empfehle uns weiter...
    erweiterte Suche
Hauptmenü
Holder Typenlisten
Holder Betriebsanleitungen, Ersatzteillisten und Reparaturanleitungen
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Übersetzung

Leser in diesem Thema:   1 Anonyme(r)





Hallo aus ner Ecke zw Kiel ud Rendsburg
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
29.04.2019 23:26
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 2
Offline
Hallo zusammen,


ich bin durch Zufall zu einem Holder E8D gekommen. Habe vor Jahren ein Paar Schafe aus meiner kleinen Hobbyhaltung an einen netten Menschen in der Nähe gegeben, Bezahlung blieb in gegenseitigem Einverständnis bis auf weiteres aus. Hatte beim Schafe bringen bei ihm auf dem Hof einen Holder gesehen und Interesse gezeigt. Nun ist man sich Jahre lang zufällig nicht mehr über den Weg gelaufen, und letzte Woche wurde mir bei einem zufälligen treffen der Holder ohne Wertausgleich als Tausch gegen die Schafe angeboten.
Nun steht das Ding bei mir, ich denke es ist ein E8D.
Dabei ein kleiner Mähbalken, ein großer bei dem ein Teil des Messers zu fehlen scheint, der "Finger" dafür, ein Wendepflug und eine Fräse.
Alles angerostet, die Bleche der Fräsgehäuses auch teilw. durchrostet.
Der Schlepper selbst ist arg verschmutz, der einzige Zug der noch am Holm ist ist der Gaszug, denke das Das teil früher hauptsächlich an der Fräse lief und darum die anderen Züge egal waren. Schaltkulissen ausgeschlagen und gerostet, aber alle Hebel fühlen sich gut an, wenn sie im Block schalten. Auch Zapfwelle lässt sich schalten.

Habe mit der Startkurbel den Motor durchgedreht, ging glatt und gut bis Kompression aufgebaut, denke da ist alles recht gut. Der Luntenhalter ist fest, da muss der roströter noch arbeiten. Das Öl im Ölfilter sieht sehr gut aus, das Belch wie neu von innen, der rote Lack.

Habe das Typenschild des Motors gefunden, Fichten Sachs 399ccm Diesel.
Aber wo befindet sich das Typenschild des Schleppers?

Welche Zündfix brauche ich?

Würde den Kerl gerne zum Spielen behalten, oder es findet sich noch was sinnvolles zu tun für Ihn bei mir.
Restaurieren im eigentlichen Sinne werde ich ihn nicht, aber er soll Arbeiten und gesund laufen.


Liber Gruß
Robert




Geschrieben am: 29.04.2019 23:50
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Hallo aus ner Ecke zw Kiel ud Rendsburg
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
24.02.2013
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 695
Offline
Hallo Robert!

Viel Spaß mit dem Holder

Auf Thomas` Einachser Seite finden sich viele brauchbare Unterlagen:

http://www.einachser.org/holder/Sachs/D400L%20Handbuch.htm
http://www.einachser.org/holder/Sachs/D400L%20Rep.htm
http://www.einachser.org/holder/HolderE8.htm

Liebe Grüße
Martin

Geschrieben am: 30.04.2019 07:45
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Hallo aus ner Ecke zw Kiel ud Rendsburg
Moderator
Registriert seit:
01.02.2008
Aus: 66706 Besch
Gruppe:
Autoren
Beiträge: 1484
Offline
Hallo Robert,
willkommen im Forum und Glückwunsch zu E8D.
Der ist selten, entsprechende Ersatzteile daher rar.

Einige Tipps und alles rund um den E8 findest du auf meiner Homepage: http://www.holdereinachser-e8.de/index.html

Es kann eigentlich nicht nur der Gaszug dran sein, sondern auch die Kupplung (links). Dann gibt es noch zwei für die Bremshebel, je nach Alter am rechten Lenkholm oder zentral an der Handbremse. Und links sollte der Hebel für die Diff-Sperre sein.
Das Typenschild vom E8 ist auf dem Getriebedeckel zwischen Anhängebolzen und Zapfwelle. Aufgrund der schlechten Lage (Anbaugeräte ein-auskuppeln) ist es meißt abgerissen.
Zündfix, denke 4 mm, kannst aber auch 5 mm nehmen, musst nur etwas abpuhlen. Der Luntenhalter könnte direkt am Konus fest sein, passiert auch im regelmäßigen Betrieb, bekommt man aber dann noch einfach lose.

Wichtig, bevor du ihn startest, ist die Wartung. Vor allem die Motorschmierung muss gegeben sein, bei unklarem Stand, alles ab, säubern und neues Öl einfüllen. Sicher ist sicher. Wenn er draußen gestanden hat, sollte das Getriebe gespühlt werden, vor allem wenn zuerst klares Wasser rauskommt.

Gruß,
Bastian

Ach ja, wenn er tatsächlich länger stand, alles wechseln, ggf. Leitungen erneuern (halten auch nicht ewig). Da anscheinend der Seilzug für die Kupplung fehlt und wenn du die möglichkeit hast und eh alles durchsehen musst, bau den Motor ab und säubere/schmiere die Bolzen des Ausrücklagers. Die braucht nämlich Kraft und einen entsprechenden Seilzug. Da ist es gut, wenn alles leichtgängig ist. Und das Ausrücklager (graphitring) kannst du dir auch gleich ansehen.

