Offline
Hallo, heute habe ich den Geräteträger geöffnet , weil sich das Gas nicht einstellen läßt und die Drehzahl sehr hoch
bleibt . Auch ging der Motor in Leerlaufstellung sofort
aus .
Natürlich hatte ich die "Regler -Gabel schon länger in
Verdacht ,aber in diesem Zustand kann diese nicht mit dem Kugelregler zusammen arbeiten .
Wer hat eine passende mit der Nr.195-4010 abzugeben .???

Danke für eine Antwort .
HeinRich

Tag der Arbeit - 1.Mai ..

Geschafft .!!


Datei anhängen:



jpg  $_59 (10).jpg (90.48 KB)
18586_608ad13ab546f.jpg 960X960 px

jpg  $_59 (9).jpg (86.21 KB)
18586_608ad19fb1972.jpg 960X960 px

jpg  $_59 (12).jpg (76.10 KB)
18586_608ad76b09c79.jpg 960X960 px

jpg  $_59 (14).jpg (146.98 KB)
18586_608d55f48664c.jpg 960X960 px

jpg  $_59 (13).jpg (125.84 KB)
18586_608d56197d4d3.jpg 960X960 px

jpg  $_59 (15).jpg (129.49 KB)
18586_6093dc36f0c32.jpg 960X960 px

Geschrieben am: 29.04.2021 17:30
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder B10 - Tipps für Restauration
Schaut öfter mal vorbei
Registriert seit:
26.11.2020
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 42
Offline
Hallo, ich habe in der Ersatzteilliste bis Motor Nr. 4164427 etwas über "Gleitsteine " gelesen .
Mein Motor hat die Nr. 1364737 müsste darum auch solche
besitzen .
Da der Kugelregler die Regler-Gabel nicht erreicht , und das Spiel mit der Spindel nicht ausgeglichen werden kann ,sollten bei mir auch welche eingebaut sein .
Auf meine Regler-Gabel hatte der Vorgänger eine dicke Schicht "aufgelötet" um das auszugleichen .
Das hat aber nicht geklappt und der Motor drehte sehr hoch .
Meine Frage : Welche Masse haben diese beiden "Steine"
Bild Nr. 157 ..

Danke für eine Antwort . HeinRich

Datei anhängen:



jpg  P1010683.JPG (23.35 KB)
18586_609a97faca296.jpg 400X300 px

jpg  unnamed (1).jpg (34.35 KB)
18586_609a9b4a17643.jpg 362X512 px

Geschrieben am: 11.05.2021 16:43
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder B10 - Tipps für Restauration
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
20.01.2010
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 654
Offline
Masse ist eigentlich uninterssant, da nur Spielausgleich/Kontaktherstellung im Rahmen des Lüftspiels und eine möglichst reibungsfreie Anlage zum Regler sichergestellt werden muss, damit sich nichts verspannt,wenn die Gabel sich dreht.
Die Teile drehen sich nicht mit, sondern werden nur axial verschoben, im Wechselspiel Regler vs. Federkraft durch Gasstellung. In dem Kräftespiel geht die Masse der Gleitsteine unter.

Geschrieben am: 12.05.2021 09:22
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder B10 - Tipps für Restauration
Schaut öfter mal vorbei
Registriert seit:
26.11.2020
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 42
Offline
Danke , biggi , es ist richtig , der Kugelregler verschiebt
auf der Welle ca. 5 mm . Aber das reicht bei mir nicht aus
die Regler-Gabel zu berühren .
Auch wenn ich die Einstellspindel bis zum Anschlag öffne, fehlen noch 4 mm .
Darum möchte ich die "Gleitsteine" einbauen .
Aber es gibt unterschiedliche Steine .
Wer hat von den Steinen Bilder und die Masse .

In der Ersatzteilliste werden die 2 Gleitsteine , 2 Halskerbstifte mit Benzingsicherung angeboten .
Aber ich finde keinen Anbieter .

Schönen Vatertag .. HeinRich

Datei anhängen:



jpg  IMG_8385_1_1 (1).JPG (38.29 KB)
18586_609bc344a3fa9.jpg 400X267 px

Geschrieben am: 12.05.2021 13:12
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder B10 - Tipps für Restauration
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
20.01.2010
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 654
Offline
Die maße habe ich nicht.Nach meinem Stand haben die Gleitsteine exakt quadratischen Querschnitt mit Loch in der exakt Mitte, weil man ansonsten ja immer lagerichtig montieren muss. Matereial Messing/Bronze

Das Mass/Dicke kann man auch selbst ermitteln: Spiel zwischen Regler und Gabel (Stellstange in Mittelstellung messen, 1/2 Bolzendurchmesser am Regeler dazu. Verschiebeweg am Kugelregler Regler sollen ca 4,5 mm sein. Dementsprechend ergibt sich die Kantenlänge.

