empfehle uns weiter...
    erweiterte Suche
Hauptmenü
Holder Typenlisten
Holder Betriebsanleitungen, Ersatzteillisten und Reparaturanleitungen
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Übersetzung
   Alle Beiträge (Sauerlaender291)




Re: C50 Bereifung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Hallo zusammen,

am Ende ging es zwar anders, als geplant aber verblüffend einfach.

Nach vielem Hin und Her hatte ich mich entschlossen, die alternativ vorhandenen Felgen in 8x15 zu nutzen. Darauf montiert sind nun 4 Reifen der Größe 33x12.50-15. Gebraucht gekauft mit ganz viel Profil von einem Dodge RAM. Vom Reifenhersteller BF Goodrich (gehört zu Michelin) erhielt ich eine Freigabe für die 8" Felge. Diese Freigabe habe ich an Holder (Kärcher Municipal) geschickt und erhielt von dort unverzüglich eine Unbedenklichkeitsbescheinigung für den C50.

Heute wurde der C50 der DEKRA vorgeführt und erhielt mängelfreie zwei Jahre. Die Unbedenklichkeitsbescheinigung muss ich jetzt immer mitführen, was aber kein Problem ist.
Eine Eintragung der Reifengröße ist nicht nötig.

Gruß Ekkehard

Geschrieben am: 05.07.2022
_________________
...
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Hallo zusammen,

habe soeben die Liste von Holder erhalten.

Daraus soll ich mir was aussuchen und dann die Unbedenklichkeitsbescheinigung anfordern. Kostet dann € 50,00.

Versuche sie hochzuladen.

Gruß

Ekkehard

Kurzes Update:

Die Anfrage bei Holder bzgl. der Felgen 9X18 mit ET 37 (beidseitig nutzbar) ergab einen Preis von um die € 440,00/Felge inkl. MwSt. Das ist mir derzeit ein bisschen zu viel des Guten. Jetzt verfolge ich mal den Tipp vom Friedbert. Mal sehen, was dabei herauskommt.

Bei den Reifen habe ich mich für die Version 10.50/80-18 entschieden, weil ich damit herstellerunabhängig bin. Die 275/80R18 sind nur von Michelin freigegeben. Diese Firma hat sicher super Produkte, deren hohe Qualität sich jedoch spürbar im Preis bemerkbar macht. Mit meinem C50 bin ich im gelegentlichen Holz-Jagd-Schneeschiebereinsatz sehr robust unterwegs, da tut es auch ein BKT oder sonstwas günstiges. Ich halte euch auf dem laufenden.....Gruß Ekkehard

Datei anhängen:



png  Reifenliste.PNG (74.55 KB)
18799_620f6489504fc.png 1073X793 px

Geschrieben am: 18.02.2022
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Hallo Friedbert,

zuerst einmal vielen Dank für deine Info. Das liest sich sehr gut und es besteht also Hoffnung für mich.

Ich wollte dir eine PM schicken, was aber leider nicht funktioniert. Hast du da eine Sperre drin? Wenn ich den Button drücke, passiert nichts.

Du kannst mir gerne eine PM schicken. Ich benötige die Adresse für die neuen Felgen, will da mal Kontakt mit aufnehmen.

Außerdem habe ich jetzt nochmals eine Email nach Holder geschickt, damit ich die offizielle Freigabeliste für den C50 bekomme. Da passiert bisher leider nichts.

Gruß

Ekkehard

Geschrieben am: 18.02.2022
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Tobias war so freundlich, mir die Freigabeliste vom C560 zu schicken. Das Dokument möchte ich hier jedoch nicht hochladen, weil es nicht mir gehört.

Bei Holder habe ich, sowohl online, als auch telefonisch die Bereifungsliste angefordert. Es tut sich da aber leider nichts. Nun kann ich nicht beurteilen, welcher Aufwand dahinter steckt, dieses Dokument zum Kunden zu schicken, deshalb will ich nicht meckern und vielleicht kommt ja auch irgendwann noch was hier an. Dass es was kosten wird, ist mir dabei schon klar.

