empfehle uns weiter...
    erweiterte Suche
Hauptmenü
Holder Typenlisten
Holder Betriebsanleitungen, Ersatzteillisten und Reparaturanleitungen
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Übersetzung

Leser in diesem Thema:   2 Anonyme(r)



« 1 2 (3)


Re: AM2 Instandsetzung
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
15.12.2014
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 141
Offline
Anbei noch ein paar Bilder vom Bau des sehr nützlichen Portalkranes mit 0,5t Nutzlast.

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

Der Doppel T-Träger, die geringe Bauhöhe ließ nur eine Nutzlast von 0,5t zu, denn die Werkstatt ist sehr flach und ich wollte nicht jedesmal mich unter dem Kran durchducken müssen

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

Eine Seite mit den Zapfen für die Laufrollen nach dem schweißen

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

die kugelgelagerten Rollen stammen aus einem billig Ebay Rollenbock für Laufkatzen, der genauso teuer war wie eine Rolle beim Fachhändler

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

Der Kran läuft auf zwei L-Profilen welche am Mauerwerk verschraubt sind. Sie waren am schwierigsten zu berechnen, u.a. weil das Mauerwerk so inhomogen ist.

Spannweite ca. 3,60m, und durch die Laufkatze erreicht man quasi jeden Winkel in der Werkstatt, nur ganz hinten fehlt ein halber Meter an den Schienen um die Quertraverse auch wieder zu demontieren.

Geschrieben am: 17.04.2018 20:56
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: AM2 Instandsetzung
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
17.02.2015
Aus: 56743 Mendig
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 144
Offline
hallo rassi
sieht ja richtig gut aus,kann mann nur hoffen das die wände paralell laufen!!
ich sag`s ja immer mit HOLDER wird`s nie langweilig

l.g.kurt

Geschrieben am: 22.04.2018 18:23
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: AM2 Instandsetzung
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
15.12.2014
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 141
Offline
Für die weitere Restaurierung habe ich div. Helfer. z.B. aus einem alten Elektrogrill wurde ein provisorischer Waschtisch gebaut.
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen


Und div. Aufsätze für den Winkelschleifer, natürlich immer mit entsprechender PSA
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen


Ebenso hilft der Schlackehammer für den harten dicken Lack z.B. am Gehäuse des Lenkgetriebes, alternativ nehme ich auch den Druckluftnagler
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen


Durch beräumen einer Baustelle bin ich zu einem Sammelsurium an Schrauben, Scheiben und Muttern gekommen, leider alle aus Edelstahl und damit nicht für den Holder zu gebrauchen. Aber lieber haben wie brauchen.
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

Geschrieben am: 05.05.2018 08:40
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: AM2 Instandsetzung
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
15.12.2014
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 141
Offline
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

Grundieren der ersten Kleinteile


Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

Grundieren der ersten größeren Teile die einfach zu reinigen waren


Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

Dann wurde der Rest des Holders von den Böcken auf den Fußboden gesetzt um das Knickgelenk zu demontieren


Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

Das Wollte leider nicht ganz so ab gehen wie geplant, aber letzendlich ging alles ab


Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

Dann kam das vordere Getriebe zur Demontage auf die Werkbank


Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

und wurde nach der Demontage entlackt und grob gereinigt, eine weitere Zerlegung Richtung Knickgelenk erfolgt noch

Beim Zerlegen werden immer wieder Bilder von den Teilen und dem Einbauort gemacht sowie die benötigten Ersatzteile wie Dichtungen und Schrauben notiert. Ebenso werden lose Stehbolzen gereinigt und wieder mit Schraubensicherung eingedreht und sämtliche Gewinde kontrolliert und nachgeschnitten. Die Planflächen werden, sofern möglich, mit einer großen Feinschlichtfeile geplant.

Geschrieben am: 05.05.2018 08:49
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: AM2 Instandsetzung
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
17.02.2015
Aus: 56743 Mendig
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 144
Offline
hallo rassi

immer wieder toll deine beiträge

l.g. kurt

Geschrieben am: 10.05.2018 20:46
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: AM2 Instandsetzung
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
15.12.2014
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 141
Offline
Es geht weiter mit dem Säubern der kurzen Lenkstange
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen


Und dem grundieren
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

Die Konussitze wurden mit einem Stück Gummischlauch geschützt

Geschrieben am: 14.05.2018 20:54
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: AM2 Instandsetzung
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
15.12.2014
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 141
Offline
Dann wurden die Kreuzgelenke demontiert um die Gelenkwellen von den Achse des hinteren Getriebes zu ziehen. Die untere Gelenkwelle ist stark verschlissen und der Sitz des Lagers im Gabelkopf Getriebeseitig ist beschädigt.

Mangels Platz und entsprechendem Werkzeug wurde versucht zu improvisieren:
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen



Die Idee stand hier so ähnlich im Forum, habe den oberen auch so demontiert bekommen, aber der untere saß zu fest. Also wurde ein passender Bolzen mit einem M12x1,5 Gewinde versehen und mit der passenden Schraube zum abdrücken des Gabelkopfes verwendet.
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen


Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen


Das funktionierte dann sehr gut und da der Lagersitz eh schon nen Schaden hat kann man das so machen

Geschrieben am: 14.05.2018 21:00
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: AM2 Instandsetzung
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
15.12.2014
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 141
Offline
Dann folgte das Demontieren der Dichtringe sowie des oberen Sicherungsringes.

