empfehle uns weiter...
    erweiterte Suche
Hauptmenü
Holder Typenlisten
Holder Betriebsanleitungen, Ersatzteillisten und Reparaturanleitungen
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Übersetzung
   Alle Beiträge (Petrijuenger)




Re: Neuer Holder B12 Besitzer
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
16.12.2019
Aus: von Rügen ;-)
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 21
Offline
Hallo,

dann mal herzlich willkommen.

Der B12 sieht doch schon restauriert aus, also evtl. ein "kleines Projekt".

Aber viel Spaß mit dem Holder.

Grüße von der Insel,
René

Geschrieben am: 22.07.2022
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: VD2 Motor Nr. V2 40556 - ca. Baujahr - annähernde Nr
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
16.12.2019
Aus: von Rügen ;-)
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 21
Offline
Hallo,

Thema ist schon etwas älter, aber ich grübel auch grad über die Motornummer meines VD2 aus dem AG35.

Die steht unterhalb des Motorölfilters (von diesem verdeckt) und lautet: V2X21000657.

Kann mir einer sagen, wie die Lesart der Nummer ist?



V2 = VD2
X = Austauschmotor
21000657 = ??

In den ET-Listen vom A30 usw. stehen immer Hinweise zu Motornummern wie "ab V2 21816".

Ist die o.a. Motornummer meines AG35 denn V2 21657, weil man die Nullen weg lässt?

Über Infos wäre ich dankbar, macht Ersatzteilsuche evtl. einfacher.

Grüße René


Datei anhängen:



jpg  Motornummer_klein.jpg (649.57 KB)
17664_62da699eceff3.jpg 2752X1548 px

Geschrieben am: 22.07.2022
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Suche PKW Anhängerkupplung für A30
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
16.12.2019
Aus: von Rügen ;-)
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 21
Offline
Hallo,

hab dir ne PN gesandt. Hatte für meine AG35 das gleiche Anliegen, schau mal in meinen Threat nach.

Grüße René

Geschrieben am: 10.01.2022
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Suche Kotflügelhalter für AG35
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
16.12.2019
Aus: von Rügen ;-)
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 21
Offline
Hallo zusammen,

Habe auf diesem Wege die gesuchten Kotflügelhalter bekommen.

So kann das Projekt AG35 auf Standard zurück bauen weitergehen.

Grüße René

Geschrieben am: 26.08.2021
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Suche Kotflügelhalter für AG35
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
16.12.2019
Aus: von Rügen ;-)
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 21
Offline
Hallo,

Danke für die schnelle Antwort.

Habe dir eine PN geschickt.

Grüße René

Geschrieben am: 24.08.2021
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Suche Kotflügelhalter für AG35
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
16.12.2019
Aus: von Rügen ;-)
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 21
Offline
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Paar Kotflügelhalter für meinen Holder AG35.

Wenn möglich nur die Halter, aber auch gerne mit Kotflügel anbieten.

Nach meiner Recherche dürften die vom B25 diesselben sein.

Grüße
René

Geschrieben am: 20.08.2021
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Zugelassene PKW Anhängerkupplung oder Zeichnung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
16.12.2019
Aus: von Rügen ;-)
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 21
Offline
Hallo,

Danke für die schnellen Infos. So wie es aussieht werde ich dann wohl eine Form mal nachbauen (hatte die Art wie von Herbert im Sinn) und diese dann dem Prüfer vorstellen.
Mein Holder muss sowieso zum erweiterten TÜV, also Einzelabnahme, da wird es ein Gesamtpaket.

Aber vielleicht meldet sich ja noch jemand, der eine Zeichnung hat und damit dann das Bauteil beim TÜV durch ist.

Ich informiere euch weiter.

Grüße von der Sonneninsel,
René

Geschrieben am: 13.08.2021
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Zugelassene PKW Anhängerkupplung oder Zeichnung
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
16.12.2019
Aus: von Rügen ;-)
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 21
Offline
Hallo zusammen,

Für meinen AG35 bin ich in Recherche gegangen nach einer zugelassenen PKW Anhängerkupplung.

