www.MyHolder.de - Holder-Forum - Alle Beiträge
empfehle uns weiter...
    erweiterte Suche
Hauptmenü
Holder Typenlisten
Holder Betriebsanleitungen, Ersatzteillisten und Reparaturanleitungen
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
Übersetzung
   Alle Beiträge (JayTheB000)


(1) 2 »


Re: Vollabnahme und Papiere beantragen Holder A10 Kosten
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
08.09.2017
Aus: 09434 Hohndorf
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 12
Offline
Danke für die vielen Antworten, ich werde mein Glück versuchen. Hätte denn noch jemand eine Kopie von dem Brief vom A10 ?

MfG

Geschrieben am: 26.04.2018 09:26
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Vollabnahme und Papiere beantragen Holder A10 Kosten
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
08.09.2017
Aus: 09434 Hohndorf
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 12
Offline
Hallo,

der Verkäufer von meinem A10 hatte keine Papiere mehr. Nachdem ich jetzt das Licht und alles, was noch gefehlt hat selbst angebaut hab, wollte ich mal fragen, ob jemand weiß, was eine Vollabnahme vom Tüv kostet. Oder kann ich beim KBA einfach so neue Papiere beantragen ?

Danke schon mal für eure Antworten.

Geschrieben am: 25.04.2018 12:52
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A10 Ölauswurf unter Last
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
08.09.2017
Aus: 09434 Hohndorf
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 12
Offline
Das wird noch der originale Kolben von 1957 sein und für das alter hätte ich gedacht, das sie schlimmer aussehen. Die Farbe des Qualms ging von braun (im Winter, ohne Warmlaufen (war eine schlechte Idee, da ein Diesel ja bei Kälte kaum Leistung hat)) bis weiß und dann auch mal dunkel grau.

Was mir auch aufgefallen ist, ist das die Knickwelle, welche direkt vom Motor kommt knapp eine Achtel Drehung Spiel hat, die Getriebewelle dagegen hat weniger Spiel. Das kann doch nur Verschleiß sein oder ? Aber um die Welle zu wechseln, muss ja der ganze Traktor einmal halbiert werden.... Beim Abstellen des Motors macht das Spiel der Welle immer so ein ungesundes Geräusch.

Geschrieben am: 14.04.2018 21:07
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A10 Ölauswurf unter Last
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
08.09.2017
Aus: 09434 Hohndorf
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 12
Offline
Hab den Auspuff innen mal ordentlich sauber gemacht. War echt viel Ölkohle drin. Wahrscheinlich hat sich durch meine kürzeren Fahrten (teilweise auch im Winter) der Auspuff bzw. der Motor nie richtig aufgewärmt. Mal sehen wie lange ich ohne schwarze Punkte auf der Hose fahren kann. ;)

Geschrieben am: 14.04.2018 12:11
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A10 Ölauswurf unter Last
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
08.09.2017
Aus: 09434 Hohndorf
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 12
Offline
Ich denke, die Kolbenringe, bzw. der Kolben generell befindem sich eben in einem dem Alter entsprechenden Zustand. Ich werd mal den Auspuff ausbrennen, da sich hier einiges an Öl Kohle gebildet hat. Unten am Auspuff ist ja auch ein Schlauch angebracht, aus welchem bei mir bei jeder Fahrt das schwarze Öl aus dem Auspuff tropft (das saut mir den ganzen Hof ein :'(). An der Ölpumpe habe ich und meines Wissens auch der Vorbesitzer nichts verändert.

Sollte der Motor bzw. Regler unter Last automatisch die Drehzahl steigern oder geht das nur am Gashebel ? Am Berg weiß ich nie, wie weit ich das Gas aufdrehen kann. Über 2200 Upm will ich ja nicht kommen, oder regelt der dann automatisch ab ?

Datei anhängen:



png  IMG_20180411_201457-01-01-01-01-01-01.png (724.24 KB)
15833_5ace70cf45e47.png 800X506 px

Geschrieben am: 11.04.2018 22:32
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Holder A10 Ölauswurf unter Last
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
08.09.2017
Aus: 09434 Hohndorf
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 12
Offline
Ich bin heute, aufgrund des schönen Wetters, mal wieder mit meinem A10 gefahren. Ich hab derzeit ein 20W-50 Öl im Öltank, da ich im Winter mit dem A10 Schnee geräumt habe. Ich wollte einen mäßig steilen Berg im 2. Gang hochfahren, ohne Anhänger oder sonstige Last. Ich hab relativ viel Gas gegeben, damit er es packt. Aber schon da fing es ziemlich an zu qualmen und eine enorme Menge an schwarzem Öl kam aus dem Auspuff und hat mir alles eingesaut (Klamotten, Motorhaube, Blinker...). Hattet ihr schon mal ähnliche Probleme. Bzw. Schafft euer Holder steile Berge auch im 3. Gang ?

Geschrieben am: 10.04.2018 21:16
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Holder A10 Vollgas
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
08.09.2017
Aus: 09434 Hohndorf
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 12
Offline
Hallo,
mich würde mal interessieren, woran man eigentlich "Vollgas" beim Holder erkennt. Mehr als 2000 Upm sind ja auch nicht gut. Und einen Gasanschlag direkt gibt es ja auch nicht. Auch beim Standgas bin ich mir nicht sicher, ich will es nicht zu niedrig drehen, da er sonst ausgeht ( denn auch fürs Standgas scheint ja kein Anschlag oder eine Markierung da zu sein).
Genauso, wie es mich interessieren würde, wie man richtig die Kupplung kommen lassen sollte. Grade wenn man im 3. Gang anfährt, klingt das Geräusch der Kupplung so, als würde sie sich richtig abschleifen.