Da die Faustachse des Knickgelenkes Spiel hatte muss ich an die Silentlagerung ran. Da die Faustachse aber hinten nochmals verschraubt ist, geht das nur nach dem Trennen des Hinteren Getriebeblocks
Oben passte ein Abzieher rein, unten musste wieder mit einen improvisiertem Abzieher unterstützt werden (große Scheibe mit M16 Inbusschraube und Mutter)
Leider passte nichts mehr auf die Gewinde um diese nicht platt zu drücken. Aber das Abdrücken ging dann doch recht einfach.

Oberer Abzieher
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen


Unterer Abzieher
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen


Schaltgetriebe mit Wellen wo die Gelenkwellen dran sitzen
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen


Blick auf den Block für die Aufnahme der Faustachse vom Knickgelenk
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen


Nachdem der Blinddeckel, welche die hintere Verschraubung verdeckt, demontiert war konnte die Hackenmutter entfernt werden.
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen


Leider hatte die sich festgefressen und war nur mit Gewalt zu lösen. Also Löcher vorsichtig reinbohren und mit einem dünnen Meißel sprengen
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen


Dann konnte die Faustachse endlich rausgezogen werden
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen


Das Gewinde ist auf der einen Seite fast weggeschliffen weil die Faustachse zuviel axiales Spiel hatte
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen



Und nun liegt der Block zu Reinigen bereit
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen



Leider ist die Demontage nicht immer so einfach und es werden auch Teile beschädigt wo man später zusätzlichen Aufwand mit hat.

Geschrieben am: 14.05.2018 21:12
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: AM2 Instandsetzung
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
15.12.2014
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 141
Offline
Es geht weiter mit Zerlegen und entlacken
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

Der Lenkbock wurde grob mit dem Drcukluftnagler von der alten Farbe befreit,

Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen
damit kommt man auch in die Ecken im Gegensatz zur Topfbürste und Co.


Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

Die beiden Kugellager samt Ausgleichscheiben wurden noch ausgebaut, die Silentbuchse bleibt drin.


Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

Vom Getriebe wurde die erste Lage Farbe entfernt, darunter kam nur Rost zum Vorschein.

Inzwischen wurden auch die Hebel für die Fahrtrichtung und Zapfwelle demontiert, da hier die Dichtringe noch getauscht werden müssen und man so auch besser entrosten kann.




Geschrieben am: 19.05.2018 08:39
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung






Erlaubt, Themen anzuschauen.
Nicht erlaubt, ein neues Thema zu erstellen.
Nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Nicht erlaubt, Beiträge zu editieren.
Nicht erlaubt, Beiträge zu löschen.
Nicht erlaubt, Umfragen zu erstellen.
Nicht erlaubt, in Umfragen abzustimmen.
Nicht erlaubt, Dateien hoch zu laden.
Nicht erlaubt, Beiträge ohne Prüfung zu schreiben.

[Erweiterte Suche]


Aktuelle Themen
Forum Titel Antworten Gelesen Autor
Schrauberfragen & Antworten B25 kocht über 0 22 Hut 13:34
Deutz
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Messerbalken für Mähwerk gesucht 1 38 Hut 13:01
Ergi
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Holder A12 nach Reparatur Benzinpumpe nur Vollgas 1 60 Gstrn 17:20
seattoledo
Suche Anleitungen / Literatur / Bilder / Zeichnungen [Anfrage] Daten/Bilder/Zeichnungen zum A60 ? gesucht 0 56 Gstrn 08:24
Mike_Pfiffer
Schrauberfragen & Antworten [ungeloest] Holder ED 2 Kühlwasserablasshähne 2 96 24.05.2018 18:04
Schorsch2000
Schrauberfragen & Antworten Ölrückführung Holder B12 0 59 24.05.2018 10:44
ExtremNawaRo
Suche Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte Fräse für Holder E200 0 47 24.05.2018 00:51
Chris12345
Schrauberfragen & Antworten HOLDER AM 2 Handbremse 1 102 23.05.2018 20:16
Bernhard_Rog
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Bezugsquelle Gelenkwellen AM2 3 225 22.05.2018 16:36
Rassi
Suche Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte [Anfrage] Holder-Hacke (220-1) für Holder E6 gesucht 0 53 22.05.2018 15:48
EinBonnner
Suche Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte [Anfrage] Grubber/Kultivator für Holder E6 gesucht 3 138 22.05.2018 15:45
EinBonnner
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Suche für Holder A12 Lenkgehäuse complet. 0 43 22.05.2018 14:33
LeiLennartz
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Scheinwerfer oder Streuscheibe für A15 gesucht 1 96 22.05.2018 11:01
007Superingo
Suche Anleitungen / Literatur / Bilder / Zeichnungen Holder Ag35 vs Holder A55 0 81 22.05.2018 06:50
arj
Schrauberfragen & Antworten Holder A15 1 128 21.05.2018 15:50
Holdera15hst
Suche Anleitungen / Literatur / Bilder / Zeichnungen [Anfrage] I need Operating Insttructions Manual for A-Trac 7.72 0 38 21.05.2018 11:17
Torbjorn.A
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] lenkrad c500 a 50 0 53 21.05.2018 10:55
gwoberdorf
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Holder B18 Stehbolzen Flügelrad abgerissen 4 155 19.05.2018 06:08
Mompergerd
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte eBay Kleinanzeigen Schmankerl... B10 mit Frontmähwerk-1956, B16 Diesel, ED10-1949 0 167 18.05.2018 22:40
bonsai-bobby
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Benötige Einsprizdüse HolderA8 !! 2 132 18.05.2018 22:24
Kellenberg
Zuletzt erstellte/beantwortete Themen
www.MyHolder.de © 2007 - 2017 - MyHolder geht durch dick und dünn!