empfehle uns weiter...
    erweiterte Suche
Hauptmenü
Holder Typenlisten
Holder Betriebsanleitungen, Ersatzteillisten und Reparaturanleitungen
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Übersetzung

Leser in diesem Thema:   1 Anonyme(r)





C50 Bereifung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Hallo zusammen,

unser C50 benötigt neue Schuhe. Montiert sind aktuell 7.50-18 auf Felge 5.5". Im KFZ-Schein steht die Bezeichnung 7.50-16. Die 7.50 Reifen sind sehr schmal. Die Betriebsanleitung nennt mir diverse Größen, von denen nix im Schein steht, bzw. welche nicht montiert sind.

Ein zweiter Satz abgefahrener Reifen auf Felge ist im Besitz. Die Bezeichnung ist 31x11.5-15. Diese Reifen sind zwar breit aber nicht hoch. Weil der C50 viel im Wald unterwegs ist, würde ich gerne eine Bereifung mit höherer Bodenfreiheit montieren, die zu dem auch noch möglichst breit sein soll.

In der Betriebsanleitung steht als Option u.a. die Größe 10.5/80-18. Diese Reifen kommen meinen Anforderungen sehr entgegen, passen aber leider nicht auf die vorhandene 5.5" Felge. Dafür benötige ich also eine 9" Felge.

Leider finde ich online zwar die Reifen 10.5/80-18, nicht aber irgendeine dazu passende 5 Loch-Felge. Es ist zum verzweifeln.

Weiß jemand von Euch Rat für mich? Wo bekomme ich passende Felgen oder Kompletträder, möglichst gebraucht aber sonst auch in neu?

Für Eure Unterstützung bedanke ich mich schon jetzt.

Viele Grüße vom Sauerländer.

Geschrieben am: 13.02.2022 20:29
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
25.09.2011
Aus: Am nördlichen Ende des Schwarzwalds
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 623
Offline
Hallo Sauerländer,

ich gehe mal davon aus, dass Dein C50 zugelassen ist und das hinterher auch weiterhin bleiben soll. Ich meine, man kann dann nicht gerade eine Radgröße montieren, die einem geeignet erscheint, zumal das ja auch ggf. Auswirkungen auf den Einschlagwinkel der Lenkung hat. Als erstes würde ich mir deshalb mal von Holder eine Bescheinigung schicken lassen, welche Rad-/Reifen-Kombinationen für den C50 freigegeben sind. Dieses Dokument benötigst Du dann später sowieso fürs Eintragen beim TÜV.

Andere Räder zu finden, ist in der Tat nicht ganz einfach, da braucht man viel Geduld dazu. Deshalb solltest Du vor der Suche schon genau wissen, was konkret Du benötigst und auch eingetragen bekommst. Vielleicht können Dir ja unsere Teileprofis hier im Forum weiterhelfen(Holderniels, Holdersamler).

Hast Du denn auch schonmal über Zwillingsräder nachgedacht? Das erhöht zwar nicht die Bodenfreiheit, ergibt im Wald aber eine phänomenale Traktion und erhöht ganz nebenbei auch die Kippsicherheit, was z.B. am Hang oder bei Windenbetrieb sehr wichtig ist.

Viele Grüße

Herbert

Geschrieben am: 14.02.2022 08:02
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Hallo Herbert,

vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Ja, der C50 ist angemeldet und soll es auch bleiben. Ich ging bislang davon aus, dass nicht alle erlaubten Reifengrößen unbedingt im KFZ-Schein stehen müssen. In der Original-Betriebsanleitung ist die von mir favorisierte Reifengröße 10.5/80-18 u.a. aufgeführt, weshalb ich davon ausging, dass die nicht eingetragen werden muss.

Komischwerweise ist die aktuell montierte Reifengröße 7.50-18 nirgendwo aufgeführt. Den C50 haben wir vor einem Jahr mit diesen montierten Reifen erworben.

Jetzt werde ich deinem Rat folgen, und bei Holder die zugelassenen Reifengrößen erfragen.

Grüße

Ekkehard

Geschrieben am: 14.02.2022 08:37
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
25.09.2011
Aus: Am nördlichen Ende des Schwarzwalds
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 623
Offline
Hallo Ekkehard,

ich würde mich nicht so auf die Betriebsanleitung versteifen. Die Freigabeliste von Holder bietet Dir viel mehr Möglichkeiten, als im Original-Dokument aufgeführt sind.

