empfehle uns weiter...
    erweiterte Suche
Hauptmenü
Holder Typenlisten
Holder Betriebsanleitungen, Ersatzteillisten und Reparaturanleitungen
Nordhorn 2017
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Übersetzung

Leser in diesem Thema:   1 Anonyme(r)





Agria 1800D
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
13.04.2017 18:23
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 3
Offline
Hallo Leute,

ich bin neu hier im Forum und bräuchte dringend Hilfestellung bei meinem Einachser.


Habe einen Einachser geerbt, ich schätze es ist ein Agria 1800D bin mir nicht ganz sicher (siehe Bild). Technische Daten kann ich nur soviel sagen: Hirth Motor, Baujahr ´54, 6,5 PS, 450ccm, 2Takt Diesel, Luftgekühlt. Jedenfalls wurde die Maschine das letzte mal vor knapp 10 Jahren angeschmissen

Habe mir neue Zündfix besorgt (5mm) und gleich mal probiert. Leider tut sich bisher garnichts, selbst als ich neuen Diesel reingefüllt hatte und den Luftfilter mal gereinigt hatte. Nach 20 Versuchen habe ich dann mal ein wenig starterspray benutzt und er sprang ganz kurz an, ging aber sofort wieder aus.

Ich habe die Vermutung, dass er keinen Sprit bekommt... leider weiß ich nicht wie ich das System entlüften kann oder generell was man da tun kann, da ich mit der Technik von einachsern nicht vertraut genug bin.

Bitte um eure Hilfe

Datei anhängen:



jpg  17948665_10206609805524426_1057422697_o.jpg (485.17 KB)
15420_58efaf379f8b9.jpg 1080X1920 px

Geschrieben am: 13.04.2017 18:34
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Agria 1800D
Moderator
Registriert seit:
01.02.2008
Aus: 66706 Besch
Gruppe:
Autoren
Beiträge: 1272
Offline
Hallo Christoph92,

sollte dir hier keiner helfen, dann bestimmt bei Gregs Einachserforum:

http://einachser-forum.de/

Wie man den Diesel entlüftet, kann ich dir so nicht sagen, lediglich die Überwurfmutter an der ESD kannst du lockern und dann mal porbieren. Allerdings muss man ja erst am Dieselfilter und ander ESP entlüften.

Gruß,
Bastian

Geschrieben am: 13.04.2017 20:22
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Agria 1800D
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
13.04.2017 18:23
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 3
Offline
Hallo Bastian,

danke für die schnelle Antwort. Welche ist denn genau die "Überwurfmutter" und was genau ist "ESD" kenne mich mit den Fachbegriffen nicht so aus....
ESP ist Einspritzpumpe nehm ich mal an?!
Ansonsten gehe ich mal deinem Tipp mit dem einacher-forum nach- danke!


Geschrieben am: 13.04.2017 22:50
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Agria 1800D
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
04.12.2013
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 180
Offline
Moin Christoph,
zum Entlüften:
geh vom Tank bis zur ESD schrittweise vor, indem du nacheinander die Überwurfmuttern der Leitungen öffnest, wartest bis Diesel kommt und die Mutter wieder verschraubst. Dann Kommt die nächste, usw. bis du an der Einspritzpumpe bist. Kommt hier Diesel an, löst du die Mutter an der Düse und kurbelst so lange, bis an der Mutter der Düse Diesel ausläuft. Dann diese wieder schließen und das System sollte entlüftet sein.
Grüße, Johann

Geschrieben am: 14.04.2017 08:06
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Agria 1800D
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
09.08.2009
Aus: 75056 Sulzfeld
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 1478
Offline
Hallo, Christoph, Du tust Dich leichter beim Entlüften wenn Du den Zündfix-Halter rausläßt, dann ist die Kompression nicht so stark. Du kannst dann leichter kurbeln.


Geschrieben am: 14.04.2017 09:07
_________________
ff&px (fiel freude&pleib xunt)Urmel
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Agria 1800D
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
05.08.2013
Aus: Sachsen-Anhalt
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 224
Offline
Nachtrag: Mir ESD ist die Einspritzdüse gemeint, sie sitzt hinter der Einspritzpumpe oben auf dem Zylinderkopf. Vorsicht! Diesel ist giftig und kommt mit sehr hohem Druck aus der Einspritzdüse, der getroffene Hauit durchdringt. Ein Lappen oder Pappe vorhalten.

Geschrieben am: 14.04.2017 10:44
_________________
Gruß,
HaWe

Holder B12B (Vorkammer)
Hanomag R12
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Agria 1800D
Kann einfach nicht wegbleiben
Registriert seit:
25.02.2015
Aus: 96515 Sonneberg
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 138
Offline
Hallo,schraube erst mal die Endlüftungsschraube vom Dieselfilter oben,las den Diesel solange laufen bis keine Luftblasen mehr kommen.Kannst auch mal den Dieselfilter aufmachen und nen neuen rein.Dann Lundenhalter raus und die Kurbel 30-40 mal durchdrehen,Zündlunde rein einmal mit Kompression durchdrehen zehn mal wippen und dann durchdrehen so richtig mit Schwung.BITTE KEIN STARTHILFESPREE,baust den Ölfilm zwichen Kolben und Zilynder ab,und dann müsste er aber anspringen.Auch die Steigleitung von Einspritzpumpe zur Einspritzdüse auch Endlüften.Dann müsste er aber anspringen.Wenn fragen hast,dann frage.Viel Spas Siggi.

