empfehle uns weiter...
    erweiterte Suche
Hauptmenü
Holder Typenlisten
Holder Betriebsanleitungen, Ersatzteillisten und Reparaturanleitungen
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Übersetzung

Leser in diesem Thema:   1 Anonyme(r)





ölpumpe sachs 500
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
17.02.2015
Aus: 56743 Mendig
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 157
Offline
hallo zusammen!
brauche dringend eure hilfe
hab endlich mal angefangen den motor der AR4 zusammen zu bauen,jetzt kommt das proplem an der ölpumpe ist ein deckel mit zwei schlitzschrauben, unter dem deckel ist eine kleine feder ca 1cm und eine hülse ca 5mm hat einfach so drin gelegen. hat jemand ahnung wo die feder samt hülse hin kommt? (position)
danke schon mal im vorraus

l.g.kurt

Geschrieben am: 11.02.2018 06:47
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: ölpumpe sachs 500
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
07.02.2014
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 480
Offline
hallo kurt,

vielleicht hilft dir ja dieser link weiter:

http://www.max-holder.com/uploads/tx_ ... 2_ET-Liste_Motor_D500.pdf


grüße
johannes

Geschrieben am: 11.02.2018 18:39
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: ölpumpe sachs 500
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
17.02.2015
Aus: 56743 Mendig
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 157
Offline
hallo johannes!
vielen dank für den tip,aber da hab ich auch schon gestöbert vielleicht hat jemand mal eine explosionszeichnung gesehn?

l.g.kurt

Geschrieben am: 12.02.2018 09:07
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: ölpumpe sachs 500
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
03.01.2015
Aus: bei Husum Nordsee
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 28
Offline
hallo
die feder gehoert in die mitte ins loch.darüber die haube.
keine garantie fuer meine antwort

Geschrieben am: 14.02.2018 13:02
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: ölpumpe sachs 500
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
17.02.2015
Aus: 56743 Mendig
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 157
Offline
hallo money!
vielen dank für deine hilfe,hatte ich mir auch gedacht war mir aber nicht sicher
l.g. kurt

Geschrieben am: 15.02.2018 17:53
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: ölpumpe sachs 500
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
16.04.2016
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 22
Offline
Hallo,


ich habe eine Pumpe zum "Ausschlachten", welche ich per eBay als Ölpumpe Sachs 500 kaufte.

Sieht aber anders aus, als jene in den Handbüchern zu Sachs 500...

lg Gerald

Datei anhängen:


pdf pumpe_öl.pdf Größe: 962.30 KB; Hits: 47

Geschrieben am: 04.04.2018 15:46
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: ölpumpe sachs 500
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
17.02.2015
Aus: 56743 Mendig
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 157
Offline
hallo gerald
vielen dank für deine bemühung!!
ich hab die ölpumpe komplett zerlegt gereinigt und wieder zusammen gebaut dabei festgestellt das die feder und die hülse nur sinn macht wenn man sie so einbaut wie Money geschrieben hat,da das wellenrad sonst kein gegendruck hat, und kein öldruck aufbauen kann um das öl in die leitungen zu drücken.
also feder in das loch in dem deckel hülse drauf und die ölpumpe vorsichtig von oben draufsetzen aber darauf achten, daß das wellenrad nicht raus fällt.

l.g.kurt

Geschrieben am: 06.04.2018 21:50
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: ölpumpe sachs 500
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
16.04.2016
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 22
Offline
Hallo Kurt,

wenn ich das richtig verstehe, zerlegen und zusammenbauen und wieder montieren? (Luft raus - eklar..)

Wenn man zahlreichen Diskussionen glaubt, soll eine Ölpumpe am Prüfstand auf die Fördermenge -nach Dichtungstausch neu -eingestellt werden? Wird auch im Netz so angeboten..

Andererseits habe ich mal mit einem Mitarbeiter von der Firma Hoeckle telefoniert, der mir erzählt, dass Hoeckle noch bis vor einigen Jahren um viel Geld Ölpumpen mit einem Holder Prüfstand geprüft hat (damals schon mehr als 100 Euro). Er selbst, der die Prüfungen machte, hat in seiner Praxis noch nie eine defekte Pumpe bekommen. Lediglich die Fördemenge wird bei jeder Pumpe geringfügig kleiner. Aus seiner Sicht aber unwesentlich.