Ich fahre bei meinem A45 die Größe 275/80R18, nachdem ich ebenfalls von der Originalgröße 7,5x18 umgestiegen bin.

Bezüglich der Vorgehensweise zwecks Eintrag habe ich mich damals vorab beim TÜV erkundigt. Ob es hierzu auch andere Vorgehensweisen gibt, kann ich nicht ausschließen. Bei mir hats dadurch aber wirklich problemlos funktioniert.

Viele Grüße

Herbert

Geschrieben am: 14.02.2022 08:54
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Habe soeben mit Holder telefoniert. Die Auswahlliste ist angefordert.

Grüße

Ekkehard

Geschrieben am: 14.02.2022 12:13
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
20.01.2010
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 684
Offline
Die 10.5/80 erfordern breitere Felgen als 7.50 18.
Freigabe gibt es nur in Verbindung mit der richtigen Felge.

Bodenfreiheit erhöht sich lediglich um 2 cm. (anderes Höhe/ Breitenverhältnis) (s. a. Höchsgeschindigkeit. nur minimal) ..) Aber die Aufstandfläche wird wesentlich breiter, man sinkt nicht mehr so tief ein., und hat dadurch ggf. etwas mehr als die 2cm..

Die Feigabeliste mit der individuellen Fahrgestellnummer (ist nicht kostenfrei) muss man eigentlich nur wie zusätzlich zum Fahrzeugschein mitführen, auch bei der TÜV-Abnahme alle 2 Jahre.

Geschrieben am: 14.02.2022 16:12
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Hallo Biggi,

dass ich eine 9" Felge benötige, ist mir bekannt , das schrieb ich bereits in meinem Eingangspost. Leider ist die Felge in der 5Loch Ausführung nirgendwo zu bekommen. Alle Felgen, die ich bisher fand, sind in 6Loch.

Ich erhoffe mir von der Freigabeliste weitere Alternativen unter denen sich ggf. breitere Ausführungen mit brauchbarer Höhe befinden. Mit den mir alternativ zur Verfügung stehen Reifen in 31x11.5-15 ist der C50 zwar breit gestellt, aber im Wald muss ich bei jedem Stubben schwer aufpassen.

Grüße

Ekkehard

Geschrieben am: 14.02.2022 16:49
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
25.09.2011
Aus: Am nördlichen Ende des Schwarzwalds
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 623
Offline
Hallo Ekkehard,

ohne jetzt Details einer Freigabeliste zu kennen, behaupte ich, dass es keine freigegebenen Größen gibt, die Dir von jetzt auf nachher deutlich mehr Bodenfreiheit bescheren. Die von biggi angesprochenen 2cm mehr resultieren aus einer gewissen erlaubten Toleranz, die sich durch die unterschiedlichen Größen ergeben. Das wirst Du aber nicht wirklich merken, zumindest nicht bei der Bodenfreiheit. Schon bei breiteren Reifen hat das Auswirkungen auf den Lenkeinschlag, denn dieser muss ggf. nachjustiert werden, soll der vordere nicht am hinteren Reifen bei vollem Lenkeinschlag streifen. Zumindest habe ich diese Erfahrung beim A45 genauso gemacht...

Viele Grüße

Herbert

Geschrieben am: 14.02.2022 22:01
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Ich formuliere mein Begehren mal um:

Die Bodenfreiheit bei den aktuell montierten 7.50-18 reicht mir eigentlich aus. Allerdings sind mir die Reifen zu schmal, besonders hinsichtlich der Tatsache, dass der C50 nicht ausschl. im Wald benutzt wird, sondern auch bei der jagdlichen Wiesenpflege auf meist sehr feuchten Flächen zum Einsatz kommt. Der Sauerländische Sommer ist andernorts eher ein milder Winter. Vom Sauerländischen Winter mal ganz zu schweigen.

Alternativ besitze ich noch die bereits erwähnten 31x11.5-15, die von der Breite her für die Wiesen super sind, sich aber im Wald, wegen der fehlenden Bodenfreiheit, im Vergleich zu den schmalen 18zöllern schwieriger fahren lassen.