Geschrieben am: 14.04.2017 21:27
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Agria 1800D
Schaut nur mal vorbei
Registriert seit:
13.04.2017 18:23
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 3
Offline
Hallo Leute,

erfreuliche Nachrichten: Ich habe heute mich den ganzen Morgen der Agria gewidmet. Habe zuerst mal die Schläuche vom Tank zum Dieselfilter und von der Einspritzdüse zum Tank erneuert in transparenter Farbe um zu sehen, ob der Diesel gut fließt bzw ob sich viele Blasen bilden. Nachdem ich das gemacht habe, hab ich den Dieselfilter oben geöffnet und den Motor einige male durchgedreht.
Man hat von oben gesehen, dass ein paar Luftbläschen aus der Dieselfilteröffnung austraten aber es hatte sich sonst nicht viel getan.

Dann wollte ich mal nach der Einspritzpumpe sehen und wie ich ja gestern schon erwähnt hatte, kommt man schlecht bis garnicht an die Sechskantschrauben dran die am Schlauchende vom Dieselfilter zur Einspritzpumpe führen (sehr wartungsunfreundlich meiner Meinung nach), habe dann den ganzen Block mit dem Lüfterrad vom restlichen Motorblock gelöst und etwas angehoben soweit es ging (der Riemen hatte verhindert dass ich ihn komplett abziehen konnte und ich hatte keinen passenden Klauenabzieher um die obere Riemenscheibe abzuziehen, sodass der Riemen nicht mehr den Lüfterradblock nach unten drückt). Gott sei dank hat es aber gereicht um eine Nuss samt Ratsche und Verlängerung anzusetzen und die Sechskantschraube etwas zu lösen, worauf dann gleich Diesel rausgelaufen kam. Hab dann die Schraube wieder festgezogen.

Am Ende hab ich noch die Überschlagmutter an der Einspritzdüse gelöst und mal geschaut ob diesel rausgespritzt kommt aus der Leitung wenn ich den Motor durchdrehe. Am Anfang kam kurz ein wenig rausgespritzt doch dann kam nichts mehr bzw nur leicht diesel rausgelaufen. Habe danach dann das ganze System am Dieselfilter nochmal etwas entlüftet, die Einspritzdüse rausgedreht und mal in komplett entgegengesetzter richtung (also mit der nadel Richtung draußen und nicht richtung innen zum Brennraum) ins freie gehalten und einige male gekurbelt. Erst ist garnichts passiert doch nach einigen versuchen kam dann der diesel fein zerstäubt rausgeschossen.

Habe dann die Düse wieder richtig rum montiert, eineige male vorgekurbelt, dann 3-4 Zündfix erfolglos verbraucht aber beim 5ten mal mit ein wenig starterspray hat er dann ordentlich gehustet und sprang komplett an :)


Danke Euch für die Tipps!

Geschrieben am: 15.04.2017 00:03
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung






Erlaubt, Themen anzuschauen.
Nicht erlaubt, ein neues Thema zu erstellen.
Nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Nicht erlaubt, Beiträge zu editieren.
Nicht erlaubt, Beiträge zu löschen.
Nicht erlaubt, Umfragen zu erstellen.
Nicht erlaubt, in Umfragen abzustimmen.
Nicht erlaubt, Dateien hoch zu laden.
Nicht erlaubt, Beiträge ohne Prüfung zu schreiben.

[Erweiterte Suche]


Aktuelle Themen
Forum Titel Antworten Gelesen Autor
Suche Anleitungen / Literatur / Bilder / Zeichnungen [Anfrage] Maße Für Frontaushebung Holder A 60 0 22 Gstrn 19:33
Reiner
Videos von Holderschleppern Holder beim Historischen Feldtag Nordhorn 2017 (Videos) 4 108 Gstrn 17:55
Philosopher
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte Holder Spritze MARS 0 47 17.08.2017 21:19
HolderMartin
Restaurationsberichte heißer Auspuff 8 185 17.08.2017 08:26
Urmel
Schrauberfragen & Antworten AM2 Bitte Hilfe Motor nur im Standgas 1 114 16.08.2017 09:35
kern-sammler
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] AM2 Ölpumpe 0 60 16.08.2017 09:07
SimonSimon
Schrauberfragen & Antworten Mein A18 macht Geräusche beim fahren 4 202 15.08.2017 20:40
Holder-A12
Schrauberfragen & Antworten A18 B18 Dicke der Mitnehmerscheibe im Neuzustand 1 109 15.08.2017 13:58
FSchuster
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] SUCHE AM2 / AG3 Überrollbügel 3 114 15.08.2017 09:59
TimN.
Suche Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte [Anfrage] SUCHE Frontlader A60 0 42 15.08.2017 09:36
TimN.
Schrauberfragen & Antworten 12 PS Schriftzug 2 122 14.08.2017 11:31
Claas
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte [Anfrage] Holder H6 1 86 13.08.2017 21:07
stuck13371
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Holder E5 Einzelradlenkungshebel und Bremshebel 0 47 13.08.2017 16:32
Schorsch2000
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Ersatzteile Holder M 1000 gesucht 0 38 13.08.2017 10:55
Winniempire
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Fräszinken 2 104 13.08.2017 09:58
mitgliedsnam
Restaurationsberichte Restauration eines ED2 8 280 12.08.2017 15:01
HolderWolder
Schrauberfragen & Antworten [ungeloest] Holder A12/13 welche Aufkleber? 2 150 12.08.2017 08:20
HakotracV490
Restaurationsberichte AG3 Reperaturprotokoll 4 179 11.08.2017 21:40
wuni
Schrauberfragen & Antworten 600er Tauschdiesel 0 73 11.08.2017 18:17
Urmel
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Klammer vom Ölbadluftfilter B 18 1 77 11.08.2017 14:30
Andreas67
Zuletzt erstellte/beantwortete Themen
www.MyHolder.de © 2007 - 2017 - MyHolder geht durch dick und dünn!