empfehle uns weiter...
    erweiterte Suche
Hauptmenü
Holder Typenlisten
Holder Betriebsanleitungen, Ersatzteillisten und Reparaturanleitungen
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Übersetzung

Leser in diesem Thema:   1 Anonyme(r)



« 1 (2)


Re: Abgase kondensieren in verlängertem Auspuff
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
26.01.2014
Aus: 57250 Netphen
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 222
Offline
So, Projekt ist erst mal beendet. Ich hab den Originalzustand wieder hergestellt. Alles weitere werde ich mal sehen. Gruß Humo

Geschrieben am: 17.03.2017
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Abgase kondensieren in verlängertem Auspuff
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
26.01.2014
Aus: 57250 Netphen
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 222
Offline
Guten Abend Holdergemeinde,
nun haben wir Winter 2020 und ich hab mich nochmal an das Projekt "Auspuff" gewagt. Ich habe mir einen 2x 90 Grad Bogen gebaut (bzw bauen lassen, da ich kein Dreher bin) Der neue Flansch würde richtig schön gedreht und die Rohre sind 2x 90 Grad Rohre 48mm außen mit 2,6mm Wandstärke. Dazu in der Bucht einen standart Traktor Endtopf mit einem Anschluss von 47mm und im Ausgang 50mm. Der Endtopf hat ein Innenleben mit Prallblech und Schalldämpfer. Das ganze hab ich nach unten und seitlich abgestützt, damit es mir im Wald bei der Arbeit nicht mal den ganzen Krümmer abreist. Man weiß ja nie :)
Naja aber was soll ich sagen, mein Problem ist das gleiche wie im Jahr 2017 als ich den original Auspuff nach oben hin verlängert habe. Es kommt zwar nicht mehr so viel Kondenswasser nach dem Starten aber trotzdem ist die Motorhaube hinterher voller schwarzer Pünktchen. Damit hätte ich jetzt nicht gerechnet. Der Auspuff wird eigentlich schön schnell warm. Nach 10 Sekunden kann man durchaus Wärme spüren. Hab ich irgendeinen Gedankenfehler? Braucht man für die stehende Montage einen "extra" Endtopf? Liegt es daran, dass mein Motor Luftgekühlt ist? Solangsam gehen mir die Ideen aus. Mit dem original Endtopf habe ich keine Probleme, außer das Kind 2 am Beifahrer Sitz öfters mal im Qualm sitzt.

Gruß Marcel

Datei anhängen:



jpg  DSC_4603.jpg (818.68 KB)
8996_5e29e54e8989e.jpg 1138X1517 px

jpg  DSC_4606.jpg (648.08 KB)
8996_5e29e5571a962.jpg 1517X1138 px

jpg  DSC_4607.jpg (908.00 KB)
8996_5e29e56006630.jpg 1517X1138 px

Geschrieben am: 23.01.2020 19:33
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Abgase kondensieren in verlängertem Auspuff
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
26.01.2014
Aus: 57250 Netphen
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 222
Offline
Guten Morgen zusammen,
ich bin leider immer noch etwas ratlos. Mittlerweile habe ich den Krümmer und das neue Stück Rohr bis zum Endtopf mit einem Hitze festen Isolierband umwickelt. Ich dachte, ich bekomme dadurch schneller Temperatur und kann somit Kondenswasser vermeiden.
Gestern brauchte ich meinen Holder wieder zum Arbeiten und bin nach dem Starten zügig aus der Garage gefahren, ohne ihn behutsam warm laufen zu lassen. Dabei habe ich nach kurzer Zeit spürbar und optisch stark sehbar eine schöne Ladung Wasser in Form von schwarzen Tröpfchen ins Gesicht bekommen. Das kann doch nicht sein?! Der Holder steht trocken und ist Luftgekühlt. Welche Ursache kann es haben, das die Abgase so stark Kondensieren?! Das ist doch nicht der erste Trecker, der den Auspuff nach oben geführt hat...
Auch wenn mir die Lösung so eigentlich gut gefällt und die Funktion der Abgasabführung in meinen Augen optimal ist, bin ich drauf und dran den original Topf wieder anzubauen. Wenn die Abgase original seitlich raus geführt werden, hab ich keine Probleme mit spritzendem Wasser...

Gruß Marcel

Geschrieben am: 23.02.2020 07:38
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Abgase kondensieren in verlängertem Auspuff
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
09.08.2009
Aus: 75056 Sulzfeld
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 1688
Offline
Hallo, Humo, es sieht so aus, daß dein Holder zu wenig Abwärme produziert. Die Fläche des Auspuffes ist demnach viel zu groß; also kondensiert das im Abgas enthaltene Wasser und spritzt Dir ins Gesicht. Was macht der Auspuff bei längerer Volllast? Solltest es im "Auge" haben.
Gruß Hellmut

Geschrieben am: 23.02.2020 11:20
_________________
ff&px (fiel freude&pleib xunt)Urmel
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Abgase kondensieren in verlängertem Auspuff
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
08.06.2015
Aus: Karlsruhe
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 394
Offline
Bohr einfach von unten ein Loch damit das Kondenswasser ablaufen kann. Das ganze am besten mit einem Hahn.