Deshalb kam ich auf die Idee, den C50 mit 10.5/80-18 auszurüsten. Im Vergleich zu den breiten 15zöllern habe ich mehr Bodenfreiheit und komme trotzdem in den Wiesen gut zurecht.

Nun warte ich mal ab, was ich von Holder zu lesen bekomme und mache mir dann weitere Gedanken dazu. Nicht zuletzt ist das ja auch eine Sache des Geldes, über welches ich nicht in unbegrenzter Menge verfüge.

Blöd finde ich, dass es die 9" Felgen für die 10.5er Reifen nirgendwo mit 5Loch gibt. Deshalb hege ich die -zugegebenermaßen- geringe Hoffnung, dass sich mit der Freigabeliste von Holder noch ein paar neue Optionen auftun. Wenn nicht, muss ich halt mit den 18" Trennscheiben klarkommen und bei Bedarf auf die breiten 15zöller wechseln. Ist lästig, dauert aber gerade mal 10 Minuten.

Irgendwelche Probleme beim Knicklenker bzgl. Berührungen gibt es mit den breiten Pellen nicht. Da ist überall satt Platz für mehr.

Viele Grüße

Ekkehard

Geschrieben am: 14.02.2022 23:41
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
07.02.2014
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 553
Offline
hallo ekkehard,

was die 5-loch bzw. 6-lochproblematik anbetrifft kannst du mal über adapter nachdenken. frage aber vorher beim TÜV nach, dass du keine probleme beim eintragen hast. verändert ja leicht die fahrzeugbreite und wirkt sich auch auf den max. lenkeinschlag aus. aber hier hast du ja gesagt, dass du keine probleme hast.


grüße
johannes

Geschrieben am: 15.02.2022 07:17
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
20.01.2010
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 684
Offline

Da werden keine andere Dinge bei herauskommen, als in der BA, ggf. mit einem Update der Reifenbezeichnungen.
(10.50/80 -18 wird etwas mit 270/80-18..)

Die Bodenfreiheiten unterscheiden sich nicht wirklich großartig, wie auch die Geschwindigkeiten.
10.5 80 18: 100% = Basis
7,5 -18 = - 2 cm
31x11.5-15 = - 5 cm

Wenn man auf Stumpen aufsitzt, dann auf den Hanglastausgleich. Aber dann hat man gelernt, daß man da nicht drüber fährt, auch wenn es vor dem Einsinken in den weichen Waldboden und dem Ende der stützenden Wurzel optisch gereicht hätte. Dann muss man Stumpen ggf.Scheibe abschneiden, mit Trecker drauf um wieder frei zu kommen, wenn kein zweiter Bulldog/Greifzug/Winde in der Nähe ist, der einen zurückzieht. (mit 750 kg Stützlast geht da festgefahren nicht mehr viel. )

Mehr Bodenfreiheit = größerer Raddurchmesser = höhere Geschwindigkeit (Vmax) = höhere Anforderung an die Bremsleistung. Letzteres ist neben (Geschwindigkeit= ggf. andere Führerscheinklasse bei LOF) dann das Killerkriterium. (Kleiner kann man werden, Breiter kann man werden, wenn sich Räder bei Volleinschlag nicht berühren), aber bei Bremsleistung ist dann Schluss. Wenn dieses Bremsleistungs i.O. Herstellerseitig (hier Freigabeliste) nicht vorliegt, Einzelabnahme mit Bremsentest nach heutigen Kriterien und Norm.... . Von der Abgasseite/Motor gibt es kein Probleme, da die Motoren für sich allein (nicht im Gesamtverbund mit dem jeweiligen Fahrzeug in der jeweiligen Ausführung, Getriebabstufngenen (alle Gänge) und Reifen (Gesamtübersetzung) beim PKW(km/h) ) an sich abgasmäßig geprüft werden (die müssen die Norm pro KW/h einfach unter den jeweiligen Prüflasten und Drehzahlen erfüllen).

Zum Thema Adapter: technisch möglich ("Spurverbeiterung" eine Seite 5 loch/andere Seite 6 Loch, mindestdicke Gewindebolzen (Dicker alu oder Stahlring.) , spannend aber wenn dafür Festigkeitsnachweis/Gutachten gefordert wird. (viel Frage, viel Antwort, viel auflagen.