In wieweit eine der beiden Druckleitungen zum Kurbelwellenlager beim ED2 verschmutzen können, und nach seiner Vermutung der Hauptgrund für einen Motorschaden ist, kann er nicht beurteilen. Sprich er glaubt, dass immer eine Leitung -vor allem die längere- zusetzt und dann ein Lagerschaden entsteht....

lg Gerald

Geschrieben am: 09.04.2018 14:20
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: ölpumpe sachs 500
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
17.02.2015
Aus: 56743 Mendig
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 157
Offline
hallo gerald!
ich denke wenn man schon alles auseinander hat werde ich auch alle leitungen durch spülen oder erneuern(leitungen waren alle sauber),werde in den nächsten tagen versuchen die fördermenge der ölpumpe zu ermitteln,mal sehn ob ich das hin bekomme
gruß kurt

Geschrieben am: 13.04.2018 22:03
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung






Erlaubt, Themen anzuschauen.
Nicht erlaubt, ein neues Thema zu erstellen.
Nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Nicht erlaubt, Beiträge zu editieren.
Nicht erlaubt, Beiträge zu löschen.
Nicht erlaubt, Umfragen zu erstellen.
Nicht erlaubt, in Umfragen abzustimmen.
Nicht erlaubt, Dateien hoch zu laden.
Nicht erlaubt, Beiträge ohne Prüfung zu schreiben.

[Erweiterte Suche]


Aktuelle Themen
Forum Titel Antworten Gelesen Autor
Suche Anleitungen / Literatur / Bilder / Zeichnungen [Anfrage] Fräse 4083 und 3083 Ersatzteilliste u. Explosionszeichnung? 0 19 Gstrn 17:39
007Superingo
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] E9 Getriebe 2 61 24.09.2018 13:56
DerRatlose
Mitglieder stellen sich vor Ein neuer alter AM2 am untersten Niederrhein mit einer Besonderheit 2 136 24.09.2018 11:08
ChriCo_AM-2
Schrauberfragen & Antworten Was für ein Traktor ist das? 4 220 24.09.2018 08:48
Hesch23_232
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Holder A12 Motorhaube 0 57 23.09.2018 10:01
steigmanhold
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte Biete Vorderachse B19 0 37 22.09.2018 19:20
delf
Suche Anleitungen / Literatur / Bilder / Zeichnungen [Anfrage] Werksfotos und Videos 0 80 22.09.2018 08:10
basti1989
Schrauberfragen & Antworten Frontlader B 16 B 18 0 68 21.09.2018 20:06
Andreas67
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Holder B12 Lenkgetriebe 0 52 20.09.2018 22:31
Luis
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Felgen/Räder A10 0 64 19.09.2018 12:33
holderrufus
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Felgen/Räder A10 0 61 19.09.2018 12:30
holderrufus
Schrauberfragen & Antworten B12: Dieselzufuhr entlüftet nicht 3 172 17.09.2018 00:05
Matthes1963
Suche Anleitungen / Literatur / Bilder / Zeichnungen Bedienungs / Reparaturanleitung Holder C20 0 63 16.09.2018 19:29
Wolfgang27
Suche Anleitungen / Literatur / Bilder / Zeichnungen Bedienungs / Reparaturanleitung Holder C20 1 94 16.09.2018 19:29
Wolfgang27
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Suche Holder A55 Kegelradwelle und Tellerrad / Schlachtgetriebe 2 150 14.09.2018 20:41
Philosopher
Biete Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Biete Gleichstromlichtmaschine und Laderegler von Bosch 0 86 14.09.2018 20:36
Philosopher
Suche Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte [suche] BalkenMäher für holder a12 0 85 13.09.2018 22:35
rumpelstilz
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Holder AG3 Zylinderkopf Kraftheber 2 152 13.09.2018 17:23
wuni
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte [verkauft] Holder B10 Baujahr 1955 abzugeben 0 111 13.09.2018 14:25
Krefelder001
Schrauberfragen & Antworten Holder P 50 Hinterachse undicht. 1 114 10.09.2018 14:43
Asterix
Zuletzt erstellte/beantwortete Themen
www.MyHolder.de © 2007 - 2017 - MyHolder geht durch dick und dünn!