Geschrieben am: 23.02.2020 18:37
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Abgase kondensieren in verlängertem Auspuff
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
24.02.2013
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 757
Offline
Zitat:
von Berty87 am 23.02.2020 18:37:05

Bohr einfach von unten ein Loch damit das Kondenswasser ablaufen kann. Das ganze am besten mit einem Hahn.


Hallo Marcel,
ich könnte dir gerne meinen Bohrhahn ausleihen.
Sollte ihn aber am Faschingsdienstag zurückhaben.....
Anklicken, um das Original-Bild in einem neuen Fenster zu sehen

Geschrieben am: 24.02.2020 14:00
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Abgase kondensieren in verlängertem Auspuff
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
26.01.2014
Aus: 57250 Netphen
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 222
Offline
Hallo zusammen,
ich nehme den Bohrhahn :) Ein Loch wird nicht die passende Lösung sein. Ich hab nun meine Einspritzdüsen dem Boschdienst zum Abdrücken gegeben. Ich glaube nicht, dass die die letzten 25 Jahre mal überprüft wurden. Ich möchte Ausschließen, dass die Verbrennung vielleicht nicht optimal läuft in den ersten Minuten. Obwohl der Holder ohne Probleme nach dem Vorglühen anspringt und auch sauber läuft. Dazu werde ich aber in einem anderen Thema noch etwas schreiben.

Geschrieben am: 25.02.2020 14:24
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung






Erlaubt, Themen anzuschauen.
Nicht erlaubt, ein neues Thema zu erstellen.
Nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Nicht erlaubt, Beiträge zu editieren.
Nicht erlaubt, Beiträge zu löschen.
Nicht erlaubt, Umfragen zu erstellen.
Nicht erlaubt, in Umfragen abzustimmen.
Nicht erlaubt, Dateien hoch zu laden.
Nicht erlaubt, Beiträge ohne Prüfung zu schreiben.

[Erweiterte Suche]


Aktuelle Themen
Forum Titel Antworten Gelesen Autor
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] B10 Dichtung für Verschraubung am Kühler 0 24 Hut 09:24
Woddy_1975
Biete Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Suche A60 Frontaushebung, Poltereinrichtung, Frontlader, Konsolen 0 21 Gstrn 20:52
A60Bastler
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Frontkraftheber A60 0 31 Gstrn 20:24
Hartmann.2
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte Holder ED10 von 1957 0 30 Gstrn 19:28
Marc1998
Schrauberfragen & Antworten Sperren der Hinterachse Holder A55 4 79 Gstrn 11:38
bergler01
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Holder AG35 getriebeteile 1 75 04.04.2020 21:57
ostfriese
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Holdere6 getriebe 0 53 03.04.2020 19:58
Michaelbruns
Schrauberfragen & Antworten R7 2 58 03.04.2020 11:58
schorschle
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Holder A16 Achstrichter/ Bremse/ Öl 7 189 01.04.2020 17:03
Murgtaeler
Schrauberfragen & Antworten [ungeloest] Holder A15 HD1 Einspritzpumpe 2 137 31.03.2020 21:03
MichelA15
Schrauberfragen & Antworten Hydraulik - zus. Abzweig einbauen 0 97 31.03.2020 15:36
MatzeUN_B18
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Holder H7 Einachs-Anhängewagen Reparatur Trommelbremse 1 88 31.03.2020 11:41
ToWa71711
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte Verkaufe Holder M7 Combimäher 1 58 31.03.2020 11:37
NKremers
Biete Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Suche: 18" Räder für C550, 5loch Felgen 2 113 30.03.2020 21:01
Zocker6607
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Lenkzylinder A45 gesucht! 0 56 30.03.2020 18:44
eddeholder79
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Suche Vorderachsdifferential für Holder A15 16 18 0 63 29.03.2020 22:43
Ulludag13
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Einspritzmenge D500W 7 234 27.03.2020 11:20
SachsD500W
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Anlagering Reversierstarter E6 2 151 25.03.2020 21:30
Hermedeicher
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Holder e12 geräteträger 1 152 25.03.2020 21:13
Marvinml
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte Biete Holder E5 inkl. Hänger, Fräse und Pflug 0 139 25.03.2020 10:46
HolderHorni
Zuletzt erstellte/beantwortete Themen
www.MyHolder.de © 2007 - 2019 - MyHolder geht durch dick und dünn!