Geschrieben am: 15.02.2022 07:57
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
14.01.2012
Aus: 27612Loxstedt
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 299
Offline
Moin Sauerländer also die 9x18 Felgen zu bekommen ist kein Problem gerade angefragt kosten 228plus MwSt.Reifen Größen 10,5-18 280 320 340 alles drin.
Ich selber fahre mit 340/65-18 auf 11x18 Felge.

Gruß Tobias

Geschrieben am: 15.02.2022 22:56
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Hallo Tobias,

danke für die hilfreiche Info. Wo hast du die Felgen denn angefragt?

Gruß

Ekkehard

Geschrieben am: 15.02.2022 23:21
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
14.01.2012
Aus: 27612Loxstedt
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 299
Offline
Frage einfach mal beim örtlichen LM Händler nach läuft denn über bohnenkamp oder Grasdorf vielleicht gib’s da auch noch andere Anbieter.
Hab dir auch noch eine pn geschickt.

Geschrieben am: 15.02.2022 23:57
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Danke für Eure Meinungen und Tipps.

Tobias hat mir sehr gut weitergeholfen. Ich weiß jetzt, welche Opionen ich habe und werde mich mal langsam daran machen, das Thema umzusetzen.

Viele Grüße

Ekkehard

Geschrieben am: 16.02.2022 14:05
_________________
...
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
25.09.2011
Aus: Am nördlichen Ende des Schwarzwalds
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 623
Offline
Hallo Ekkehard,

möchtest Du das Forum nicht wissen lassen, welche weiteren Optionen es für den C50 denn nun gibt? Ich meine, so ein Forum ist ja auch ein Nachschlagewerk für andere mit ähnlichen Problemen. Jeder Betroffene würde sich dann sicherlich freuen, Deine Angaben in der Suchfunktion zu finden. Ist aber nur ein bescheidener Vorschlag...

Viele Grüße

Herbert

Geschrieben am: 16.02.2022 22:15
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
14.01.2012
Aus: 27612Loxstedt
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 299
Offline
Moin anbei das Datenblatt.
Ist vom c560 aber ist bis auf motor Baugleich
wie c50.

Gruß Tobias

Geschrieben am: 17.02.2022 08:11
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Tobias war so freundlich, mir die Freigabeliste vom C560 zu schicken. Das Dokument möchte ich hier jedoch nicht hochladen, weil es nicht mir gehört.

Bei Holder habe ich, sowohl online, als auch telefonisch die Bereifungsliste angefordert. Es tut sich da aber leider nichts. Nun kann ich nicht beurteilen, welcher Aufwand dahinter steckt, dieses Dokument zum Kunden zu schicken, deshalb will ich nicht meckern und vielleicht kommt ja auch irgendwann noch was hier an. Dass es was kosten wird, ist mir dabei schon klar.

Anhand der Auswahl, die ich von Tobias vorliegen habe, kann ich abschätzen, dass mich eine Umrüstung mit Neuware mindestens mal € 2.000,00 kosten wird. Deshalb werde ich mich in Geduld üben und den Gebrauchtmarkt im Auge behalten, bis sich die passende Gelegenheit für mich bietet. Ich habe Zeit. Mit den aktuell montierten 7.50-18 komme ich noch gut über den TÜV.

Gruß

Ekkehard

Geschrieben am: 17.02.2022 10:47
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
23.02.2010
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 160
Offline
Hallo Ekkehard, die gesuchten Felgen, 9x18, habe ich im vergangenen Jahr anfertigen lassen, Kosten € 780,00, Schüssel komplett verschweißt und lackiert, Top Qualität. Dann habe ich keine 10,5x18 verbaut, weil die zur Lauffläche hin schmaler werden, sondern 280/70 x18. Fotos kann ich über WhatsApp schicken.
Holdergruss
Friedbert Planker

Geschrieben am: 17.02.2022 17:55
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
25.09.2011
Aus: Am nördlichen Ende des Schwarzwalds
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 623
Offline
Hallo Ekkehard,

meine Suche nach geeigneten Kompletträdern hat sich damals auch sehr mühsam gestaltet. Erfolgreich war ich letztendlich, weil ich selbst eine Such-Anzeige bei ibäh-Kleinanzeigen aufgegeben habe und sich daraufhin der spätere Verkäufer bei mir gemeldet hat.

Nur mal so als Anregung.

