empfehle uns weiter...
    erweiterte Suche
Hauptmenü
Holder Typenlisten
Holder Betriebsanleitungen, Ersatzteillisten und Reparaturanleitungen
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Übersetzung

Leser in diesem Thema:   1 Anonyme(r)





Schaltung kracht
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
05.04.2018 23:05
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 3
Offline
Mein A 10 lies sich nicht mehr schalten. Jetzt bekam er von der Fachwerkstatt eine neue Druckplatte, Mitnehmerscheibe und Ausrücklager.
Bei meiner Probefahrt auf dem Hof der WEerkstatt liesen sich die Gänge zwar alle schalten, aber nur mit krachen. Der Geselle zuckte nur die Schultern und meinte "Gänge zügig reindonnern" - bis ich beim Meister vorsprach. Der wiederum sagte mir, dass ich die Kupplung nur h a l b treten soll, und tatsächlich: so geht es. Allerdings ist es eine kippelige Sache nicht zuviel und nicht zu wenig zu treten. Daraufhin bekam ich zur Antwort, dass sie mir noch einen Anschlag setzen, damit ich immer richtig trete.
Ich habe den A 10 erst kurze Zeit und bin auch kein großer Technikversteher. Frage: Muss ich das so akzeptieren und kann das später zu Problemen führen?

Geschrieben am: 12.04.2018 22:29
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Schaltung kracht
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
26.01.2014
Aus: 57250 Netphen
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 187
Offline
Hmmm Kupplung nur halb treten ist mir neu :)
Immerhin hat der Holder ja keine Doppelkupplung wie z.b. ein größerer Deutz.
Dein Getriebe ist nicht synchronisiert. D.h. du kannst im prinzip nie ohne Krachen schalten außer du kannst ordentlich mit Zwischengas und Zwischenkuppeln schalten. Das allerdings gestaltet sich, wenn man nur Handgas hat, schwierig.
Einen Anschlag für die Kupplung halte ich für lächerlich.
Gruß Humo

Geschrieben am: 13.04.2018 12:26
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Schaltung kracht
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
05.08.2013
Aus: Sachsen-Anhalt
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 263
Offline
Hallo rufus,

die alten Getriebe aus dieser Zeit waren wie Humo schon beschrieben hat nicht synchonisiert. Beim Schalten entsteht eine große Differenz zwischen der Drehzahl der beiden Zahnräder, die den Gang bestimmen. Die muß man ausgleichen indem man das sogenannte Zwischengas gibt. Und das geht so:
Kupplung treten, Gang raus. Kupplung los lassen und kurz Gas geben. Dann Kupplung treten und nächsten Gang rein. Das gleicht die Drehzahlunterschiede aus und mit etwas Übung kracht es nicht beim Schalten. Dadurch, dass seit Jahren synchronisierte Getriebe verwendet wurden hat man das verlernt und kaum noch jemand kann das (ich schließe mich da nicht aus obwohl mein erstes Auto auch noch so ein verflixtes Getriebe hatte!). Wenn Du ohne Last fährst kann man gleich den höchsten Gang benutzen...Das mit der Kupplung ist nicht normal, da stimmt vermutlich ein Mass nicht richtig.

Geschrieben am: 13.04.2018 17:21
_________________
Gruß,
HaWe

Holder B12B (Vorkammer)
Hanomag R12
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Schaltung kracht
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
10.12.2012
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 222
Offline
Hallo ich hatte gleiche Problem mit einer ganz neun Kupplung alle 3 Teile waren neu Also hab eingebaut ging nich Das Problem wa die Nase an der Kupplungscheibe ist gleich dick geblieben und bei Alten wa sie vorne dünn und nach hinten immer dicker das Problem wa das das 3 Finger vom kupplungsautomart nich weit Genug drücken konnten Also alles Wieder ausnander und Kupplungscheibe die Nase konisch gedreht und Dan ging es Super .Gruß

Geschrieben am: 13.04.2018 17:29
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Schaltung kracht
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
05.04.2018 23:05
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 3
Offline
Danke für die Antworten.
Also ich habe 10 Jahre lang einen Hanomag R 16 gefahren und kenne mich daher mit Zwischenkuppeln recht gut aus: Beim raufschalten ging es mit Zwischengas ganz gut, aber beim runterschalten trotz Zw.kuppeln und Zw.gas fast nie ohne krachen.Aber wie gesagt, das war beim Hanomag. -

