empfehle uns weiter...
    erweiterte Suche
Hauptmenü
Holder Typenlisten
Holder Betriebsanleitungen, Ersatzteillisten und Reparaturanleitungen
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Übersetzung

Leser in diesem Thema:   1 Anonyme(r)





Sachs 600 Pleuelbüchse sichern
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
03.01.2015
Aus: bei Husum Nordsee
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 28
Offline
Hallo
Ich habe bei meinem D600 eine neue Pleuelbüchse reinmachen lassen.Jetzt habe ich gehört dass man die Büchse sichern muss.
Ich weiss nur nicht wie und ob ich das machen muss.
vieleicht hat ja einer Erfahrung damit.

Geschrieben am: 13.12.2017 05:56
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Sachs 600 Pleuelbüchse sichern
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
25.08.2013
Aus: Hochfranken
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 159
Offline
Hallo,
Normalerweise müsste es die Firma schon gesichert haben. Es wird an der Seite an der Büchse mit einer kleinen Madenschraube gesichert.
Gruß
Martin

Geschrieben am: 13.12.2017 10:31
_________________
Holder ED2 Bj. 1952
Holder ED2 Bj. 1953
Holder B12 Bj. 1958
Holder E6 Bj. 1963
Holder B25 Bj. 1970
Holder Mars
Holder M100
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Sachs 600 Pleuelbüchse sichern
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
05.12.2008
Aus: Versmold
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 810
Offline
Hallo

Nehme an du meinst das obere Pleuel Lager wo eine neue Buchse drin ist.
Kenne es nur so das die Motoren Instandsetzungs Firma die neue Buchse Einpresst und dann auf das Maß des Kolben Bolzen aufspindelt.

Geschrieben am: 13.12.2017 13:11
_________________
Holder B25
Holder AG 3 vom Deutschen Bob und Schlittenverband
Holder B12

Heidenia Bubi

Claas Magnum
Dücker Heuknecht
Fella TH 180

Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Sachs 600 Pleuelbüchse sichern
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
03.01.2015
Aus: bei Husum Nordsee
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 28
Offline
hab heute nochmal mit dem Instandsetzer gesprochen.
Er meinte,das meine Befüchtung ,das die büchse verrutschen kann wäre übertrieben,
Er hat die büchse eingepresst und zusätzlich geklebt.

ps,er hat wenig erfahrung mit den sachs-motoren

Geschrieben am: 13.12.2017 14:46
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Sachs 600 Pleuelbüchse sichern
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
05.08.2013
Aus: Sachsen-Anhalt
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 261
Offline
Hallo,

wenn ich mich recht erinnere wurde bei meinem Sachs 600 das Lager auch nur eingepresst und auf Maß gearbeitet obwohl Original dort Sicherungsspangen hin gehören.

Datei anhängen:


pdf IMG_20171214_0002.pdf Größe: 293.71 KB; Hits: 49

Geschrieben am: 14.12.2017 07:06
_________________
Gruß,
HaWe

Holder B12B (Vorkammer)
Hanomag R12
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Sachs 600 Pleuelbüchse sichern
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
03.01.2015
Aus: bei Husum Nordsee
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 28
Offline
jetzt noch versuchen dort seitlich zu bohren wird wohl schwierig.denke das der Bohrer gleich in die Büchse flutscht.

Geschrieben am: 14.12.2017 10:15
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Sachs 600 Pleuelbüchse sichern
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
05.08.2013
Aus: Sachsen-Anhalt
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 261
Offline
Irrtum einerseits!
Der Bolzen ist gesichert, die Büchse nicht.
Ich erinnere mich inzwischen, dass die Büchse sich verdreht hatte und ausgeschlagen war. Die Bohrungen, welche dem Öl Zutritt verschaffen sollen waren dadurch verschlossen.