Viele Grüße

Herbert

Geschrieben am: 18.02.2022 00:11
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Hallo Friedbert,

zuerst einmal vielen Dank für deine Info. Das liest sich sehr gut und es besteht also Hoffnung für mich.

Ich wollte dir eine PM schicken, was aber leider nicht funktioniert. Hast du da eine Sperre drin? Wenn ich den Button drücke, passiert nichts.

Du kannst mir gerne eine PM schicken. Ich benötige die Adresse für die neuen Felgen, will da mal Kontakt mit aufnehmen.

Außerdem habe ich jetzt nochmals eine Email nach Holder geschickt, damit ich die offizielle Freigabeliste für den C50 bekomme. Da passiert bisher leider nichts.

Gruß

Ekkehard

Geschrieben am: 18.02.2022 08:59
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Hallo zusammen,

habe soeben die Liste von Holder erhalten.

Daraus soll ich mir was aussuchen und dann die Unbedenklichkeitsbescheinigung anfordern. Kostet dann € 50,00.

Versuche sie hochzuladen.

Gruß

Ekkehard

Kurzes Update:

Die Anfrage bei Holder bzgl. der Felgen 9X18 mit ET 37 (beidseitig nutzbar) ergab einen Preis von um die € 440,00/Felge inkl. MwSt. Das ist mir derzeit ein bisschen zu viel des Guten. Jetzt verfolge ich mal den Tipp vom Friedbert. Mal sehen, was dabei herauskommt.

Bei den Reifen habe ich mich für die Version 10.50/80-18 entschieden, weil ich damit herstellerunabhängig bin. Die 275/80R18 sind nur von Michelin freigegeben. Diese Firma hat sicher super Produkte, deren hohe Qualität sich jedoch spürbar im Preis bemerkbar macht. Mit meinem C50 bin ich im gelegentlichen Holz-Jagd-Schneeschiebereinsatz sehr robust unterwegs, da tut es auch ein BKT oder sonstwas günstiges. Ich halte euch auf dem laufenden.....Gruß Ekkehard

Datei anhängen:



png  Reifenliste.PNG (74.55 KB)
18799_620f6489504fc.png 1073X793 px

Geschrieben am: 18.02.2022 09:07
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
04.07.2012
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 15
Offline
Hallo,
das Umbereifen ist recht einfach. Mit dem Fahrzeugbrief zum TÜV, den Chefingenieur fragen, ob die gewünschte Reifengröße mit den zugehörigen Felgen eingetragen werden kann. Liegt nämlich im ermessen des TÜV Prüfers. Erst dann die Reifen und Felgen kaufen und dann per Hauptabnahme beim TÜV eintragen lassen.
Die Liste von Holder ist hier nützlich, aber auch das Wunschmaß der Räder ist in gewissen Grenzen machbar - die Fahrgeschwindigkeit darf sich nicht zu stark ändern - Höchstgeschwindigkeit - nicht größer als 32 bzw. 40 Kmh - kommt auf die Geschwindigkeitsklasse des Holder an und auf die Bremsverzögerung die der Schlepper hat - darum vorab zum TÜV dann gibt es hinterher keinen Ärger.
Dann noch zum Straßenverkehrsamt und neue Fahrzeugpapiere holen - Fahrzeugschein.

Felgen fertigt zum Beispiel ARS Reifen im Kalletal - Lippe an - bieten auch Kompletträder.

Gruß Sachs Schraub

Geschrieben am: 23.02.2022 14:53
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Ist fast schon zuhause hier
Registriert seit:
20.01.2010
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 684
Offline
Herstellerbindung an Reifen ist schon lange nicht mehr zulässig. Der Reifen muss nur die Spezifikation erfüllen (Geschwingikeit, Traglast, Abmessung).

Bei Felgen bitte vorsichtig sein. Hatte das Thema bei Umbereifung Anhänger (vereinheitlichung Felgen und Reifenabmessungen): Ohne Herstellerbezeichnnung und Prüfziffer keine Eintragung, weil damit (ohne) Fesitgkeitsnachweis nicht gegeben.
Die Geschwindigkeitsanpassung(reduzierung) erfolgt im Bedarfsfal über die Anpassung der oberen Drehzahl, das ist die Abregeldrehzhal bei Vollgas ohne Last.