Eine Anfrage bei "Holder" ergab, dass es für die A-Reihe keine aus dem Hause Holder gibt und man auch nicht sagen kann, ob andere Akteure am Markt sowas anbieten.

Dasselbe Ergebnis habe ich mit einer Anfrage bei Scharmüller erhalten.

Bei einer Rücksprache mit meinem örtlichen TÜV bekam ich die Info, dass ich anhand einer Zeichnung die technischen Daten an den Sachverständige zur Berechnung der zulässigen Lasten und der Möglichkeit einer Genehmigung einreichen kann.

Nun mein Anliegen : Hat schon jemand diese Prozedur durchlaufen oder hat eine genehmigte Anhängerkupplung? Und wenn ja, auf welche Art und Weise erhalten?

Ich fahre lieber mit einem gebremsten PKW Anhänger an einer zugelassenen Kupplung als einen ungebremsten Einachser an der Maulkupplung.

Es mag evtl schon dieses Thema geben, aber ich habe nix gefunden hier. In anderen Foren schon, aber nix zielführendes.

Hoffe auf rege Resonanz.

Grüße René

Geschrieben am: 12.08.2021
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: [Video] Holder AG35 mit VD3 Motor - Teilrestauriert!
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
16.12.2019
Aus: von Rügen ;-)
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 21
Offline
Sehr schöner Holder und guter Beitrag.

Hoffe für die Ledigen unter Euch, dass es seine Schwester und nicht seine Partnerin ist.

Grüße René

Geschrieben am: 12.08.2021
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Ölbadluftfilter VD2 vom AG35
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
16.12.2019
Aus: von Rügen ;-)
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 21
Offline
HALLO,

Habe jetzt einen guten gebrauchten Filter bekommen.
Im Vergleich stellt sich heraus, dass der "alte" Filter mitsamt dem Einsatz defekt ist.
Somit geht die Schrauberei weiter.
Wenn ich mal mehr Zeit habe stelle ich auch wieder Beiträge mit Bilder rein.

Bis dahin, viel Spaß!

Grüße René

Geschrieben am: 12.08.2021
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Kontakt zur Holderzentrale in Reutlingen
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
16.12.2019
Aus: von Rügen ;-)
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 21
Offline
Hallo,

Ich habe vor kurzem eine Anfrage gestellt und recht schnell eine Antwort bekommen.
Zuerst wurde meine Frage nicht richtig eingeordnet, aber nach einer kurzen Klärung per Mail bekam ich sehr schnell die Antwort und die Info, mit der ich gut leben kann.

Hatte übrigens auch das Online Kontaktformular genutzt, weil mein Thema nicht so ganz mit der angebotenen Auswahl passte.

Also schnelle Reaktion, keine negativen Erfahrungen.

Grüße von Rügen, René

Geschrieben am: 08.07.2021
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Ölbadluftfilter VD2 vom AG35
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
16.12.2019
Aus: von Rügen ;-)
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 21
Offline
Hallo, hab jetzt mal alles gründlich sauber gemacht und kann somit doch die Daten auf dem Filter lesen. Da steht auf dem Einsatz folgende Nummer 32 020 52 103.

Leider weiß ich nicht, ob das der richtige ist.
Lt ET-Liste ist der noch vom 2-Takter, hab aber den VD2 drin.
Kann mir jemand sagen, wo ich den noch bekomme oder hat noch einer einen, den er abgeben kann?

Grüße von der Sonneninsel, René

Geschrieben am: 08.07.2021
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Ölbadluftfilter VD2 vom AG35
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
16.12.2019
Aus: von Rügen ;-)
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 21
Offline
Hallo und danke für die schnelle Information.

Hatte ich mir schon gedacht. Reparieren geht wohl nicht?! 🤔

Ich habe gerade nach einem Einsatz (untere Filter) gesucht und bin nur auf einen Anbieter gestoßen. Und da kostet der Einsatz 139'-€.

Hat jemand eine andere Quelle, wo ich den günstiger bekomme?
Oder eine Vergleichsnummer oder gleichwertigen Nachbau, denn auf dem Filter kann ich die nicht mehr erkennen.