Geschrieben am: 30.04.2019 21:05
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Hallo aus ner Ecke zw Kiel ud Rendsburg
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
09.08.2009
Aus: 75056 Sulzfeld
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 1655
Offline
Hallo, Robert, auch von uns ein herzliches "Willkommen" hier im Forum. Schön, daß Du Dich um das alte "Schätzchen" kümmerst. Du wirst sicher viel Spaß haben.

Geschrieben am: 01.05.2019 08:52
_________________
ff&px (fiel freude&pleib xunt)Urmel
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Hallo aus ner Ecke zw Kiel ud Rendsburg
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
29.04.2019 23:26
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 2
Offline
Hallo,
vielen Dank für das herzliche Willkommen und die guten Tips.

Tatsächlich ist das Kupplungsseil samt Hebel auch vorhanden, hatte ich falsch beschrieben. Es fehlen sämtliche Bremsen und die DifSperre.
An der zentralen Mechanik sind noch Reste von Bowdenzügen zu sehen, aber nicht brauchbares mehr.

Kann ich die erste Grundreinigung mit dem Hochdruckreiniger machen, oder wie macht man das am besten?

Ich denke draussen stand der nicht, Rost hält sich in Grenzen, ausser am Fräskasten. Der Schmutz sieht nach Scheunenstab in Kombi mit Öl aus, wenn ich drüber kratze kommt der Lach recht schnell runter und helle Grundierung und dann Guss.

Komme unter Woche zu nichts, evtl mache ich übers Wochenende mal Photos.

lieber grüß

robert

Geschrieben am: 02.05.2019 22:33
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Hallo aus ner Ecke zw Kiel ud Rendsburg
Moderator
Registriert seit:
01.02.2008
Aus: 66706 Besch
Gruppe:
Autoren
Beiträge: 1484
Offline
Hallo Robert,

man kann mit Hochdruck rangehen, musst aber auf die Dichtungen und Wellen achten, da kann es das Wasser durchdrücken. Auch auf dem Getriebdeckel-Hauptholmaufsatz.
Backofenreiniger wird da immer wieder genannt, musst aber aufpassen, kann man auch als Abbeitzer benutzen, wenn er zu lange einwirkt.

Viel Spaß und Bilder sind immer gerne gesehen

Gruß,
Bastian

Geschrieben am: 03.05.2019 20:13
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung






Erlaubt, Themen anzuschauen.
Nicht erlaubt, ein neues Thema zu erstellen.
Nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Nicht erlaubt, Beiträge zu editieren.
Nicht erlaubt, Beiträge zu löschen.
Nicht erlaubt, Umfragen zu erstellen.
Nicht erlaubt, in Umfragen abzustimmen.
Nicht erlaubt, Dateien hoch zu laden.
Nicht erlaubt, Beiträge ohne Prüfung zu schreiben.

[Erweiterte Suche]


Aktuelle Themen
Forum Titel Antworten Gelesen Autor
Restaurationsberichte [ungeloest] Holder AM2 Probleme 0 51 Gstrn 18:54
Anfaenger0
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Holder a60 Fahrerkabine 1 49 22.05.2019 20:02
Esaya
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Holdersitz a60 0 28 22.05.2019 19:52
Esaya
Schrauberfragen & Antworten [erledigt] Holder A16 Motor in Holder A15 einbauen HD1 1 92 21.05.2019 22:02
Holdera15hst
Schrauberfragen & Antworten ED10 nach 25 Jahren Stillstand wiederbeleben 0 47 21.05.2019 20:29
Morsbacher
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Holder B10 Mähbalken Zusammenbau Halter Heck 0 30 21.05.2019 18:45
THolderB10P
Schrauberfragen & Antworten Holder B12 Öltank fehlendes Rohr 4 92 20.05.2019 13:57
Der_Maddin
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Achstrichter Holder A10 1 68 20.05.2019 07:01
Manuel1980
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte Anhänge-Aufsitzmäher, passend für Holder E5-E9 1 71 19.05.2019 19:46
Bastian
Schrauberfragen & Antworten [ungeloest] Holder A60 Getriebe - Probleme mit 1. und 2 Gang 1 111 19.05.2019 08:54
bockwastl
Schrauberfragen & Antworten A60 Kühlung 5 144 18.05.2019 23:09
holdergupe
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [erledigt] Holder E6 2 69 18.05.2019 20:55
FritzleMayer
Schrauberfragen & Antworten Holder A10 Bremsbeläge 3 119 18.05.2019 07:44
Andi_Fritz
Restaurationsberichte Instandsetzung Lenkzylinder A50 20 347 17.05.2019 23:03
Laufente
Mitglieder stellen sich vor [geloest] Hallo 1 67 17.05.2019 12:42
Manuel1980
Schrauberfragen & Antworten B12- Zapfwelle vorn leckt Öl 2 87 17.05.2019 10:41
B12-er
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Unbekannte Radgewichte 0 148 16.05.2019 12:15
Maximilian95
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] C 30 oder C 560 2 132 15.05.2019 10:59
Holder-Hard
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Motor A12 Problem 2 146 13.05.2019 11:59
karl.s
Schrauberfragen & Antworten [ungeloest] Vorderrad abmontieren; Hinterrad Simmerring undicht; Werkstatthandbuch - Holder B10 0 112 12.05.2019 10:25
Vinzenz122
Zuletzt erstellte/beantwortete Themen
www.MyHolder.de © 2007 - 2017 - MyHolder geht durch dick und dünn!