Geschrieben am: 23.02.2022 16:18
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Hallo zusammen,

am Ende ging es zwar anders, als geplant aber verblüffend einfach.

Nach vielem Hin und Her hatte ich mich entschlossen, die alternativ vorhandenen Felgen in 8x15 zu nutzen. Darauf montiert sind nun 4 Reifen der Größe 33x12.50-15. Gebraucht gekauft mit ganz viel Profil von einem Dodge RAM. Vom Reifenhersteller BF Goodrich (gehört zu Michelin) erhielt ich eine Freigabe für die 8" Felge. Diese Freigabe habe ich an Holder (Kärcher Municipal) geschickt und erhielt von dort unverzüglich eine Unbedenklichkeitsbescheinigung für den C50.

Heute wurde der C50 der DEKRA vorgeführt und erhielt mängelfreie zwei Jahre. Die Unbedenklichkeitsbescheinigung muss ich jetzt immer mitführen, was aber kein Problem ist.
Eine Eintragung der Reifengröße ist nicht nötig.

Gruß Ekkehard

Geschrieben am: 05.07.2022 18:24
_________________
...
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung






Erlaubt, Themen anzuschauen.
Nicht erlaubt, ein neues Thema zu erstellen.
Nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Nicht erlaubt, Beiträge zu editieren.
Nicht erlaubt, Beiträge zu löschen.
Nicht erlaubt, Umfragen zu erstellen.
Nicht erlaubt, in Umfragen abzustimmen.
Nicht erlaubt, Dateien hoch zu laden.
Nicht erlaubt, Beiträge ohne Prüfung zu schreiben.

[Erweiterte Suche]


Aktuelle Themen
Forum Titel Antworten Gelesen Autor
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Stützrad Holder H4 0 15 Gstrn 14:15
Kuno52
Mitglieder stellen sich vor Holder b10 Kroatia 1 75 08.08.2022 14:20
Darioholder1952
Restaurationsberichte [Anfrage] Kurbeltrieb Mähausleger Holder M 7 0 43 07.08.2022 17:09
AndysHolder-M7
Videos von Holderschleppern [Video] Holder A8 B / D / F im Vergleich - Aller guten Dinge sind 3! 0 121 03.08.2022 21:44
Philosopher
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Suche Ersatzteil: Holder A55 Achse gebrochen 1 218 01.08.2022 16:01
ronny_77_77
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] B18 Getriebe Teile 1 191 29.07.2022 11:25
JMH_HolderB10
Schrauberfragen & Antworten Hydraulik Steuerblock DW auf EW 0 139 28.07.2022 11:28
Berty87
Videos von Holderschleppern Projekt Holder B12 (Teil1) 1 194 22.07.2022 20:10
dododo-Stemwede
Mitglieder stellen sich vor Neuer Holder B12 Besitzer 1 203 22.07.2022 09:57
dododo-Stemwede
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Hydraulikschläuche AM2 1 218 21.07.2022 14:01
HOLDERAM2MTD160
Schrauberfragen & Antworten A21S Schleifgeräusch Kardanwelle/Kupplung 2 323 17.07.2022 22:20
Walth_vom_See
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Holder A55 Getriebe 1 264 15.07.2022 09:05
MaxQuinte2506
Schrauberfragen & Antworten Anhängerkupplung E12 0 153 09.07.2022 23:40
DirksHolderE12
Restaurationsberichte Betriebsanleitung A15 2 264 07.07.2022 14:44
Los-Angeles22
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Sitzgestell A21S 0 134 07.07.2022 12:08
Treckerbauer
Historisches - Reise in die Vergangenheit [Anfrage] A40 FIN Nummer 0 153 05.07.2022 11:55
bekassyjanos64
Schrauberfragen & Antworten Steuerblock abdichten 3 309 03.07.2022 22:59
Laufente
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] B16, front lift attachment [english] 4 641 02.07.2022 23:20
AndreasSimfors
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Holder C30 Frontzapfwellengetriebe gesucht 0 140 01.07.2022 00:41
HolderC30dddd
Biete Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Holder P70 Original Palettengabel 0 305 26.06.2022 16:34
Tobi93
Zuletzt erstellte/beantwortete Themen
www.MyHolder.de © 2007 - 2021 - MyHolder geht durch dick und dünn!