Du sagst, Du hast bei vollem Reglerweg noch 4 mm Luft zwischen Gabel und Reglerstift. Gehe mal von 4mm Kerbstift aus. Dann wäre man bei ca.5-6 mm, als 10 bis 12 mm. Die Sicherungsringe sollen nur die Gleitsteine auf den Kerbstiften sichern. Das kann man auch mit C-Clipse und Nut oder Selbstsichend.. machen.

Als Kontoll/Grenzmass hast Du aber auch die Oberkante der Reglergabel, zu der der Gletistein imm freigägngig sein muss.

Geschrieben am: 12.05.2021 19:25
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung






Erlaubt, Themen anzuschauen.
Nicht erlaubt, ein neues Thema zu erstellen.
Nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Nicht erlaubt, Beiträge zu editieren.
Nicht erlaubt, Beiträge zu löschen.
Nicht erlaubt, Umfragen zu erstellen.
Nicht erlaubt, in Umfragen abzustimmen.
Nicht erlaubt, Dateien hoch zu laden.
Nicht erlaubt, Beiträge ohne Prüfung zu schreiben.

[Erweiterte Suche]


Aktuelle Themen
Forum Titel Antworten Gelesen Autor
Suche Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte [Anfrage] P20 Hinterachsgehäusedeckel 1 27 Gstrn 22:34
Rolleiflex6006
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] P20 Gehäusedeckel 0 12 Gstrn 22:29
Rolleiflex6006
Schrauberfragen & Antworten [ungeloest] Holder E9 Getriebe leckt 2 84 16.06.2021 21:06
Hondo
Videos von Holderschleppern [Video] Holder A50 Turbo mit Schnellgang und langem Radstand 0 80 16.06.2021 19:44
Philosopher
Mitglieder stellen sich vor [Anfrage] Vorstellung 1 104 16.06.2021 15:35
TowebuholderP20
Schrauberfragen & Antworten Material/Zusammensetzung Zylinderkopf Holder A15 0 108 14.06.2021 19:44
Basti112
Schrauberfragen & Antworten Zylinderkopf Drehmoment 2 155 14.06.2021 18:21
Basti112
Schrauberfragen & Antworten [ungeloest] Höchstdrehzahl Holder H4 Stamo 96 3 187 14.06.2021 10:17
Hondo
Schrauberfragen & Antworten B12/A12 Auspuffmontage 1 128 13.06.2021 23:47
planker
Schrauberfragen & Antworten Traktorverladung auf einem Hänger bzw. Autotransporter 8 343 13.06.2021 15:59
ellingshause
Schrauberfragen & Antworten Loch im B10 Kühler 3 220 11.06.2021 20:40
SimmyBergner22
Schrauberfragen & Antworten Holder E11 Sachs D500 Motorschaden ?! 12 518 09.06.2021 12:13
Lanz2416harald
Restaurationsberichte [Anfrage] Holder AG35 auf "Standard" zurückbauen 2 254 08.06.2021 19:08
Petrijuenger
Mitglieder stellen sich vor Vorstellung 0 91 07.06.2021 22:23
Holderfan-AM2-
Mitglieder stellen sich vor Vorstellung 5 299 07.06.2021 10:37
mathiasfriese
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Holder B10 blutiger Anfänger hat viele Fragen 4 238 05.06.2021 01:00
SimmyBergner22
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Kugelzapfen für den Regler Sachs D500W 2 171 03.06.2021 20:29
KaleutU96
Schrauberfragen & Antworten E200 läuft nicht rund 1 93 03.06.2021 11:59
MarkusLerge01
Biete Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [verkauft] Hydrolenkung AG3 und weitere 0 105 02.06.2021 19:35
superdirk75
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Holder ED2, welches Öl für den 2 Takt Diesel ? 3 228 02.06.2021 12:12
Goldi0808
Zuletzt erstellte/beantwortete Themen
www.MyHolder.de © 2007 - 2019 - MyHolder geht durch dick und dünn!