Bin über jeden Tipp dankbar.
Grüße René

Geschrieben am: 03.07.2021
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Ölbadluftfilter VD2 vom AG35
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
16.12.2019
Aus: von Rügen ;-)
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 21
Offline
Hallo zusammen,

Bin wieder am Schrauben an dem AG35 und habe jetzt mal den Ölbadluftfilter auseinander genommen. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Filtereinsatz im oberen Teil in der Mitte eingerissen ist und im unteren Filter das mittlere Teil locker drin liegt.

Muss das so sein? Ich habe noch keine Bilder vom oberen Filter gesehen, deshalb bitte mal anschauen und mir sagen, ob ich das so noch verwenden kann.
Beim unteren muss ich mir wohl einen neuen Filter zulegen, denn die Bilder im Netz zeigen einen festen Verbund.
Kommt dann noch dazu die innere Dichtung dazwischen? Denn beim auseinander bauen war keine vorhanden.

Wäre über Infos sehr erfreut.

Grüße René

Datei anhängen:



jpg  _20210702_221129.JPG (320.69 KB)
17664_60df733f04cbb.jpg 1024X576 px

jpg  _20210702_221046.JPG (730.90 KB)
17664_60df734c922c2.jpg 2048X1152 px

jpg  _20210702_221026.JPG (805.83 KB)
17664_60df7362ad932.jpg 1800X1012 px

jpg  _20210702_220859.JPG (800.69 KB)
17664_60df736f9fe0d.jpg 1152X2048 px

Geschrieben am: 02.07.2021
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder AG35 auf "Standard" zurückbauen
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
16.12.2019
Aus: von Rügen ;-)
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 21
Offline
So, habe gerade etwas Zeit und kann schreiben, was ich die letzten 4 Wochen schon so alles umgesetzt habe.

Da mit dem Kauf ein Satz Räder in der originalen Größe 8,3x24 auf W7x24-Felge vorhanden war, die Reifen aber nicht mehr nutzbar, habe ich 4 neue Pneus in 9,5x24 bestellt. Diese wurden letzte Woche geliefert und gleich beim Händler aufgezogen.
Vorausgegangen war eine Anfrage bei Kärcher/Holder zu einer Übersicht aller von Holder freigegebenen Reifen- und Felgengrößen für den AG35. Diese wurde zügig per Mail übersandt, und so kann ich jetzt etwas breiter als vorher fahren.
Am Wochenende sollte der AG35 dann auf die Normalspur gebracht werden, anhand der Bilder ist es ersichtlich was ich meine.
Eine Besonderheit ist, dass die bisherigen Felgen eine Sonderanfertigung sind, bei der die Naben auf 2cm mit massivem Stahl, scheinbar als Rad-Gewichte, ausgeführt sind. Somit hat der damalige Besitzer M18-Radbolzen mit Feingewinde statt Radmuttern an die Flanschwellen bekommen.
Nach der langen Zeit, scheinbar auch seit dem letzten Radwechsel, sind diese ganz schön verrostet und wie da immer so ist, 3 von 4 Räder gewechselt, das 4 vorne rechts die Bolzen komplett hin.
Hier gilt am kommenden Wochenende Gewinde nachschneiden, mal schauen ob es klappt.

Aber auch der Sicherheitsrahmen und die Kotflügel wurden seinerzeit umgearbeitet. Um meinem Ziel einer TÜV-Vorstellung ein ganzes Stück näher zu kommen entschied ich mich nach einem intakten Rahmen Ausschau zu halten. Und ich hatte Glück und bei mir sozusagen um der Ecke wurde über I-Net ein passender Rahmen von einem A55 angeboten.
Den habe ich auch am Wochenende abgeholt und dabei zwei sehr enthusiastische Schrauber kennengelernt, die ihren A55 komplett auseinander genommen hatten und gerade in den Endzügen des Wiederaufbaus sind.

Anhand der Bilder ist es anschaulicher.

Neues Motoröl, Getriebeöl und Kühlmittel, neue Filter und Dichtungen habe ich auch schon geordert und werden wohl zum Wochenende geliefert sein. Dann wird zeitnah erstmal noch ein Austausch der Flüssigkeiten erfolgen, da mir hier keine Erkenntnisse zum letzten Wechsel vorliegen.