Im Nachdruck der Betriebsanleitung für den A 10 steht:
"Es ist darauf zu achten, dass das Schalten der Gänge geräuschlos geschieht.
Vom niedrigen auf den höheren Gang kann im Fahren geschaltet werden, während zum Schalten vom höheren auf den niederen Gang (Zurückschalten) a n g e h a l t e n werden muß."
Kein Wort von Zwischengas (wäre ja beim Handgas auch fast nicht praktikabel) und Zwischenkuppeln! Es heißt lediglich noch:
"Läßt sich ein Gang nicht leicht schalten, so wird das Kupplungspedal kurz losgelassen und der Schaltvorgang wiederholt. Keine Gewalt anwenden beim Schalten!"

Am Montag werde ich damit nochmal zur Werkstatt gehen und sehen was er sonst noch zu der Kupplung sagt die nur halb getreten werden darf.
Wünsche erst mal allen ein schönes Wochenende!
Holderrufus.

Geschrieben am: 13.04.2018 22:45
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung






Erlaubt, Themen anzuschauen.
Nicht erlaubt, ein neues Thema zu erstellen.
Nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Nicht erlaubt, Beiträge zu editieren.
Nicht erlaubt, Beiträge zu löschen.
Nicht erlaubt, Umfragen zu erstellen.
Nicht erlaubt, in Umfragen abzustimmen.
Nicht erlaubt, Dateien hoch zu laden.
Nicht erlaubt, Beiträge ohne Prüfung zu schreiben.

[Erweiterte Suche]


Aktuelle Themen
Forum Titel Antworten Gelesen Autor
Schrauberfragen & Antworten Holder A15 0 11 Hut 15:50
Holdera15hst
Suche Anleitungen / Literatur / Bilder / Zeichnungen [Anfrage] I need Operating Insttructions Manual for A-Trac 7.72 0 12 Hut 11:17
Torbjorn.A
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] lenkrad c500 a 50 0 17 Hut 10:55
gwoberdorf
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Holder B18 Stehbolzen Flügelrad abgerissen 2 96 19.05.2018 06:08
Mompergerd
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte eBay Kleinanzeigen Schmankerl... B10 mit Frontmähwerk-1956, B16 Diesel, ED10-1949 0 137 18.05.2018 22:40
bonsai-bobby
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Benötige Einsprizdüse HolderA8 !! 1 69 18.05.2018 22:24
Kellenberg
Restaurationsberichte [Anfrage] Druckfeder Knecht Dieselfiltergehäuse 0 61 18.05.2018 14:10
AlexRausMbei
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Differenzialsperre B18 lösen 3 158 16.05.2018 12:00
klettermax81
Schrauberfragen & Antworten Holm schwenken klappt beim E300 nicht 0 77 15.05.2018 23:27
M.Zuell
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Bing 8/25S/138 1 122 15.05.2018 22:15
aufdemacker
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Frage an die NHT Schrauber 4 261 15.05.2018 20:46
Gerd2
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Holder ed2 Getriebeöl 4 250 15.05.2018 15:29
danielED2
Mitglieder stellen sich vor [Anfrage] Hydraulik Öl 0 85 15.05.2018 11:17
Gurktaler57
Mitglieder stellen sich vor [Anfrage] 2 takt Öl nachfüllen 6 259 15.05.2018 11:11
Gurktaler57
Suche Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte [ungeloest] Suche Schmalspurschlepper 0 141 14.05.2018 14:17
Altenbacher
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Länge Keilriemen 1 146 14.05.2018 14:02
MatzeUN_B18
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Takndeckel A 23 mit Kugelverschluss 0 79 13.05.2018 22:06
poil
Schrauberfragen & Antworten Holder Ag35 reifen > was passt drauf ? 4 218 13.05.2018 17:08
arj
Schrauberfragen & Antworten Kein Zündfunke beim Holder EB 3 149 12.05.2018 21:16
daniel.knote
Schrauberfragen & Antworten Auf was achten beim b25 4 273 12.05.2018 14:54
Deutz
Zuletzt erstellte/beantwortete Themen
www.MyHolder.de © 2007 - 2017 - MyHolder geht durch dick und dünn!