Anhand der Auswahl, die ich von Tobias vorliegen habe, kann ich abschätzen, dass mich eine Umrüstung mit Neuware mindestens mal € 2.000,00 kosten wird. Deshalb werde ich mich in Geduld üben und den Gebrauchtmarkt im Auge behalten, bis sich die passende Gelegenheit für mich bietet. Ich habe Zeit. Mit den aktuell montierten 7.50-18 komme ich noch gut über den TÜV.

Gruß

Ekkehard

Geschrieben am: 17.02.2022
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Danke für Eure Meinungen und Tipps.

Tobias hat mir sehr gut weitergeholfen. Ich weiß jetzt, welche Opionen ich habe und werde mich mal langsam daran machen, das Thema umzusetzen.

Viele Grüße

Ekkehard

Geschrieben am: 16.02.2022
_________________
...
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Hallo Tobias,

danke für die hilfreiche Info. Wo hast du die Felgen denn angefragt?

Gruß

Ekkehard

Geschrieben am: 15.02.2022
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Ich formuliere mein Begehren mal um:

Die Bodenfreiheit bei den aktuell montierten 7.50-18 reicht mir eigentlich aus. Allerdings sind mir die Reifen zu schmal, besonders hinsichtlich der Tatsache, dass der C50 nicht ausschl. im Wald benutzt wird, sondern auch bei der jagdlichen Wiesenpflege auf meist sehr feuchten Flächen zum Einsatz kommt. Der Sauerländische Sommer ist andernorts eher ein milder Winter. Vom Sauerländischen Winter mal ganz zu schweigen.

Alternativ besitze ich noch die bereits erwähnten 31x11.5-15, die von der Breite her für die Wiesen super sind, sich aber im Wald, wegen der fehlenden Bodenfreiheit, im Vergleich zu den schmalen 18zöllern schwieriger fahren lassen.

Deshalb kam ich auf die Idee, den C50 mit 10.5/80-18 auszurüsten. Im Vergleich zu den breiten 15zöllern habe ich mehr Bodenfreiheit und komme trotzdem in den Wiesen gut zurecht.

Nun warte ich mal ab, was ich von Holder zu lesen bekomme und mache mir dann weitere Gedanken dazu. Nicht zuletzt ist das ja auch eine Sache des Geldes, über welches ich nicht in unbegrenzter Menge verfüge.

Blöd finde ich, dass es die 9" Felgen für die 10.5er Reifen nirgendwo mit 5Loch gibt. Deshalb hege ich die -zugegebenermaßen- geringe Hoffnung, dass sich mit der Freigabeliste von Holder noch ein paar neue Optionen auftun. Wenn nicht, muss ich halt mit den 18" Trennscheiben klarkommen und bei Bedarf auf die breiten 15zöller wechseln. Ist lästig, dauert aber gerade mal 10 Minuten.

Irgendwelche Probleme beim Knicklenker bzgl. Berührungen gibt es mit den breiten Pellen nicht. Da ist überall satt Platz für mehr.

Viele Grüße

Ekkehard

Geschrieben am: 14.02.2022
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Hallo Biggi,

dass ich eine 9" Felge benötige, ist mir bekannt , das schrieb ich bereits in meinem Eingangspost. Leider ist die Felge in der 5Loch Ausführung nirgendwo zu bekommen. Alle Felgen, die ich bisher fand, sind in 6Loch.

Ich erhoffe mir von der Freigabeliste weitere Alternativen unter denen sich ggf. breitere Ausführungen mit brauchbarer Höhe befinden. Mit den mir alternativ zur Verfügung stehen Reifen in 31x11.5-15 ist der C50 zwar breit gestellt, aber im Wald muss ich bei jedem Stubben schwer aufpassen.

Grüße

Ekkehard

Geschrieben am: 14.02.2022
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Habe soeben mit Holder telefoniert. Die Auswahlliste ist angefordert.