Also immer Stück für Stück

Grüße René

Datei anhängen:



jpg  Schmalspur.jpg (448.74 KB)
17664_60c0e9061b778.jpg 1548X2752 px

jpg  Sicherheitsrahmen und Kotflügel abgeändert.jpg (443.30 KB)
17664_60c0e91ec660c.jpg 1548X2752 px

jpg  Nicht viel Platz bisher, untypisch.jpg (444.62 KB)
17664_60c0e92cf20b4.jpg 1548X2752 px

jpg  Radbolzen statt Muttern und Spezialfelgen.jpg (774.66 KB)
17664_60c0e93c5d8fb.jpg 2752X1548 px

jpg  Flansch.jpg (560.54 KB)
17664_60c0e9650dbe2.jpg 2752X1548 px

jpg  Zustand Radbolzen, neue sind bestellt.jpg (334.03 KB)
17664_60c0e975c3522.jpg 1548X2752 px

jpg  Welch ein Platz mit neuem originalem Rad.jpg (614.30 KB)
17664_60c0e9841fb31.jpg 2752X1548 px

jpg  Ist schon ein Unterschied.jpg (579.81 KB)
17664_60c0e9a00fc83.jpg 2752X1548 px

jpg  Sieht schon gaanz anders aus !.jpg (630.01 KB)
17664_60c0e9b0d1235.jpg 2752X1548 px

Geschrieben am: 09.06.2021
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Holder AG35 auf "Standard" zurückbauen
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
16.12.2019
Aus: von Rügen ;-)
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 21
Offline
Hallo zusammen,

nach über einem Jahr Suche und Schauen, unterbrochen vom Hausbau habe ich mir jetzt einen AG35, Baujahr 1971,zugelegt.

Der eine oder andere wird diesen im Internet bestimmt gesehen haben, er war in der Erscheinung schon einmalig.
Einmalig deshalb, weil er als AG35 ein AG3 sein "sollte/wollte" und so umgebaut war.

Ich habe jetzt die ersten Sichtungen gemacht und es ist ein Stück Arbeit vor mir, ihn in den eigentlichen AG35 zu wandeln, der er eigentlich ist.

Dabei bin ich als erstes dabei, den Holder so zu gestalten, dass er ohne Probleme im Herbst in den Wald zum Holz machen kann. Also erstmal technisch auf Stand soweit möglich, das "Hübsch-Machen" kommt dann im nächsten Jahr, wobei ich derzeit noch überlege, ob ich ihm einiges an Gebrauchsspuren lasse.

Denn immerhin ist er drei Jahre älter als ich, und so sind wir beide nicht wie am ersten Tag

Wenn ich es schaffe versuche ich Euch den Fortschritt darzustellen.

Als erstes habe ich aber gleich mal eine Frage zu den Einspritzdüsen bei dem VD2: Die Umgebung der rechten Düse sieht etwas besprüht aus, scheinbar von der Einspritzdüse. Kann das die Dichtung sein?

Soweit erstmal als Anfang.

Grüße von der Sonneninsel Rügen,
René

Datei anhängen:



jpg  Auf dem Weg!.jpg (283.87 KB)
17664_60bfa14604568.jpg 1600X1200 px

jpg  DSC_6615_1.jpg (756.13 KB)
17664_60bfa3d3c9eb3.jpg 1548X2752 px

jpg  Nässende rechte Einspritzdüse.jpg (496.15 KB)
17664_60bfa405c4b44.jpg 2752X1548 px

Geschrieben am: 08.06.2021
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A30 für die Baumschule
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
16.12.2019
Aus: von Rügen ;-)
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 21
Offline
Hallo Tobias,

danke für das Angebot und die schnelle Rückmeldung.

Hab Dir eine PN gesandt.