Datei anhängen:



jpg  8.JPG (556.40 KB)
8206_5a3241a8dfb06.jpg 1200X900 px

Geschrieben am: 14.12.2017 10:17
_________________
Gruß,
HaWe

Holder B12B (Vorkammer)
Hanomag R12
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Sachs 600 Pleuelbüchse sichern
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
03.01.2015
Aus: bei Husum Nordsee
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 28
Offline
ja,sah bei mir genauso aus
aber es war keine sicherung vorhanden

Geschrieben am: 14.12.2017 10:21
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Sachs 600 Pleuelbüchse sichern
Schaut öfter mal vorbei
Registriert seit:
02.02.2012
Aus: Nettetal
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 49
Offline
Hallo liebe Leute ,die Buchse muss gesichert werden durch eine Maderschraube M3. Erst danach wird die Buchse aufgerieben auf 30H7.So stehts in der Werkstattanleitung von HOLDER und auch bei Sachs ist das erwähnt .Müsste noch eine neue Pleul von diesem Motor haben mit Madenschraube .Ich sende mal ein Foto .mfg Chris

Geschrieben am: 17.12.2017 13:31
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Sachs 600 Pleuelbüchse sichern
Schaut öfter mal vorbei
Registriert seit:
02.02.2012
Aus: Nettetal
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 49
Offline
sorry 35 H7 is ja ein 600ter Motor.

Geschrieben am: 19.12.2017 17:29
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung






Erlaubt, Themen anzuschauen.
Nicht erlaubt, ein neues Thema zu erstellen.
Nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Nicht erlaubt, Beiträge zu editieren.
Nicht erlaubt, Beiträge zu löschen.
Nicht erlaubt, Umfragen zu erstellen.
Nicht erlaubt, in Umfragen abzustimmen.
Nicht erlaubt, Dateien hoch zu laden.
Nicht erlaubt, Beiträge ohne Prüfung zu schreiben.

[Erweiterte Suche]


Aktuelle Themen
Forum Titel Antworten Gelesen Autor
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Holder E6 Gummiansaugstutzen / Alternative? 4 49 Hut 13:42
GrillMarco
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] A12 Hydraulik Hubarme undicht ? 1 33 Hut 13:11
diveachim
Schrauberfragen & Antworten A50 oder 550? 0 61 Gstrn 21:28
Martin1982
Schrauberfragen & Antworten Einspritzpumpe ausbauen holder Vd 2 3 103 Gstrn 18:54
mannimagret
Schrauberfragen & Antworten [erledigt] Papiere 2 154 19.04.2018 18:10
Holderkind
Schrauberfragen & Antworten Haltbarkeit HD2-Motor ab Versioin 10/1970 8 268 19.04.2018 10:22
Woody_W_Hog
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Suche Lüfterhutze für A50 0 98 17.04.2018 20:46
mogfahrer
Historisches - Reise in die Vergangenheit Holdertreffen der Vergangenheit 3 434 17.04.2018 17:27
Sebastian
Schrauberfragen & Antworten Holder 413 C 560 Fragen über Fragen 0 104 17.04.2018 07:37
browningbo
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Intermotor IM350 Vergaser Dellorto FVCA 24-19 (SUCHE) 1 101 16.04.2018 14:52
fotoprint13
Videos von Holderschleppern Historische 8mm-Aufnahmen der Martin Jene KG (Holdergeneralvertretung) 3 358 15.04.2018 21:11
Philosopher
Mitglieder stellen sich vor Holder: Ja, aber welchen? 0 165 14.04.2018 22:14
Martin1982
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Doppelbereifung und Ackerschiene 1 207 13.04.2018 22:52
holderrufus
Schrauberfragen & Antworten Motorumbau bei AM2 1 204 13.04.2018 20:57
Bernhardeder
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte [Anfrage] Biete Holder Motorkarrenspritze MP1 0 91 13.04.2018 19:37
Haraldhurtig
Schrauberfragen & Antworten [ungeloest] ölkontrolle portalachse B16 2 189 13.04.2018 01:14
Gabriel2802
Schrauberfragen & Antworten [ungeloest] Schaltung kracht 4 264 12.04.2018 22:29
holderrufus
Schrauberfragen & Antworten A30 Getriebe probleme 0 121 12.04.2018 20:11
burninifrit
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Motorüberholen 0 158 11.04.2018 20:24
martbru
Restaurationsberichte [Anfrage] bremstrommel rechts abbauen 0 141 11.04.2018 09:56
Randalin00
Zuletzt erstellte/beantwortete Themen
www.MyHolder.de © 2007 - 2017 - MyHolder geht durch dick und dünn!