Grüße

Ekkehard

Geschrieben am: 14.02.2022
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Bereifung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Hallo Herbert,

vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Ja, der C50 ist angemeldet und soll es auch bleiben. Ich ging bislang davon aus, dass nicht alle erlaubten Reifengrößen unbedingt im KFZ-Schein stehen müssen. In der Original-Betriebsanleitung ist die von mir favorisierte Reifengröße 10.5/80-18 u.a. aufgeführt, weshalb ich davon ausging, dass die nicht eingetragen werden muss.

Komischwerweise ist die aktuell montierte Reifengröße 7.50-18 nirgendwo aufgeführt. Den C50 haben wir vor einem Jahr mit diesen montierten Reifen erworben.

Jetzt werde ich deinem Rat folgen, und bei Holder die zugelassenen Reifengrößen erfragen.

Grüße

Ekkehard

Geschrieben am: 14.02.2022
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


C50 Bereifung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Hallo zusammen,

unser C50 benötigt neue Schuhe. Montiert sind aktuell 7.50-18 auf Felge 5.5". Im KFZ-Schein steht die Bezeichnung 7.50-16. Die 7.50 Reifen sind sehr schmal. Die Betriebsanleitung nennt mir diverse Größen, von denen nix im Schein steht, bzw. welche nicht montiert sind.

Ein zweiter Satz abgefahrener Reifen auf Felge ist im Besitz. Die Bezeichnung ist 31x11.5-15. Diese Reifen sind zwar breit aber nicht hoch. Weil der C50 viel im Wald unterwegs ist, würde ich gerne eine Bereifung mit höherer Bodenfreiheit montieren, die zu dem auch noch möglichst breit sein soll.

In der Betriebsanleitung steht als Option u.a. die Größe 10.5/80-18. Diese Reifen kommen meinen Anforderungen sehr entgegen, passen aber leider nicht auf die vorhandene 5.5" Felge. Dafür benötige ich also eine 9" Felge.

Leider finde ich online zwar die Reifen 10.5/80-18, nicht aber irgendeine dazu passende 5 Loch-Felge. Es ist zum verzweifeln.

Weiß jemand von Euch Rat für mich? Wo bekomme ich passende Felgen oder Kompletträder, möglichst gebraucht aber sonst auch in neu?

Für Eure Unterstützung bedanke ich mich schon jetzt.

Viele Grüße vom Sauerländer.

Geschrieben am: 13.02.2022
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: A50 Arbeitszylinder Heckhydraulik abdichten
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Hallo Laufente,

bei Segger bezahlst du € 38,50 + Versand für einen Originaldichtsatz vom A50. Hab dir den Link mal hier abgebildet (weißt du aber ja selbst schon):

https://www.traktorenteile-segger.de/D ... -A-50-A-60-A-62-A-65.html

Habe an meinem C50 beide Heckzylinder erfolgreich damit abgedichtet und muss für mich sagen, dass ich den Dichtsatz nicht für überteuert halte. Wenn du versuchst, dir irgendwo irgendwelche Dichtringe zu besorgen, von denen du definitiv nicht weißt, ob sie passen und auch dichten, kann das schnell viel teurer werden. Ich versuche ja auch alles selbst zu machen, aber bei einem Hochdruckzylinder verlasse ich mich lieber auf Teile vom Fachhändler. Auch wenn es etwas mehr kostet, ist es immer noch preiswert.

Grüße vom Sauerländer


Geschrieben am: 24.05.2021
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: C50 Motometer
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Hallo Asterix,

herzlichen Dank für Deine wirklich hilfreiche Antwort.

Die Teile habe ich soeben bei Jehle bestellt.

Den Schwingungsdämpfer hole ich mir bei Segger. Den hatte ich dort schon gefunden. Dann hält die Glasscheibe länger.

Viele Grüße vom Sauerländer

Geschrieben am: 23.05.2021
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


C50 Motometer
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
23.01.2021
Aus: Südsauerland
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 14
Offline
Ein freundliches Hallo an alle Foristen,

ich möchte mich hier und heute als neues Mitglied bei Myholder vorstellen.