Grüße René

Geschrieben am: 16.06.2020
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A30 für die Baumschule
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
16.12.2019
Aus: von Rügen ;-)
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 21
Offline
Hallo A30MANHOLDER,

habe gerade mal geschaut wo denn das Saterland liegt, da die Postleitzahl in den Norden gehört. Und glücklicherweise in der Nähe, wo ich öfter mal bin oder wo ich schnell mal vorbeischauen kann.

Und da bin ich auch schon beim Grund meiner Anfrage:
Ich will mir immer noch einen Holder Knicklenker anschaffen, kenne aber diese nur von Fotos, Videos usw., aber noch keinen Live begutachten oder probefahren können.

Besteht die Möglichkeit für mich mal bei Dir vorbei zu schauen und eine genaue Vorstellung von der Größe und der Fahrweise zu bekommen (sofern der A30 noch in deinem Besitz ist)?

Oder ist ein Anderer Besitzer eines A30/A45/AG3/ AM2 aus dem Norden bereit, mir mal eine Besichtigung zu ermöglichen?

Ich bin demnächst öfter mal in Raum Whv, Hamburg und Wismar-Rostock-Rügen unterwegs, wohnhaft in HH und auf Rügen.

Grüße
René

Geschrieben am: 14.06.2020
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Der nächste aus dem Norden
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
16.12.2019
Aus: von Rügen ;-)
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 21
Offline
Moin Andreas,

dann wollen wir mal den Norden vertreten.

Grüße

René

Geschrieben am: 18.12.2019
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Moin aus dem Norden ! Anschaffungshilfe
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
16.12.2019
Aus: von Rügen ;-)
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 21
Offline
Moin Herbert,

das war ja mal ein Willkommen!

Wie Du schon schreibst "schreit" es nach Leistung, und da ist meiner Meinung nach mind. ein 3-Zylinder gefragt.

Aber erstmal rum horchen und die ET-Lage für die einzelnen Modelle erkunden.
Dazu habe ich auc gerade angefangen ein Haus zu bauen, so dass die Anschaffung noch etwas Zeit hat.

Nach Sichtung der Preise bin ich schon fast der Überzeugung, dass ab A45 in Richtung A50 und die Modelle mit den Deutz-Motoren in Frage kommen. Lieber "spare" ich noch ein bißchen und kaufe dann einen gut erhaltenen Holder dieser Baureihen als ein "Schraubermodell".

Somit weiter schauen und Infos einholen.

Sind ja sehr viele schöne Anleitungen, Bilder, Bewertungen und Erfahrungsberichte hier vorhanden.

Grüße erstmal, derzeit aus Hamburg

René

Geschrieben am: 18.12.2019
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Moin aus dem Norden ! Anschaffungshilfe
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
16.12.2019
Aus: von Rügen ;-)
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 21
Offline
Moin aus dem Norden Deutschlands

Bin ein Kind des Nordens und in Mecklenburg aufgewachsen und wohnhaft.

Auf der Suche nach einem Schlepper bin ich auch über Holder "gestolpert" und bin am Recherchieren und Fragen stellen.

Ich habe noch keinen Knickschlepper, meine Tendenz geht aber in diese Richtung, AM2, AG3, A45 so in etwa die Modelle. Zur Kaufentscheidung sind für mich noch einige Fragen zu klären, bei der ich gerne eure Hilfe in Anspruch nehmen möchte.

Die Einsatzräume, wofür ich den Schlepper nutzen möchte sind:
- PKW-Anhänger mit gesägtem Holz aus dem Bruch und vom Ackerrain zum Weg ziehen
- Motorboot auf Trailer (ca. 350kg gesamt) zum Wasser bringen und per Schräge zu Wasser lassen und zum Saisonende die Schräge wieder hoch und nach Hause fahren
- Mulcher/ Fräse Kubota RS901 für Kleintraktoren nutzen
- Arbeiten auf dem Grundstück mit PKW-Anhängerbetrieb
- An- und Abtransport des Holder zum Holzeinschlag soll per PKW-Anhänger geschehen, also nicht zwingend Straßenzulassung