Danke schon mal für eure Antworten


Geschrieben am: 04.04.2018 20:22
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A10 Anhängersteckdose
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
08.09.2017
Aus: 09434 Hohndorf
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 12
Offline
Ich müsste aber selbst bei der Schalterlösung 3 separate Schalter verbauen, da Blinker rechts/links und Schlussleuchte ja untereinander nicht verbunden sein dürfen. Zur Not muss ich das halt mit Flachsteckern machen, welche ich dann immer wechsle.

Mfg

Geschrieben am: 30.03.2018 20:28
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Re: Holder A10 Anhängersteckdose
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
08.09.2017
Aus: 09434 Hohndorf
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 12
Offline
Klar hat er ne LiMa, aber die leistet ja nur 75 Watt, wenn also der Anhänger am Traktor hängt, geht die komplette LiMa Leistung und ein Teil der Leistung der Batterie zu der Beleuchtung. Da die LiMa die Batterie dann ja nicht mehr laden kann, ist diese schneller leer. Deshalb würde es mich mal interessieren, wie das original gelöst war. Weil eine Steckdose mit 3 Abschaltkontakten hab ich bis jetzt noch nicht gefunden.

Ich fahr zurzeit ein Mannol 20W-50, da ich den Holder Sommer wie Winter im Einsatz habe. Schmiertechnisch ist das ein top Öl, aber bei meinen kürzeren Fahrten hauts dann halt auch das Öl mit ausm Auspuff raus. Wenn das Wetter schöner wird, fahr ich mal wieder ne längere Runde und schau dann noch mal, ob sich was ändert.

Mfg

Geschrieben am: 30.03.2018 20:26
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung


Holder A10 Anhängersteckdose
Nicht zu schüchtern zum Reden
Registriert seit:
08.09.2017
Aus: 09434 Hohndorf
Gruppe:
Registrierte User
Beiträge: 12
Offline
Hallo,
während der Nachrüstung von sämtlichen elektrischen Bauteilen (Lampen, Blinker...) bin ich nun bei dem Problem Anhängersteckdose gelandet. Da an meinem Holder die originale Steckdose nicht mehr verbaut war, wollte ich einfach eine neue anbauen. Jedoch bräuchte ich ja eine Steckdose mit 3 Abschaltkontakten, da ja sonst bei einem Anhängerbetrieb die elektrische Leistung zu einem Großteil der Batterie entnommen wird und selbige bei längerem Anhängerbetrieb schnell leer ist. Weiß jemand die dieses Problem beim original Gelöst wurde ?

Und kennt evtl. noch jemand eine Lösung für das Problem, dass immer die schwarze "Suppe" aus dem Auspuff geworfen wird. ich muss sonst ständig die kleinen Öltropfen von meinem Holder wischen.

Danke schon mal für eure Antworten

Geschrieben am: 30.03.2018 11:30
Beitrag in eine andere Anwendung übertragen Übertragung



(1) 2 »




Aktuelle Themen
Forum Titel Antworten Gelesen Autor
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte Holder A15 zu verkaufen 0 62 Gstrn 23:53
Dietschi
Schrauberfragen & Antworten Größe der Zugfeder am Kupplungspedal Holder C50 0 39 Gstrn 17:58
benekarl
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte Holder C240 zu verkaufen 0 51 Gstrn 17:56
malefisohu
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte Holder B12 c 0 41 Gstrn 15:39
poldie40
Biete Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [ungeloest] Räder Holder A60 , A62 , A65 0 94 Gstrn 12:22
Reiner
Schrauberfragen & Antworten [teilweise geloest] Bilder Holder 3 204 18.08.2018 19:56
DavideHOA45
Schrauberfragen & Antworten Fritzmeier 5 205 18.08.2018 17:55
Deutz
Schrauberfragen & Antworten A21s Problem mit Turbokupplung 0 85 17.08.2018 18:48
MichelA21s
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte A 30 zum Verkauf. 0 96 17.08.2018 18:38
bogman
Schrauberfragen & Antworten A55 External Hydraulik einbauwen 3 122 15.08.2018 22:33
arj
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Reparaturanleitung Kopfdichtung 0 76 15.08.2018 21:32
WatzmanHans
Schrauberfragen & Antworten Einige Fragen zu Holder A18 3 295 12.08.2018 12:59
TobiHolderA1
Suche Anleitungen / Literatur / Bilder / Zeichnungen Betriebsanleitung Holder M300 1 107 12.08.2018 08:50
EasyHolder
Biete Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte Anhänger Einachsschlepper gebremst (erledigt) 1 141 11.08.2018 20:30
Krefelder001
Schrauberfragen & Antworten Holder P60 Fahrgestellnummer 1 156 11.08.2018 08:30
Passattk
Mitglieder stellen sich vor Ein neuer vom Niederrhein 1 168 10.08.2018 15:22
Krefelder001
Schrauberfragen & Antworten [erledigt] Motoröle ?? 2 239 09.08.2018 17:31
horst-g.
Suche Schlepper / Fahrzeuge / Anbaugeräte [Anfrage] Holder A60 1 176 08.08.2018 11:58
KaeferTyp1
Suche Ersatzteile / Verschleißteile / Zubehör [Anfrage] Holder A15 1 144 07.08.2018 11:39
Panu103333
Schrauberfragen & Antworten [Anfrage] Holder A12 - Lichtmaschine - Anker 2 156 07.08.2018 10:40
steigmanhold
Zuletzt erstellte/beantwortete Themen
www.MyHolder.de © 2007 - 2017 - MyHolder geht durch dick und dünn!