In den letzten Monaten habe ich einen C50 durch diverse Reparaturen erfolgreich trockengelegt
(alle Hydraulikzylinder und Radachsen), sodass er jetzt wieder überall ohne Auffangwanne abgestellt werden kann. Heute habe ich das Traktormeter ausgebaut und zerlegt, weil die Nadel wild umher taumelte und das Zählwerk nicht mehr zählte. Es funktioniert nun wieder, die Drehzahlwelle ist völlig in Ordnung.

Ich benötige eine Adresse, wo ich den Frontring (85 mm außen) mit Dichtung beziehen kann. Das Frontglas war gebrochen und muss auch ersetzt werden. Der Frontring wurde Opfer vom Zahn der Zeit. Das Frontglas würde mir wahrscheinlich der Glaser meines Vertrauens zuschneiden können.

Weiß jemand von Euch, wo ich die Teile bekommen kann? Ich weiß, bei Segger gibt es ein komplett neues Instrument, doch bin ich recht ehrgeizig und möchte reparieren, was zu reparieren ist. Das alte Instrument ist ja eigentlich jetzt wieder voll funktionsfähig.

Außerdem ist die Instrumententafel ziemlich marode. Deshalb suche ich eine neue gebrauchte in gutem Zustand. Über Eure Hilfestellung würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank und liebe Grüße vom Sauerländer


Datei anhängen:



jpg  20210523_160218.jpg (854.28 KB)
18799_60aa62b473b01.jpg 2106X1579 px

Geschrieben am: 23.05.2021
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung







Aktuelle Themen
Forum Titel Antworten Gelesen Autor
Restaurationsberichte A10 Schrauberthread 0 49 27.01.2023 15:42
schalldaempfer
Schrauberfragen & Antworten Ein paar Probleme bei der Wiederbelebung 1 104 27.01.2023 11:04
BenjaminHolderB
Mitglieder stellen sich vor Benny mit B12 1 82 27.01.2023 10:46
BenjaminHolderB
Biete Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Holder B10D Motorhaube 0 78 23.01.2023 17:03
Luis
Schrauberfragen & Antworten A21 S bei sehr kaltem Wetter ohne Funktion 7 598 21.01.2023 19:43
Tobi13
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Problem mit Hydraulik A12 11 679 20.01.2023 08:18
Nimmermehr2022
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte [Anfrage] Biete Holder E7 0 145 17.01.2023 20:21
WolfgangWahlen
Schrauberfragen & Antworten Kreuzgarnitur A55 AG35 0 139 16.01.2023 22:28
Maximilian.A55
Schrauberfragen & Antworten Fragen zu Holder B10-D, Bj. 54 0 153 16.01.2023 20:27
Kretschmer
Schrauberfragen & Antworten Betriebsstundenzähler Zeiger abgebrochen 2 268 15.01.2023 10:52
Noberto112022
Schrauberfragen & Antworten [ungeloest] Holder R7 - Nach knall ausgegangen und nicht wieder zu starten 0 153 13.01.2023 10:23
PerPersson-----
Videos von Holderschleppern [Video] Holder A55 mit Golchert Frontlader und Heckbagger 0 189 10.01.2023 20:40
Philosopher
Schrauberfragen & Antworten Austausch Lenkzylinder 0 132 10.01.2023 09:59
fahrwilli
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Suche 1 235 09.01.2023 12:35
HolderA16_Karl
Schrauberfragen & Antworten Heinkel KSA 650 für Holder E9D zulassen 1 205 09.01.2023 08:44
RuckyHolderE9
Schrauberfragen & Antworten Ablesen des Betriebsstundenzählers 2 342 06.01.2023 11:43
Humo
Schrauberfragen & Antworten motor 6001-3. 1 281 06.01.2023 09:08
Stroescu_Daniel
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Bremsen neue Beläge bei A16 geben 1 267 04.01.2023 17:32
HolderA16_Karl
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] A18 springt nicht an 4 545 04.01.2023 12:13
ThomasNeuhaus
Schrauberfragen & Antworten A60 Lenkzylinder überholen 1 352 02.01.2023 20:31
ChreasherPA
Zuletzt erstellte/beantwortete Themen
www.MyHolder.de © 2007 - 2021 - MyHolder geht durch dick und dünn!