Einer der wesentlichen Gesichtspunkte meinerseits ist die Ersatzteilversorgung.
Wie ist bei den VD2- und VD3-angetriebenen Holdern die Ersatzteilversorgung eurer Erfahrung nach? Gibt es schon obsolete Teile und Baugruppen und "Goldstaub"-Artikel oder ist die Ersatzteillage stabil und man bekommt noch alles zu einem vernünftigen Preis und muss nicht lange recherchieren ?
Ich bin nicht der professionelle Schrauber, aber was ein 13-ner Maul.. ist weiss ich und wie ich damit umgehen muss auch. Aber spezielle Sachen wie eine Presse für Lager ausdrücken usw. habe ich nicht.
Desweiteren eine Frage zu den Preisen: Sind die gebrauchten Holder stabil im Preis auf dem Markt oder ist gerade eine Verteuerung zu spüren? Ich frage deshalb, weil bei den diversen Angeboten schon eine Tendenz nach oben zu sehen ist. 4,5 bis 6TSD € für einen halbwegs ansehnlichen A45 sind schon sportlich und schon als Wertanlage von so Manchem betrachtet. Aktuell gerade einen A45 im Auge, der aber aus Belgien stammen soll.

Wie ihr seht keine leichte Entscheidung für mich, und so schwanke ich immer noch zwischen einen Holder und einem kleinen Traktor wie MF130/135, luftgekühltem Deutz oder sowas in der Größe.

Für eure Informationen und Ratschläge wäre ich sehr dankbar.

Grüße aus Mecklenburg
René



Geschrieben am: 17.12.2019
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung







Aktuelle Themen
Forum Titel Antworten Gelesen Autor
Restaurationsberichte A10 Schrauberthread 0 55 27.01.2023 15:42
schalldaempfer
Schrauberfragen & Antworten Ein paar Probleme bei der Wiederbelebung 1 133 27.01.2023 11:04
BenjaminHolderB
Mitglieder stellen sich vor Benny mit B12 1 93 27.01.2023 10:46
BenjaminHolderB
Biete Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör Holder B10D Motorhaube 0 79 23.01.2023 17:03
Luis
Schrauberfragen & Antworten A21 S bei sehr kaltem Wetter ohne Funktion 7 631 21.01.2023 19:43
Tobi13
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Problem mit Hydraulik A12 11 723 20.01.2023 08:18
Nimmermehr2022
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte [Anfrage] Biete Holder E7 0 147 17.01.2023 20:21
WolfgangWahlen
Schrauberfragen & Antworten Kreuzgarnitur A55 AG35 0 139 16.01.2023 22:28
Maximilian.A55
Schrauberfragen & Antworten Fragen zu Holder B10-D, Bj. 54 0 153 16.01.2023 20:27
Kretschmer
Schrauberfragen & Antworten Betriebsstundenzähler Zeiger abgebrochen 2 271 15.01.2023 10:52
Noberto112022
Schrauberfragen & Antworten [ungeloest] Holder R7 - Nach knall ausgegangen und nicht wieder zu starten 0 154 13.01.2023 10:23
PerPersson-----
Videos von Holderschleppern [Video] Holder A55 mit Golchert Frontlader und Heckbagger 0 191 10.01.2023 20:40
Philosopher
Schrauberfragen & Antworten Austausch Lenkzylinder 0 132 10.01.2023 09:59
fahrwilli
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Suche 1 236 09.01.2023 12:35
HolderA16_Karl
Schrauberfragen & Antworten Heinkel KSA 650 für Holder E9D zulassen 1 205 09.01.2023 08:44
RuckyHolderE9
Schrauberfragen & Antworten Ablesen des Betriebsstundenzählers 2 342 06.01.2023 11:43
Humo
Schrauberfragen & Antworten motor 6001-3. 1 281 06.01.2023 09:08
Stroescu_Daniel
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Bremsen neue Beläge bei A16 geben 1 268 04.01.2023 17:32
HolderA16_Karl
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] A18 springt nicht an 4 545 04.01.2023 12:13
ThomasNeuhaus
Schrauberfragen & Antworten A60 Lenkzylinder überholen 1 356 02.01.2023 20:31
ChreasherPA
Zuletzt erstellte/beantwortete Themen
www.MyHolder.de © 2007 - 2021 - MyHolder geht durch dick und dünn!